Wir empfehlen zur Ansicht der Championseiten die Desktopversion.

Viktor OriginalCentered.jpg
Viktor Standard Viktor Sq.png
Viktor
der Vorbote der Maschinen
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
29.12.2011
Letzte Änderung:
V10.18

Fähigkeiten

Glorreiche Evolution
Viktor Glorreiche Evolution.png

Passiv: Viktor beginnt jedes Spiel mit einem exklusiven Gegenstand, dem Hex-Kern-Prototyp Hex-Kern-Prototyp, der ihm Attribute gewährt und im Shop 3 mal für Gold verbessert werden kann. Jedes Upgrade des Hex-Kerns gewährt Viktor einen Evolutionspunkt, um eine seiner Grundfähigkeiten zu verstärken. Sobald Viktor alle seine Basisfähigkeiten verstärkt hat, verstärkt sich Chaossturm Chaossturm automatisch.

Details
  • Wenn man bezüglich Goldeffizienz 21.75 Gold 21.75 pro Fähigkeitsstärke Tip.png 1 Fähigkeitsstärke und 1.4 Gold 1.4 pro Mana Tip.png 1 Mana annimmt, ergibt sich folgendes:
    • Der Hex-Kern-Prototyp ist auf Stufe 1 35.75 Gold 35.75 wert, dies steigt auf 643.5 Gold 643.5 auf Stufe 18. Da dieser Gegenstand jedoch kostenlos für Viktor ist, ist er unendlich goldeffizient.
    • Der Hex-Kern MK-1 wird ab Stufe 15 mindestens 100 % goldeffizient.
    • Der Hex-Kern MK-2 wird ab Stufe 15 mindestens 100 % goldeffizient.
    • Der Hex-Kern MK-3 wird ab Stufe 12 mindestens 100 % goldeffizient.
    • Die genauen Kostenanalysen sind auf den Gegenstandsseiten des jeweiligen Kerns zu finden.
  • Auf Stufe 18 gewährt der Perfekte Hex-Kern Fähigkeitsstärke Tip.png 180 Fähigkeitsstärke und Mana Tip.png 450 Mana. Damit ist es 4545 Gold 4545 wert (die Passive nicht miteingerechnet), wodurch es zu 152 % goldeffizient ist.


Krafttransfer
Reichweite: 600
Geschwindigkeit: 2000
Kosten: 45 / 50 / 55 / 60 / 65 Mana
Abklingzeit: 9 / 8 / 7 / 6 / 5 Sekunden
Viktor Krafttransfer.png

Aktiv: Viktor Schildkraft Tip.png schildet sich für 30 − 115 (abhängig von der Stufe) (+ 20 % der Fähigkeitsstärke) für 2.5 Sekunden und verursacht Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden am anvisierten Gegner. Außerdem erhält er für 3.5 Sekunden Entladen Entladen.

Magischer Schaden:
60 / 75 / 90 / 105 / 120 (+ 40 % der Fähigkeitsstärke)
Viktor Entladen.png

Entladen Entladen: Viktors nächster Normaler Angriff Tip.png normaler Angriff ist verstärkt, wodurch er kein Projektil.png Projektil benutzt und Magischer Schaden Tip.png magischer Schaden verursacht.

Entladungsschaden:
20 / 45 / 70 / 95 / 120 (+ 100 % des Angriffsschadens) (+ 60 % der Fähigkeitsstärke)
Gesamtschaden:
80 / 120 / 160 / 200 / 240 (+ 100 % des Angriffsschadens) (+ 100 % der Fähigkeitsstärke)
Viktor Krafttransfer 2.png

Verstärkung - Turboladung Verstärkung - Turboladung: Viktor erhält sofort für 2.5 Sekunden Lauftempo Tip.png 30 % zusätzliches Lauftempo und der Schild von Krafttransfer verstärkt sich um 60 % auf 48 − 184 (abhängig von der Stufe) (+ 32 % der Fähigkeitsstärke).

Details


Gravitationsfeld
Reichweite: 800
Kosten: 65 