Wir empfehlen zur Ansicht der Championseiten die Desktopversion.

Zyra OriginalCentered.jpg
Zyra Standard Zyra Sq.png
Zyra
die Gebieterin der Dornen
Rolle(n):
Beherrscher Tip.png Unterbrecher
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
24.07.2012
Letzte Änderung:
V10.14

Fähigkeiten

Dornengarten
Effektradius: 900
stat. Abklingzeit: 13 / 12 / 11 / 10 / 9 (abhängig von der Stufe) Sekunden
Zyra Dornengarten.png

Passiv: Um Zyra erscheinen regelmäßig ein bis zwei Saaten, welche 30 Sekunden bestehen bleiben und kurz Sicht Tip.png Sicht im Bereich gewähren.

Saaten, die seit mindestens 1 Sekunde bestehen, können von Champion Tip.png gegnerischen Champions zerstört werden, wenn diese darüber laufen.

Zyra kann maximal 8 Saaten gleichzeitig gepflanzt haben, wobei aktiv gepflanzte Saaten nicht vor den durch Dornengarten platzierten verschwinden werden.

Details
  • Zyra versucht, Saaten in einem Busch und nicht in Wänden zu platzieren.
  • Zyra versucht, Saaten nicht zu nah beieinander und in unterschiedlichen Winkeln zu platzieren.
  • Zyra wird keine Saaten, wenn sie sich in einem Busch befindet (sofern die Gegner kein Auge darin haben; in diesem Fall dauert die Platzierung etwas länger) oder wenn kein Platz für weitere ist.


Tödliche Dornen
Reichweite: 800
Kosten: 70 Mana
Abklingzeit: 7 / 6,5 / 6 / 5,5 / 5 Sekunden
Zyra Tödliche Dornen.png

Aktiv: Zyra beschwört Dornenranken im Zielbereich, welche nach 0.625 Sekunden an allen getroffenen Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden verursacht.

Magischer Schaden:
60 / 95 / 130 / 165 / 200 (+ 60 % der Fähigkeitsstärke)

Wenn Tödliche Dornen eine Saat trifft, verwandelt sich diese in einen Dornenspucker Dornenspucker, welcher für bis zu 8 Sekunden verbleibt.

Details
  • Keine weiteren Informationen.


Ungezügeltes Wachstum
Reichweite: 850
Kosten: 1 Saat
Wiederaufladungszeit Tip.png Wiederaufladungszeit: 20 / 18 / 16 / 14 / 12
Zyra Ungezügeltes Wachstum.png

Passiv: Zyra erzeugt periodisch Saaten und kann maximal 2 gleichzeitig halten. Das Töten einer Einheit reduziert die Wiederaufladungszeit Tip.png Wiederaufladungszeit um 「 20 % des Maximalwertes 」「 16 / 14,4 / 12,8 / 11,2 / 9,6 Sekunden 」, beim Töten einer großen Einheit und eines Champion Tip.png gegnerischen Champions auf 100 % erhöht.

Aktiv: Zyra platziert eine Saat am Zielort, welche für 60 Sekunden bestehen bleibt und kurz Sicht Tip.png Sicht gewährt.

Nach 1.5 Sekunden können Champion Tip.png gegnerische Champions über die Saat drüber laufen, um sie zu zerstören. Dies gewährt Zyra für 2 Sekunden Absolute Sicht Tip.png absolute Sicht über diese Gegner.

Details


Packende Wurzeln
Reichweite: 1100
Geschwindigkeit: 1150
Kosten: 70 / 75 / 80 / 85 / 90 Mana
Abklingzeit: 12 Sekunden
Zyra Packende Wurzeln.png

Aktiv: Zyra schickt Ranken in die gewählte Richtung, welche an allen getroffenen Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden verursachen und sie für eine kurze Dauer Festwurzeln Tip.png festhalten.

Magischer Schaden:
60 / 105 / 150 / 195 / 240 (+ 50 % der Fähigkeitsstärke)
Festhaltedauer:
1 / 1,25 / 1,5 / 1,75 / 2 Sekunden

Wenn Packende Wurzeln eine Saat trifft, verwandelt sich diese in einen Rankenpeitscher Rankenpeitscher, welcher 8 Sekunden bestehen bleibt.

Details
  • Keine weiteren Informationen.


Würgedornen
Reichweite: 700
Effektradius: 500
Kosten: 100 Mana
Abklingzeit: 110 / 100 / 90 Sekunden
Zyra Würgedornen.png

Aktiv: Zyra beschwört ein verworrenes Dickicht an einer gewählten Position, das beim Ausbreiten Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an Gegnern verursacht.

Magischer Schaden:
180 / 265 / 350 (+ 70 % der Fähigkeitsstärke)

Nach 2 Sekunden zieht sich das Dickicht zusammen, wobei es alle Gegner im Zielbereich für 1 Sekunde Luftbefindlichkeit Tip.png hochwirft.

Getroffene Pflanzen Pflanzen werden verstärkt, was Leben Tip.png 50 % ihres aktuellen Lebens wiederherstellt, ihr Leben Tip.png maximales Leben um 50 % erhöht und ihre Lebensdauer für die Dauer des Dickichts auf die volle Zeit zurücksetzt, für eine maximale Bonus-Dauer von 2 Sekunden. Außerdem greifen alle Pflanzen in Hast an, wodurch zwei Projektile auf einmal pro Angriff losgeschickt werden, was insgesamt 150 % des sonst üblichen Schadens verursacht (also 75 % des üblichen Schadens pro Projektil).

Details
  • Pflanzen, die während der 2 Sekunden zwischen Aktivierung und Hochwerfen entstehen, werden ebenfalss verstärkt.
  • Pflanzen, die vor Würgedornen bereits platziert waren, erhalten ihre Lebensdauer komplett erneuert, wenn sie im inneren des Dickichts stehen.


Pflanzen

Kontrolle Zyras Normaler Angriff Tip.png normale Angriffe wenden für 3 Sekunden eine erneuernde, hoch priorisierte Markierung gegen Champions an, während die Angriffe eines Dornenspuckers eine nicht erneuernde Markierung mit niedrigerer Priorität für die selbe Dauer anwenden. Angriffe erfolgen dann nach folgender Priorisierung:
  1. Quellen von Spott Tip.png Spott (selbst wenn außerhalb der Reichweite)
  2. Ziel mit neuster Markierung hoher Priorität
  3. Nächstes Ziel mit Markierung niedriger Priorität von Dornenspucker
  4. Nächster gegnerischer Champion in 350 Einheiten Reichweite von Dornenspucker
  5. Nicht-Champion, der kürzlich von Zyra als letztes angegriffen hat
  6. Nächste Einheit in Reichweite

Zieltyp

Vasall Tip.png Vasall, zählt nicht für die Tötungswertung

Treffereffekte

Den Angriffen von Dornenspucker kann durch Gegenschlag Gegenschlag und Zuflucht des Geistes Zuflucht des Geistes ausgewichen werden, sie werden aber nicht von Ägidenschutz Ägidenschutz geblockt.

Zaubereffekte

Dornenspucker wendet Zaubereffekte als Flächenfähigkeit sowie als Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an.

Schutz

  • Zauberschilder Zauberschilder blockieren einen Angriff.
  • Wenn Zyra Verstummung Tip.png verstummt wird, greifen alle Dornenspucker nicht mehr an.
  • Dornenspucker verursachen nur 50 % des Schadens, wenn sie ein Ziel angreifen, welches bereits von einer anderen Pflanze angegriffen wird.

Fähigkeiten

Verstärkung

Ein Dornenspucker wird verstärkt, wenn er von Würgedornen Würgedornen getroffen wird. Dies setzt die Lebensdauer des Dornenspuckers zurück, stellt Leben Tip.png 50 % des aktuellen Lebens wieder her, erhöht das Leben Tip.png maximale Leben um 50 % und seine Angriffe werden für 50 % zusätzlichen Schaden verstärkt.

Monsterjäger

Die Dornenspucker verursachen 50 % zusätzlichen Schaden an nicht-epischen Monster Tip.png Monstern.

Kontrolle Zyras Normaler Angriff Tip.png normale Angriffe wenden für 3 Sekunden eine erneuernde, hoch priorisierte Markierung gegen Champions an, während die Angriffe eines Rankenpeitschers eine nicht erneuernde Markierung mit niedrigerer Priorität für die selbe Dauer anwenden. Angriffe erfolgen dann nach folgender Priorisierung:
  1. Quellen von Spott Tip.png Spott (selbst wenn außerhalb der Reichweite)
  2. Ziel mit neuster Markierung hoher Priorität
  3. Nächstes Ziel mit Markierung niedriger Priorität von Rankenpeitscher
  4. Nächster gegnerischer Champion in 350 Einheiten Reichweite von Rankenpeitscher
  5. Nicht-Champion, der kürzlich von Zyra als letztes angegriffen hat
  6. Nächste Einheit in Reichweite

Zieltyp

Vasall Tip.png Vasall, zählt nicht für die Tötungswertung

Treffereffekte

Den Angriffen von Rankenpeitscher kann durch Gegenschlag Gegenschlag und Zuflucht des Geistes Zuflucht des Geistes ausgewichen werden, sie werden aber nicht von Ägidenschutz Ägidenschutz geblockt.

Zaubereffekte

Rankenpeitscher wendet Zaubereffekte als Flächenfähigkeit sowie als Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an.

Schutz

  • Zauberschilder Zauberschilder blockieren einen Angriff.
  • Wenn Zyra Verstummung Tip.png verstummt wird, greifen alle Rankenpeitscher nicht mehr an.
  • Rankenpeitscher verursachen nur 50 % des Schadens, wenn sie ein Ziel angreifen, welches bereits von einer anderen Pflanze angegriffen wird.

Fähigkeiten

Verlangsamung

Die Angriffe eines Rankenpeitschers Verlangsamung Tip.png verlangsamen das Ziel für 2 Sekunden um 25 %. Die Verlangsamung mehrerer Rankenpeitscher kann sich bis zu 2-mal steigern, auf bis zu 50 %.

Verstärkung

Ein Rankenpeitscher wird verstärkt, wenn er von Würgedornen Würgedornen getroffen wird. Dies setzt die Lebensdauer des Rankenpeitschers zurück, stellt Leben Tip.png 50 % des aktuellen Lebens wieder her, erhöht das Leben Tip.png maximale Leben um 50 % und seine Angriffe werden für 50 % zusätzlichen Schaden verstärkt.

Monsterjäger

Die Rankenpeitscher verursachen 50 % zusätzlichen Schaden an nicht-epischen Monster Tip.png Monstern.

Allgemeines

  • Pflanzen Pflanzen aktualisieren ihren Schaden nicht, wenn Zyra einen Stufenaufstieg erhält oder ihre Fähigkeitsstärke Tip.png Fähigkeitsstärke ändert, jedoch werden sie neue Zaubereffekte anwenden. Allerdings wird die Verstärkung von Würgedornen Würgedornen auch auf Angriffe angewendet, die bereits in der Luft sind.
  • Angriffe von Pflanzen zählen für Dinge wie Manafluss Manafluss o.Ä. nicht als Fähigkeit.

Kartenspezifische Unterschiede

Heulende Schlucht Tip.png Heulende Schlucht
  • Erlittener Schaden wird um 6 % erhöht.
  • Verursachter Schaden wird um 6 % verringert.

Zyra OriginalCentered.jpg
Zyra Standard Zyra Sq.png
Zyra
die Gebieterin der Dornen
Rolle(n):
Beherrscher Tip.png Unterbrecher
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
24.07.2012
Letzte Änderung:
V10.14

Geschichte

Wo sind eure Freunde? Meine sind überall um uns herum
Zyra Zyra

Zyra wurde aus einer uralten, magischen Katastrophe heraus geboren und ist der gestaltgewordene Zorn der Natur – ein verführerisches Hybridwesen aus Mensch und Pflanze, das mit jedem Schritt neues Leben entfacht. In ihren Augen sind die Sterblichen von Valoran nichts weiter als Futter für ihre Abkömmlinge und sie tötet diese ohne Gewissensbisse mit ihren tödlichen Dornen. Obwohl ihre wahre Bestimmung noch nicht enthüllt wurde, wandelt Zyra durch diese Welt und gibt sich ganz ihren Urinstinkten hin, die Welt zu kolonisieren und alles andere Leben zu erdrosseln.

Die Gebieterin der Dornen

Zyras Erinnerung reicht weit zurück und so tief wie die Wurzeln in der Erde. Ihre Art war jung, als die Runenkriege tobten und die Armeen der Sterblichen einander wegen der Schlüssel der Schöpfung bekämpften.

Verborgen in den Dschungeln südlich von Kumungu, irgendwo zwischen den großen Flüssen, die den Osten Shurimas durchziehen, liegen die sagenumwobenen Gärten von Zyr. Elementarmagie hatte den Boden dort auf seltsame und unvorhersehbare Art verwandelt und blutrünstige fleischfressende Pflanzen entstehen lassen, die es auf jegliche Kreatur abgesehen hatten, die sich in ihre Nähe wagte. Sie befielen und verschlangen, scherten sich nicht um die Zankereien der Sterblichen und begnügten sich damit, ihre Ranken durch Wälder und Sümpfe zu schlängeln. Auf ihre eigene Weise waren sie alle Zyra … und es gab genug Nahrung, selbst während des Krieges.

Eine kleine Truppe Soldaten, deren Banner längst in Vergessenheit geraten ist, zog auf der Suche nach einem längst vergessenen Schatz durch diese Länder. Sie wurden von einer ehrgeizigen Zauberin angeführt, doch so weit von Zuhause entfernt war es nur eine Frage der Zeit, bis sie den giftigen Dämpfen und Sporen des verfluchten Ortes erlagen.

Die Bewohner der Gärten stürzten sich auf sie und ihre dornigen Ranken peitschten mit sadistischer Leichtigkeit durch Rüstung und Haut. Obwohl sie tapfer kämpften, wussten die Krieger, dass sie nicht lange aushalten würden, und flehten die Zauberin um Hilfe an. Sie nahm all ihre Kräfte zusammen und beschwor einen mächtigen Feuerstoß. In der Luft brannten Runensymbole, die ein unheimliches Licht abgaben, als das dornige Gestrüpp immer näher kam.

In diesem Augenblick entzündete ein irrgeleiteter Funke die Gase des Sumpfes und die daraus resultierende Explosion löschte jegliches Leben in einem Radius von mehreren Meilen aus. Niemand der verstreuten Überlebenden der Runenkriege würde je erfahren, welches Schicksal die Gärten von Zyr ereilt hatte.

Jahrhunderte vergingen. Das Land, in dem die Schlacht getobt hatte, lag an der Oberfläche leer und leblos da … doch in den Tiefen regte sich etwas. Die einst dort entfesselten Energien hatten sich schon lange gesetzt und etwas Neues gebildet, das sich von den Überbleibseln der Kriege nährte. Eine Samenkapsel wölbte sich und pulsierte vor unnatürlichem Leben, bis sich eine Kreatur keuchend und verwirrt ihren Weg nach draußen schlitzte.

Sie bestaunte eine zerstörte und veränderte Welt, die vor Lebenskraft und neuer Ideen nur so strotzte. Ihr Geist setzte sich aus widersprüchlichen Erinnerungen zusammen, die sie aus der lehmigen Erde zerrte und in ihr unbedarftes Bewusstsein zwang. Sie konnte sich an die Wärme der Sonne erinnern, den Geschmack von Regen, an Worte der Macht und die Qualen von hundert Toden der Sterblichen.

Sie gab sich den Namen Zyra, ohne genau zu verstehen, warum.

Als sie in die Wildlande über ihren Geburtsort hinaus wanderte, wurde Zyra klar, dass sie anders war als andere Geschöpfe, auf die sie traf. Sterbliche waren ängstliche und unangenehme Wesen, während ätherische Kreaturen tendenziell launisch und arrogant waren. Keiner von ihnen schien die Ebene, die die Wesen bewohnten, zu respektieren, sondern schien sie durch bloße Anwesenheit allem zu berauben – und das erfüllte Zyra mit Zorn und Verachtung. Fast ungewollt spross unter ihren Fußsohlen neues Leben – gefräßige Pflanzenformen, die sich unter ihren wachsamen Augen veränderten und entwickelten, giftige Stacheln schleuderten oder mit alarmierender Geschwindigkeit neue Ranken wachsen ließen.

Zyra ist nicht länger an Wurzeln gebunden und wandert mit ihren tödlichen Abkömmlingen umher, um sich zu nähren, zu wachsen und die übrigen Lebensformen dieser Welt zu erdrosseln. Sie hat Ackerland befallen, ganze Siedlungen überrannt und Krieger zerquetscht, die mutig oder närrisch genug waren, sich ihr entgegenzustellen. Wenn sie geht, hinterlässt sie stets ein Horrorkabinett aus pflanzlichen Schrecken.

Shurimas Flüsse fließen erneut und seltsame Pflanzen wurden an ihren Ufern gesichtet, die sich im Laufe der Jahreszeiten immer weiter nach Westen ausbreiten. Ganz gleich, ob man sie aus der Erde zieht oder sie mit Feuer austreibt, das Gestrüpp scheint sich nicht aufhalten zu lassen.

Beziehungen

  • Zyra möchte die Welt, die sie erblickte, als sie die Zauberin in sich aufnahm, erkunden sowie an ihre neue Form andaptieren, da die Zerbrechlichkeit des neuen Körpers selbst das Überleben zu einer wichtigen Aufgabe macht.
  • Zyra sieht auf Maokai Maokai hinab. Nichtsdestotrotz sind die beiden wohl die einzigen, die den Wert ihrer neugefundenen Körper verstehen können.
  • Zyra zeigt einiges Interesse in Ahri Ahri. Einerseits wohl wegen ihrer menschenähnlichen Form, andererseits, weil der Fuchs eine leckere Mahlzeit ist.

Mehr Lesen

Mitspielende Champions

Zyra With the Flowers.jpg
BearbeitenBildReferenz

Ixtal Tip.png

Kurzgeschichte

With the Flowers

Von Matthew Dunn

“Step into the garden that ever grows…” Zyra whispered through the stems and petals. “Death blossoms, and you don’t want to miss the colors, do you?”

Alternative Universen

Zyra Standard Zyra S.jpg
RpPoints.png 880
3DButton.pngZumBildButton.png
Standard Zyra
24.07.2012
Zyra wurde aus einer uralten, magischen Katastrophe heraus geboren und ist der gestaltgewordene Zorn der Natur – ein verführerisches Hybridwesen aus Mensch und Pflanze, das mit jedem Schritt neues Leben entfacht. In ihren Augen sind die Sterblichen von Valoran nichts weiter als Futter für ihre Abkömmlinge und sie tötet diese ohne Gewissensbisse mit ihren tödlichen Dornen. Obwohl ihre wahre Bestimmung noch nicht enthüllt wurde, wandelt Zyra durch diese Welt und gibt sich ganz ihren Urinstinkten hin, die Welt zu kolonisieren und alles andere Leben zu erdrosseln.
Actor.pngSonja Szylowicki
Artist.pngKatie 'TeaTime' De Sousa
Loot eligible.png Über Beute erhältlich

Ewige[Quelltext bearbeiten]

Die Kaiserin
Getötete epische Monster
Getötete epische Monster
Die Wegweisende
Kills und Unterstützungen
Kills und Unterstützungen
Die Kaiserin
Zerstörte Gebäude
Zerstörte Gebäude

Der Krieger
Der kleine DPS-Laden
Schaden, den du gegnerischen Champions mit 'Dornenspucker' und 'Rankenpeitscher' zugefügt hast
Die Wächterin
Dornröschen
Mehrere (2+) gegnerische Champions, die du mit 'Würgedornen' (R) hochgeschleudert hast
Die Wächterin
Gut festgehalten
Distanztreffer (aus über 75 % der max. Reichweite), die du mit 'Packende Wurzeln' (E) an gegnerischen Champions erzielt hast

Skin-Screenshots

Skins

Standard Zyra Standard Zyra
Drachenherrin Zyra Drachenherrin Zyra
  • Sie bildet den Antagonisten zur Drachentöter-Skinlinie.
  • Dieser Skin teilt sich das Thema mit:
Ruhelose Zyra Ruhelose Zyra
SKT T1-Zyra SKT T1-Zyra
Wildfeuer-Zyra Wildfeuer-Zyra

Media

Zyras Musik
Sonstige Musik

Sonstige Videos

Zyra OriginalCentered.jpg
Zyra Standard Zyra Sq.png
Zyra
die Gebieterin der Dornen
Rolle(n):
Beherrscher Tip.png Unterbrecher
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
24.07.2012
Letzte Änderung:
V10.14

Leider ist Zitate zu sammeln eine Menge Arbeit. Bei Zyra haben wir es bisher nicht geschafft.

Zyra OriginalCentered.jpg
Zyra Standard Zyra Sq.png
Zyra
die Gebieterin der Dornen
Rolle(n):
Beherrscher Tip.png Unterbrecher
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
24.07.2012
Letzte Änderung:
V10.14

Champion-Vorschau - Zyra, die Gebieterin der Dornen

Ankündigung von NeeksNaman[2]:

Zyra, die Gebieterin der Dornen

Manchmal sind die gefährlichsten Räuber der Wildnis diejenigen, von denen man es nicht erwarten würde – in Valoran kann dies selbst die Vegetation sein! Die mysteriöse und verführerische Zyra Zyra ist eine mächtige Pflanze, die danach strebt und die auch dazu bereit ist, den Zorn der Natur gegen die Liga der Legenden zu richten.

Zyra ist so wild wie sie unbarmherzig ist und sie verwendet tödliche Ranken und wilde Überwucherungen aus den Seuchen-Ländern als Waffen. Mit Hilfe verbreiteter Saat Saat erschafft sie zudem mächtige Verbündete. Habt ihr, was es braucht, um Gefallen daran zu finden und manisch zu lachen, wenn sich die Dornen rund um eure Widersacher erheben, um sie mit der Macht der Natur selbst zu zerstückeln? Falls dem so ist, werdet ihr Zyra, die Gebieterin der Dornen, kaum erwarten können.

Champion-Enthüllung: Zyra, die Gebieterin der Dornen

von NeeksNaman [3]

Seid ihr bereit, einen der wildesten und tödlichsten Champions zu treffen, die je einen Fuß in Valorans Wildnis gesetzt haben? Trefft Zyra Zyra, die Gebieterin der Dornen. Diese florale Femme Fatale bringt eine Vielzahl an Blättern und Trieben mit und verteilt auch noch ihre Saat Saat direkt auf den Richtfeldern, wo sie diese als tödliche Helfer erblühen lässt.

Als Pflanzenmagierin dreht sich bei Zyra alles rund um ihre Fähigkeit, mit Ungezügeltes Wachstum Ungezügeltes Wachstum Saat auszubringen und diese dann zu verwandeln. Zyra kann Saat wie Munition aufsparen und diese dann in der Form scheinbar harmloser Knospen platzieren, wo sie ihr begrenzte Sicht gewähren und aktiv verbleiben. Die Saat alleine ist nicht besonders gefährlich und Gegner können einfach über diese stampfen, um sie auszulöschen, was sie immerhin kurzzeitig sichtbar macht. Zyras Zorn blüht allerdings voll auf, wenn sie ihre anderen Fähigkeiten mit ihrer Saat kombiniert.

Für sich alleine bewirkt Tödliche Blüte Tödliche Blüte, dass Gegner im Wirkbereich nach kurzer Verzögerung Schaden erleiden. Davon beeinflusste Saat Saat wächst allerdings zu ausgehungerten Dornenspuckern mit einem Fernkampfangriff heran. Auf ähnliche Weise kann Zyra Packende Wurzeln Packende Wurzeln einsetzen, um Gegner in einer Linie für eine Weile festzuhalten. Davon beeinflusste Saat Saat wächst zu Rankenpeitschern heran, die auf kurze Distanz angreifen und Gegner verlangsamen. Zyra kann sogar ihre Saat in den Pfad einer gerade benutzten Fähigkeit werfen, um ihre Gegner mit einer plötzlich vor ihnen erscheinenden Pflanze zu überraschen.

Um das Ganze abzurunden kann Zyra ihre ultimative Fähigkeit, Würgedornen Würgedornen, einsetzen, um einen Bereich mit dornigen Ranken zu durchziehen, die spürbar Schaden verursachen, während sie sich ausbreiten. Nach einer kurzen Verzögerung ziehen sich die Ranken wieder zurück und stoßen dabei alle Gegner, die sich noch immer im Wirkbereich befinden, in die Luft. Wird eine von Zyras Pflanzen von den Würgedornen Würgedornen beeinflusst, so werden diese angeregt. Sie erhalten ein stark erhöhtes Angriffstempo und wachsen zu imposanter Größe heran. Zyra kann mit ihren Fähigkeiten einige umfangreiche Kombinationen ausführen und beispielsweise ihre Saat Saat so platzieren, dass sich gegnerische Champions in Kämpfe mit der tödlichen Wildnis selbst verheddern.

Klassische Zyra Screenshots.jpg

Königin der Dornen
Zyra Die Gebieterin der Dornen.png
Stirbt Zyra, verwandelt sie sich in eine rachsüchtige Pflanze, die einen letzten Schuss abgibt, bevor sie vergeht.

Tödliche Blüte
Zyra Tödliche Blüte alt.png
Zyra lässt eine Knospe an einer gewählten Position sprießen. Nach einer kurzen Verzögerung explodiert sie und verschleudert Schaden zufügende Dornen auf alle nahen Gegner. Auf eine Saat Saat gewirkt bewirkt Tödliche Blüte, dass ein Dornenspucker daraus wächst, der aus der Distanz auf Gegner feuert.

Ungezügeltes Wachstum
Zyra Ungezügeltes Wachstum alt.png
Zyra pflanzt eine Saat, die ihr Umfeld bis zu 30 Sekunden lang Sicht Tip.png aufdeckt. Andere auf die Saat angewendete Zauber lassen diese aufgehen und zu Pflanzen werden, die für Zyra kämpfen.

Packende Wurzeln
Zyra Packende Wurzeln alt.png
Zyra entsendet Ranken, die durch den Boden wachsen, ihr Ziel Verlangsamung Tip.png verlangsamen und ihm Schaden zufügen. Gegner, auf die sie stoßen, werden Festwurzeln Tip.png festgehalten. Auf eine Saat Saat gewirkt bewirkt Packende Wurzeln, dass ein Rankenpeitscher daraus wächst, der auf kurze Distanz angreift und das Lauftempo von nahen Gegnern Verlangsamung Tip.png verlangsamt.

Würgedornen
Zyra Würgedornen alt.png
Zyra beschwört ein verworrenes Dickicht an einer gewählten Position, das bei seiner Ausbreitung Schaden an Gegnern verursacht und diese beim Eingehen Luftbefindlichkeit Tip.png in die Luft stößt. Pflanzen im Wirkbereich werden angeregt, was deren Angriffstempo erhöht.

Gebieterin der Dornen: Einblicke in die Kunst rund um Zyra

von NeeksNaman[4]

Der Weg zur Erschaffung eines Champions ist von Zeit zu Zeit mit einigen Stolpersteinen gepflastert. Zyra, die Gebieterin der Dornen, bildet da keine Ausnahme. Ursprünglich schwebte unseren Designern schon mehr als ein Jahr lang das Konzept eines auf Pflanzen basierenden Champions vor. Doch bei jedem neuen Versuch fühlte es sich einfach nicht perfekt an. Unterschiedliche Konzepte, verschiedene Ausstattungen, Unmengen an Designern – Zyra hat so ziemlich alles mitgemacht. Schlussendlich lichtete sich das hohe Gras und das endgültige Konzept trat hervor, welches das gewisse Etwas hatte und auf allen Ebenen funktionierte.

Aber ihr müsst nicht nur diesen Worten glauben: Katie "RiotTeaTime" De Sousa, Sam King und Marco "OCRAM818" Bustos sind hier, um uns von den ganzen schmutzigen Einzelheiten über Zyra zu berichten – vom Stil ihres Splash-Bildes und ihren Fähigkeiten bis zu der Herausforderung, die es mit sich brachte, den Soundteppich für eine Pflanzen-Championesse zu erschaffen.


[B]Riot: Welche Facetten ihres Charakters mussten in das Splash-Bild einfließen? Zyras Splash macht einen etwas anderen Eindruck als andere.

Katie: Sie ist ungezähmt, sie ist böse und ihr grüner Daumen langt richtig derb hin. Zyra ist auch schön, aber gleichzeitig weiß man sofort, wenn man sie nur anschaut, dass sie nicht zimperlich ist. Man will sie ansehen, aber nicht berühren – jede Pflanzenmagierin hat auch ihre Dornen, könnte man sagen.

Zyra inmitten der Pflanzen, inmitten des Dickichts zu zeichnen, ist perfekt, um ihre raubtierhafte Natur darzustellen. Sie lauert und wartet in den Bäumen.

Riot: Gab es besondere Herausforderungen, die damit zu tun hatten, dass sie eine Pflanze ist?

Katie: Die Gestaltung ihrer Körperoberfläche. Also das, was sie umhüllt, wisst ihr? Ich wollte nicht, dass es menschliche Haut ist, da sie nicht menschlich ist, also habe ich mich für ein fleckiges, schimmerndes Material entschieden. Sie glitzert und hat Flecken, die durchschimmern. Die Volumenstreuung war ganz wichtig für ihr pflanzenartiges Aussehen, denn sie verleiht ihr diese Lichtdurchlässigkeit, die Pflanzen besitzen.

Riot: Kannst du unseren Lesern zuliebe erklären, was du mit Volumenstreuung meinst?

Katie: Kennt ihr das, wenn man eine Taschenlampe hinter seine Hand hält und man einen Teil des Lichtes hindurchscheinen sieht und es sich über die Haut ausbreitet? Probiert es mal aus! Das nennt man Volumenstreuung – die Art und Weise, wie sich das Licht streut, während es durch ihren Körper hindurchscheint.

Riot: Inwiefern spielt die Rolle eines Champions in die Darstellung in dessen Splash hinein?

Katie: Bei Charakteren, die Schaden austeilen, wie einem Carry, der auf Angriffsschaden oder Fähigkeitsstärke setzt, achten wir darauf, dass er gefährlich aussieht. Bei einem unterstützenden Champion würden wir beispielsweise nicht zeigen, wie er irgendjemandem ein Veilchen verpasst. Wir müssen Zyra bedrohlich wirken lassen, während wir uns gleichzeitig an die Persönlichkeit, die wir für sie entwickelt haben, halten. Wir tun unser Bestes, damit diejenigen, die für den Schaden verantwortlich sind, auch aussehen, als könnten sie Schaden austeilen.

Riot: Zyras Pflanzen sind ein Hauptbestandteil ihrer Ausrüstung. Wie hast du die Pflanzen in ihr Splash eingearbeitet?

Katie: Schaut genauer hin! Ihre Pflanzen sind im Splash! Man sieht sie ganz rechts und links. Wir wollten nicht, dass diese sie überwuchern, da sie ein Teil von ihr sind. Die Elemente im Hintergrund bewegen sich von ihr weg, um ihr den Weg frei zu machen. Das hat nichts Bedrohliches, sondern die Natur bewegt sich im Einklang mit ihr, versteht ihr?


Riot: Zyras Zaubereffekte und Animationen waren besonders kompliziert, vor allem jene, die mit ihrer ultimativen Fähigkeit „Würgedornen“ zu tun haben. Welchen Herausforderungen musstet ihr euch bei deren Entwicklung stellen?

Sam: Die Animation ihrer einzelnen Fähigkeiten und der ultimativen Fähigkeit hat viele verschiedene Komponenten. Ihre Fähigkeiten haben an sich sozusagen nicht so viele Effekte, aber sie wirken als Rahmen für die Animationen. Damit sie natürlicher aussehen, haben wir uns dazu entschieden, die meisten ihrer Fertigkeiten zu animieren anstatt viele aufwendige Zaubereffekte zu verwenden.

Die ultimative Fähigkeit ist da ein sehr schönes Beispiel: wir wollten, dass der Boden mit Ranken und Zweigen und Dornen und so etwas überwuchert wird. Dass es förmlich wuselt und lebt, denn auf Zyras Befehl hin sprießt die Natur förmlich aus dem Boden heraus. Wir mussten uns fragen, wie wir einen Rankenteppich darstellen, der die Action im Spiel nicht behindert und die Spieler auch nicht verwirrt, dabei aber immer noch super aussieht. Mein Ansatz war, einige Grundformen zu zeichnen, die wir dann je nach Bedarf vervielfältigen können.

Die Herangehensweise, für die wir uns entschieden haben, ließ uns viel Raum für Flexibilität in Bezug auf die Ranken der ultimativen Fähigkeit. Jetzt breiten sich bei „Würgedornen“ viele bedrohliche Ranken auf unterschiedlichen Ebenen aus und vervielfältigen sich. Wir zielten wirklich auf den Rankenteppich ab, ohne dass dieser das Spiel beeinträchtigt. Wir haben das ursprüngliche Konzept sogar um einiges verkleinert, weil wir wollten, dass man besser sieht, wie Zyras Pflanzen und Zauber mit ihr interagieren. Außerdem musste alles stachelig und bösartig aussehen.

Die Leute vom Animationsteam haben das sehr gut umgesetzt und es sieht richtig cool aus. Hätten wir mehr auf Effekte gesetzt, also die eher technische und auf den Look orientierte Herangehensweise, hätte das Ganze viel länger gedauert. So wie wir es gemacht haben, hat es weniger lang gedauert und sieht auch noch besser aus!

Riot: Erzählt uns etwas von den Herausforderungen, die Zyras Aussehen und ihr Thema mit sich brachten.

Sam: Zyras Aussehen und ihre Besonderheiten müssen alle den Eindruck machen, als kämen sie aus unserem Universum, mit vielen Design-Parametern, Farben, Farbpaletten, Animationen – es muss alles mit der Welt, die wir erschaffen haben, harmonieren. Wenn man Zyra und ihre Pflanzen nimmt, muss alles in Verbindung miteinander stehen.

Riot: Wie klingt denn nun eine Pflanze? Bist du rausgegangen und hast Pflanzen zugehört?

Marco: Ich hatte zuvor noch nie am Sound von Pflanzen gearbeitet oder auch nur darüber nachgedacht, wie sich eine Pflanze anhört. Ich bin also rausgegangen und habe ein wenig mit Pflanzen abgehangen, wisst ihr? Bin mit ihnen spazieren gegangen, hab mir angeschaut, wie sie sich bewegen, habe ein oder zwei gepflückt, um das Geräusch dazu zu hören und zu sehen, wie sie sich anfühlen. Während eines Champion-Meetings hatte ich eine Idee. Jemand sagte: „Wusstet ihr, dass, wenn man ein sehr empfindliches Mikrophon in der Nähe von Pflanzen aufstellt, man hören kann, wie sie schreien?“ Das hatte etwas, einen Aspekt, den ich nutzen konnte, um Zyras Akustik Tiefe zu verleihen, ein Element, das Leben darstellen könnte.

Ich hatte mit einer magischen Herangehensweise angefangen, etwas, das viel mit ihrer Macht und ihrer magischen Natur zu tun hatte. Immerhin ist sie ja ein magisches Wesen, nicht wahr? Aber als ich das weiterentwickelte, passte es einfach nicht und es fühlte sich nicht richtig an, Zyra aus einer magischen Perspektive zu betrachten. Sie musste sozusagen „geerdet“, in den Boden verpflanzt und in Verbindung mit den wuchtigen Tönen der Natur gebracht werden.

Der neue Ansatz bestand darin, Geräusche von Tieren wie Wildschweinen, Löwen und anderen wilden Kreaturen zu vereinen und darin dann das Knacken von Gemüse wie Paprika, Sellerie, Kopfsalat und Pampelmuse einfließen zu lassen, um ihr einen nichtmenschlichen Klangteppich zu verleihen. Sie hat ja keine Haut, richtig? Sie ist von dieser pflanzenartigen Hülle umgeben. Ich wollte, dass diese faserig und knackig klingt. Dazu sollten größere Töne kommen, die eher in die saftig-schleimige Richtung gehen. Sie sollte sich lebendig anhören.

Nachdem ich all das zusammengesetzt hatte, vermischte ich es zu einer Textur als Basis für ihre Audioeffekte. Zyra klang ziemlich schleimig, deshalb habe ich knarzendes Holz, das Schnalzen von Peitschen, das Auftreffen von Pfeilen und vieles mehr hinzugefügt, um ihr, ihren Fähigkeiten und ihren Pflanzen einen satteren Sound zu verpassen. Das kann man alles in allem wiederfinden, von ihren Emotes bis zu ihren Zaubern – Zyra klingt perfekt unmenschlich.

Für den Klang, wenn die ultimative Fähigkeit die Erde zum Bersten bringt, habe ich Naturkatastrophen herangezogen – Lawinen und solche Sachen. Stellt euch dieses natürliche Poltern vor. Es fühlte sich perfekt an, da buchstäblich die Natur bebte und polterte und dann die Ranken gewaltsam hervorbrechen, bevor sie ganz schnell wieder in den Erdboden zurückgezogen werden. Man hat das Gefühl, als wüte eine riesige Kreatur unter einem.

Riot: Was erwies sich als schwierigster Teil an Zyras Sounddesign?

Marco: Naja, sie ist sehr vielseitig. Wenn man einen Kerl mit einem Schwert entwirft, dann schnappt man sich ein Schwert und wirbelt es ein paar Mal ordentlich rum. Aber Zyra ist eine Pflanze, die sich anhören muss, als wäre sie dieser Spielwelt entsprungen, also war das schon etwas kniffliger. Man muss wirklich mit seiner Fantasie arbeiten und herausfinden, wie eine Pflanzenfrau klingt, da es wahrscheinlich ganz anders ist, als man meinen würde.

Ich kam jeden Tag zur Arbeit und fing erst mal an, Zyra zu spielen, um sie besser kennenzulernen. Ich habe sie mir angesehen, um herauszufinden, ob sie einen Klangeffekt benötigt, wenn sie unbeschäftigt ist, oder eine neue Herangehensweise an die Art, wie Zyra ihre Fähigkeiten kombiniert. Ich musste darauf achten, dass die Geräusche zusammenpassen, damit sie nicht zusammengestückelt oder unnatürlich klingen, wenn Fähigkeiten hintereinander eingesetzt werden. Das war definitiv ein ziemlich komplexer Prozess.

Riot: Hat einer von euch noch etwas Besonderes von der Arbeit an Zyra für sich mitgenommen oder habt ihr noch letzte Gedanken, die ihr den Fans mitteilen möchtet?

Katie: Ich kann jetzt Ranken malen! Gaaanz viele Ranken …

Sam: Zyras Ausstattung musste sich sehr organisch anfühlen, was bei Zaubereffekten ziemlich knifflig ist, da alles in Bewegung ist. Alles muss farblich angepasst sein und genau ins Thema passen. Man muss sich wirklich darauf einlassen und von der Klippe springen. Wenn man dann auf halbem Weg nach unten ist und die Kontrolle verliert, kann man die Reißleine ziehen, um Halt zu bekommen; und dann entsteht diese richtig coole Championesse. Dafür braucht es viel Vertrauen, Iterationen und Teamwork; ganz besonders bei schwierigen Charakteren wie Zyra. Wir sind wirklich sehr zufrieden damit, wie ihre Animationen und Effekte am Ende geworden sind. Wir haben viel zusammengearbeitet und ich möchte hiermit allen danken, die bei ihrer Entwicklung die Hände im Spiel hatten.

Marco: Ich denke, wir haben eine neue Marke gesetzt, in Bezug darauf, wie Pflanzenwesen klingen. Es hat großen Spaß gemacht und es war eine einzigartige Herausforderung. Ich glaube, die Spieler werden mit ihr eine Menge Spaß haben.

Magie zur Saisonmitte

Zyra Zyra ist die Kontrollmagierin mit dem grünsten Daumen der Liga, und ihr neues Passiv Passiv lässt sogar noch mehr Pflanzen in der Kluft sprießen. Wenn man ihr ein wenig Zeit zum Gärtnern lässt, hat sie jede Menge Möglichkeiten, Gegenangriffe auf Aggressoren auszuführen. [5]

Dornengarten
Zyra Dornengarten.png
Regelmäßig erscheinen um Zyra herum lang anhaltende Saaten Saaten. Die Häufigkeit erhöht sich mit der Stufe und es gibt eine Maximalzahl an gepflanzten Saaten. Wenn ein feindlicher Champion auf eine Saat tritt, stirbt diese. Wenn Zyra Tödliche Dornen oder Packende Wurzeln nahe einer Saat wirkt, wachsen daraus Pflanzen. Wenn mehrere Pflanzen den gleichen Gegner angreifen, richten sie weniger Schaden an.

Tödliche Dornen
Zyra Tödliche Dornen.png
Zyra lässt ein Stachelbeet an einer gewählten Position hervorsprießen. Nach einer kurzen Verzögerung explodiert es und verschleudert schadenverursachende Dornen auf alle nahen Gegner. Wird Tödliche Dornen auf eine Saat Saat gewirkt, wächst daraus ein Dornenspucker, der aus der Entfernung auf Gegner feuert.

Ungezügeltes Wachstum
Zyra Ungezügeltes Wachstum.png
Zyra bringt eine Saat aus. Andere auf die Saat angewendete Zauber lassen diese aufgehen und zu Pflanzen werden, die für Zyra kämpfen. Gewährt zudem passiv mehr Leben für die Pflanzen.

Packende Wurzeln
Zyra Packende Wurzeln.png
Zyra schickt Ranken durch den Boden, um ihr Ziel zu packen. Von ihnen getroffene Gegner erleiden magischen Schaden und werden Festwurzeln Tip.png festgehalten. Treffen die Ranken eine Saat Saat, so wächst aus dieser ein Rankenpeitscher, dessen Angriffe mit kurzer Reichweite das Lauftempo von Gegnern Verlangsamung Tip.png verringern.

Würgedornen
Zyra Würgedornen.png
Zyra beschwört ein verworrenes Dickicht an einer gewählten Position, das bei seiner Ausbreitung Schaden an Gegnern verursacht und diese beim Betreten Luftbefindlichkeit Tip.png in die Luft stößt. Pflanzen innerhalb des Dickichts richten zusätzlichen Schaden an.


Kluft der Beschwörer Tip.png
V10.14:
  • Allgemein
    • Die empfohlenen Gegenstände beinhalten nun auch Dschungelgegenstände, falls der Spieler Zerschmettern Zerschmettern ausgerüstet hat.

V10.13:

V10.6:

  • Allgemein
    • Die empfohlenen Gegenstände wurden umfangreich überarbeitet.
  • Dornengarten Dornengarten
    • Neuer Effekt: Pflanzen verursachen jetzt 150 % Schaden an nicht-epischen Monstern.

V10.1:

  • Packende Wurzeln Packende Wurzeln
    • Verlangsamung durch Rankenpeitscher: 30 %, nicht steigerbar ⇒ 25 %, 2 Mal steigerbar, doch nur einmal pro Pflanzen

[...]

V3.13:

  • Tödliche Blüte Tödliche Blüte
    • Die Reichweite wurde von 825 auf 800 verringert.
    • Der Schaden wurde von 75/115/155/195/235 (+0,6 Fähigkeitsstärke) auf 70/105/140/175/210 (+0,65 Fähigkeitsstärke) geändert.
  • Ungezügeltes Wachstum Ungezügeltes Wachstum
    • Die passive Abklingzeitverringerung wurde von 4/8/12/16/20 % auf 2/4/6/8/10 % verringert.
    • Der Grundschaden der Pflanze wurde von 26 (+ 6 pro Championstufe) auf 23 (+6,5 pro Championstufe) geändert.
    • Die Verzögerung, bevor Gegner auf Samen treten können, wurde von 3 auf 1,5 Sekunden verringert.
    • Die Reichweite wurde von 800 auf 825 erhöht.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den Fähigkeiten Samen selten nicht in Pflanzen verwandelten.
  • Würgedornen Würgedornen
    • Die Betäubung bleibt nicht mehr bestehen, nachdem das Hochschlagen endet.
    • Pflanzen, die innerhalb des Dickichts erschaffen wurden, erzürnen nun wie vorgesehen, nachdem „Würgedornen“ ausgeführt wurde.

V3.7:

  • „Dornenspucker“- und „Rankenpeitscher“-Pflanzen zeigen nun ihren zusätzlichen Schaden aus Fähigkeitsstärke korrekt an.
  • „Dornenspucker“- und „Rankenpeitscher“-Pflanzen profitieren nun von der Vasallen-Schadensaura von Kommandobanner Kommandobanner.

V1.0.0.153:

  • Die Gebieterin der Dornen Die Gebieterin der Dornen
    • Der Schaden wurde von 124-549 auf 100-440 verringert.
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 2200 auf 1900 verringert.
    • Die Projektilbreite wurde von 90 auf 70 verringert.
  • Packende Wurzeln Packende Wurzeln
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 1325 auf 1150 verringert.
  • Vine Lasher Vine Lasher
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Pflanze manchmal um mehr als 30 % verlangsamte.

V1.0.0.145:

  • Allgemein
    • Das Grundlauftempo wurde von 310 auf 300 verringert.
    • Wenn mehrere Pflanzen dasselbe Ziel angreifen, verursachen zusätzliche Pflanzen anstatt 75 % nun 50 % Schaden.
  • Die Gebieterin der Dornen Die Gebieterin der Dornen
    • Bei der Aktivierung werden Zauber nun wie vorgesehen abgebrochen
  • Ungezügeltes Wachstum Ungezügeltes Wachstum
    • Wenn eine Saat zerstört wird, wird „Zauberschild“ nun nicht mehr gebrochen.
    • Der Radius der Pflanzenauswahl wurde leicht erhöht.
  • Packende Wurzeln Packende Wurzeln
    • Der Effekt der Ranke wurde angepasst, damit diese besser zu sehen ist.
    • Schaden pro Stufe wurde von 60/105/150/195/240 auf 60/95/130/165/200 verringert.
  • Würgedornen Würgedornen
    • Schaden wurde von 200/300/400 auf 180/265/350 verringert.
    • Zauberreichweite wurde von 800 auf 700 verringert.

V1.0.0.143:

  • Hinzugefügt
  • Da wir Zyra weiterhin auf dem PBE testen, wird sie zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Alte Geschichte

Zyra Render alt.png
Näher an der Blüte, näher an den Dornen.
Zyra Zyra

Zyra wurde aus einer uralten, magischen Katastrophe heraus geboren und ist der gestaltgewordene Zorn der Natur – ein verführerisches Hybridwesen aus Mensch und Pflanze, das mit jedem Schritt neues Leben entfacht. In ihren Augen sind die Sterblichen von Valoran nichts weiter als Futter für ihre Abkömmlinge und sie tötet diese ohne Gewissensbisse mit ihren tödlichen Dornen. Obwohl ihre wahre Bestimmung noch nicht enthüllt wurde, wandelt Zyra durch diese Welt und gibt sich ganz ihren Urinstinkten hin, die Welt zu kolonisieren und alles andere Leben zu erdrosseln.

Die Gebieterin der Dornen

Danach trachtend, die Kontrolle über ihr Schicksal zu erlangen und eine zweite Chance im Leben zu erhalten, transferierte Zyra, eine uralte und sterbende Pflanze, ihr Bewusstsein in einen menschlichen Körper. Vor Jahrhunderten herrschten sie und ihre Art über den Kumungu-Dschungel, wo sie Dornen und Ranken nutzten, um jedes Tier zu verzehren, das es wagte, in ihr Territorium einzudringen. Als die Jahre vergingen, ging die tierische Population stetig zurück. Nahrung wurde zunehmend seltener und Zyra konnte nur hilflos zusehen, wie die letzten ihrer Art verwelkten. Sie dachte, sie würde einsam und verlassen vergehen, bis ihr das Erscheinen einer unachtsamen Hexe die Chance auf eine Erlösung bot.

Es war das erste Mal seit Jahren, dass Zyra eine Kreatur spüren konnte, die so nahe an sie herankam. Der Hunger trieb sie zu der Hexe, aber ein anderer, noch tieferer Instinkt überkam sie. Mit Leichtigkeit umschlang sie die Frau mit dornigen Ranken, aber während sie dieses letzte Mahl genoss, drangen fremdartige Erinnerungen in ihre Gedanken. Sie erblickte große Dschungel aus Metall und Stein, in denen es vor Menschen und Tieren nur so wimmelte. Mächtige Magie durchströmte ihre Ranken und sie erdachte einen eleganten, aber dennoch gewagten Plan, um zu überleben. Mit Hilfe der Erinnerungen der Frau konnte Zyra ihre neu erlangte Magie nutzen, um für sich eine menschliche Form zu erschaffen. Sie wusste nicht, was für eine Welt auf sie warten würde, aber sie hatte einfach nichts zu verlieren. Als Zyra ihre Augen öffnete, wurde sie von der bloßen Macht, die ihren Fingerspitzen innewohnte, überwältigt. Aber erst als sie die ausgedörrten Überreste der Pflanze erblickte, die sie einst verkörperte, wurde ihr klar, wie verwundbar sie nun wäre. Würde dieser Körper sterben, gäbe es kein Geflecht aus Ranken, durch die sie sich zurückziehen konnte, keine Wurzeln, um sie nachwachsen zu lassen ... aber sie fühlte, wahrlich am Leben zu sein. Sie betrachtete die Welt zum ersten Mal so, wie es die Tiere taten, und ein düsteres Grinsen zeichnete sich langsam auf ihren Lippen ab. Sie war neugeboren und es gab nun so viel, das für sie erreichbar war.

Alte Fähigkeiten

Die Gebieterin der Dornen
Breite: 70
Geschwindigkeit: 1900
Zyra Die Gebieterin der Dornen alt.png

Passiv: Stirbt Zyra, kehrt sie für 8 Sekunden in ihre Pflanzengestalt zurück. In dieser Form ist Zyra Unanvisierbarkeit Tip.png unanvisierbar, kann sich nicht bewegen und alle erlernten Fähigkeiten werden durch Rachsüchtige Dornen ersetzt, welche sie 2 Sekunden nach der Transformation verwenden kann.

Aktiv - Rachsüchtige Dornen: Zyra feuert einen einzigen durchdringenden Dorn in die gewählte Richtung, welcher Absoluter Schaden Tip.png absoluter Schaden 100 − 440 (abhängig von der Stufe) an allen getroffenen Gegnern verursacht.

Fähigkeitendetails
Die Gebieterin der Dornen ist ein Effekt, der beim Tod eintritt.
Rachsüchtige Dornen ist eine Fähigkeit mit richtungsbezogener Zielerfassung.

Zusätzliche Informationen:

  • Rachsüchtige Dornen verwendet standardmäßig Schnellzaubern.
  • Zyras Todesdauer beginnt beim Tod und nicht, wenn Die Gebieterin der Dornen endet. Die Todesdauer wird erhöht, wenn sie niedriger als die Dauer von Die Gebieterin der Dornen ist.
  • Fähigkeiten, die Zyra noch nicht gelernt hat, werden nicht durch Rachsüchtige Dornen ersetzt und können in keiner Art und Weise benutzt werden, Rachsüchtige Dornen zu verwenden.


Tödliche Blüte
Reichweite: 800
Kosten: 75 / 80 / 85 / 90 / 95 Mana
Abklingzeit: 7 / 6,5 / 6 / 5,5 / 5 Sekunden
Zyra Tödliche Blüte.png

Aktiv: Nach einer Verzögerung von 0.625 Sekunden erschafft Zyra Dornen im Zielgebiet, welche Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an allen getroffenen Gegnern verursacht.

Magischer Schaden:
70 / 105 / 140 / 175 / 210 (+ 65 % der Fähigkeitsstärke)

Ungezügeltes Wachstum Ungezügeltes Wachstum: Von Tödliche Blüte getroffene Saat verwandelt sich in einen Dornenspucker, welcher für 10 Sekunden bestehen bleibt.

Fähigkeitendetails
Tödliche Blüte ist eine Fähigkeit mit bodenpositionsbezogener Zielerfassung.


Ungezügeltes Wachstum
Reichweite: 850
Kosten: 1 Saat
Wiederaufladungszeit Tip.png Wiederaufladungszeit: 16,7 / 15,4 / 14,1 / 12,9 / 11,7
Zyra Ungezügeltes Wachstum alt.png

Passiv: Zyra erhält Abklingzeitverringerung Tip.png Abklingzeitverringerung und erhält periodisch Saat (kann bis zu 2 gleichzeitig lagern).

Abklingzeitverringerung:
2 / 4 / 6 / 8 / 10 %

Aktiv: Zyra platziert ein unanvisierbare Saat am gewählten Zielort, welche für 30 Sekunden bestehen bleibt und in einem kleinen Bereich um sich herum Sicht Tip.png Sicht gewährt. Zyra kann nur maximal 4 Saaten gleichzeitig platziert haben (das Platzieren einer 5. Saat zerstört die älteste).

Champion Tip.png Gegnerische Champions können Saaten zerstören, indem sie mindestens 1.5 Sekunden nach Platzierung darüber laufen (dies gewährt für 2 Sekunden Absolute Sicht Tip.png absolute Sicht).

Fähigkeitendetails
Ungezügeltes Wachstum ist eine bodenpositionsbezogene Falle.

Zusätzliche Informationen:


Packende Wurzeln
Reichweite: 1100
Geschwindigkeit: 1159
Kosten: 70 / 75 / 80 / 85 / 90 Mana
Abklingzeit: 12 Sekunden
Zyra Packende Wurzeln alt.png

Aktiv: Zyra schickt Ranken in die gewählte Richtung, welche an allen getroffenen Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden verursachen und sie für eine kurze Dauer Festwurzeln Tip.png festhalten.

Magischer Schaden:
60 / 95 / 130 / 165 / 200 (+ 50 % der Fähigkeitsstärke)
Festhaltedauer:
0,75 / 1 / 1,25 / 1,5 / 1,75 Sekunden

Ungezügeltes Wachstum Ungezügeltes Wachstum: Von Packende Wurzeln getroffene Saat verwandelt sich in einen Rankenpeitscher, welcher für 10 Sekunden bestehen bleibt.

Fähigkeitendetails
Packende Wurzeln ist eine Fähigkeit mit richtungsbezogener Zielerfassung.


Würgedornen
Reichweite: 700
Kosten: 100 / 120 / 140 Mana
Abklingzeit: 130 / 120 / 110 Sekunden
Zyra Würgedornen alt.png

Aktiv: Zyra beschwört ein Dickicht im Zielbereich, welches während es sich ausbreitet Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an allen getroffenen Gegnern verursacht.

Magischer Schaden:
180 / 265 / 350 (+ 70 % der Fähigkeitsstärke)

Nach 2 Sekunden schnappt das Dickicht zu, wobei es alle Gegner im Zielbereich für 1 Sekunde Luftbefindlichkeit Tip.png hochwirft.

Fähigkeitendetails
Würgedornen ist eine Fähigkeit mit bodenpositionsbezogener Zielerfassung.


Pflanzen

Kontrolle Zyras Normaler Angriff Tip.png normale Angriffe wenden für 3 Sekunden eine erneuernde, hoch priorisierte Markierung gegen Champions an, während die Angriffe eines Dornenspuckers eine nicht erneuernde Markierung mit niedrigerer Priorität für die selbe Dauer anwenden. Angriffe erfolgen dann nach folgender Priorisierung:

Zieltyp

Vasall Tip.png Vasall

Zaubereffekte

Dornenspucker wendet Zaubereffekte als Flächenfähigkeit sowie als Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an.

Schutz

  • Den Angriffen von Dornenspucker kann durch Gegenschlag Gegenschlag und Zuflucht des Geistes Zuflucht des Geistes ausgewichen werden, sie werden aber nicht von Ägidenschutz Ägidenschutz geblockt.
  • Zauberschilder Zauberschilder blockieren einen Angriff.
  • Wenn Zyra Verstummung Tip.png verstummt wird, greifen alle Dornenspucker nicht mehr an.
  • Dornenspucker verursachen nur 50 % des Schadens, wenn sie ein Ziel angreifen, welches bereits von einer anderen Pflanze angegriffen wird.

Angriffspriorität

  1. Quellen von Spott Tip.png Spott (selbst wenn außerhalb der Reichweite)
  2. Ziel mit neuster Markierung hoher Priorität
  3. Nächstes Ziel mit Markierung niedriger Priorität von Dornenspucker
  4. Nächster gegnerischer Champion in 350 Einheiten Reichweite von Dornenspucker
  5. Nicht-Champion, der kürzlich von Zyra als letztes angegriffen hat
  6. Nächste Einheit in Reichweite

Fähigkeiten

Verstärkung

Ein von Würgedornen Würgedornen getroffener Dornenspucker erhält Angriffstempo Tip.png 50 % zusätzliches Angriffstempo.

Kontrolle Zyras Normaler Angriff Tip.png normale Angriffe wenden für 3 Sekunden eine erneuernde, hoch priorisierte Markierung gegen Champions an, während die Angriffe eines Rankenpeitschers eine nicht erneuernde Markierung mit niedrigerer Priorität für die selbe Dauer anwenden. Angriffe erfolgen dann nach folgender Priorisierung:

Zieltyp

Vasall Tip.png Vasall

Zaubereffekte

Rankenpeitscher wendet Zaubereffekte als Flächenfähigkeit sowie als Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an.

Schutz

  • Den Angriffen von Rankenpeitscher kann durch Gegenschlag Gegenschlag und Zuflucht des Geistes Zuflucht des Geistes ausgewichen werden, sie werden aber nicht von Ägidenschutz Ägidenschutz geblockt.
  • Zauberschilder Zauberschilder blockieren einen Angriff.
  • Wenn Zyra Verstummung Tip.png verstummt wird, greifen alle Rankenpeitscher nicht mehr an.
  • Rankenpeitscher verursachen nur 50 % des Schadens, wenn sie ein Ziel angreifen, welches bereits von einer anderen Pflanze angegriffen wird.

Angriffspriorität

  1. Quellen von Spott Tip.png Spott (selbst wenn außerhalb der Reichweite)
  2. Ziel mit neuster Markierung hoher Priorität
  3. Nächstes Ziel mit Markierung niedriger Priorität von Rankenpeitscher
  4. Nächster gegnerischer Champion in 350 Einheiten Reichweite von Rankenpeitscher
  5. Nicht-Champion, der kürzlich von Zyra als letztes angegriffen hat
  6. Nächste Einheit in Reichweite

Fähigkeiten

Verlangsamung

Die Angriffe eines Rankenpeitschers Verlangsamung Tip.png verlangsamen das Ziel für 2 Sekunden um 30 %.

Verstärkung

Ein von Würgedornen Würgedornen getroffener Dornenspucker erhält Angriffstempo Tip.png 50 % zusätzliches Angriffstempo.

Zyra OriginalCentered.jpg
Zyra Standard Zyra Sq.png
Zyra
die Gebieterin der Dornen
Rolle(n):
Beherrscher Tip.png Unterbrecher
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
24.07.2012
Letzte Änderung:
V10.14


Unter folgenden Links findest du verschiedene Statistiken über Zyra, wie zum Beispiel Gewinnrate, Bannrate, empfohlene Gegenstände, Runen und vieles mehr. Beachte, dass dies externe Links sind, wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt!

ChampionGG logo.png

LeagueofGraphs logo.png

Probuilds logo.png

Trivia

  • Zyra wurde von Morello, Coronach und CertainlyT entworfen.
  • Zyra wurde von Karen Strassman synchronisiert. Sie synchronisierte unter anderem auch Cassiopeia Cassiopeia, Fiora Fiora, Shyvana Shyvana und Elise Elise.
  • Marello gab bekannt, dass er von Sadida's Shoe, einem Charakter von den Dofus/Wakfu -Spielen, inspiriert wurde.
    • Zyras Zyras ehemalige Passive Die Gebieterin der Dornen Die Gebieterin der Dornen war ähnlich zu Sadidas Fähigkeit "Still Life". Sadidas wird dabei gleich nach ihrem Tod als mächtige Puppe wiederbelebt, während Zyra sich in eine große Pflanze verwandelte.
    • Zyras Zyras Ungezügelter Wachstum Ungezügelter Wachstum ist ähnlich zu Sadidas Puppen-Saat, beide Arten von Saaten haben verschiede Formen, je nachdem, welche Fähigkeit auf sie angewendet wurde.
    • Zyras Zyras Packende Wurzeln Packende Wurzeln ist ähnlich zu Sadidas Dornenzweig, welche beide den Gegner in Dornen festhalten und Schaden zufügen.
  • Zyra war der vierte Champion, dem es möglich war, nach dem Tod anzugreifen. Zyras Fähigkeit war dabei Die Gebieterin der Dornen Die Gebieterin der Dornen. Die anderen sind Karthus Karthus Dem Tod getrotzt Dem Tod getrotzt, Kog'Maws Kog'Maws Icathianische Überraschung Icathianische Überraschung and Yoricks Yoricks Omen des Todes Omen des Todes.
  • Zyra hat drei verschiedene geheime Passive:
    • Sion Sion: Zyra oder Sion erhalten 2 Gold extra, wenn einer von dem anderem getötet wird. (Anspielung auf "Plants vs Zombies").
    • Maokai Maokai: Maokai bekommt +1 Bewegungsgeschwindigkeit, wenn er sich im gleichen Team wie Zyra befindet.
    • Leona Leona: Leonas Passive Sonnenlicht Sonnenlicht lässt Zyra für kurze Zeit größer werden.
  • Zyras Tanz ähnelt den grundlegenden Schritten des "Cha-Cha-Cha".
  • Zyras ehemalige Passive hieß Die Königin der Dornen Die Königin der Dornen, bevor sie umbenannt wurde in Die Gebieterin der Dornen Die Gebieterin der Dornen. In Patch 6.9 wurde sie komplett entfernt und durch "Dornengarten" ersetzt.
  • Zyras Q-Fähigkeit "Tödliche Dornen" hieß früher "Tödliche Blüte".
  • Zyra ist der vierte Champion, der eine Animation während desRückrufs Rückrufs oder Teleportation Teleportation hat.
  • SKT T1 Zyra ist dem Team "SK Telecom T1" gewidmet, die in Season 3 die Weltmeisterschaft gewannen. Zyra wurde von Lee ''Poohmandu'' Jeong-hyeon gespielt, dem Supporter des damaligen Teams.

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.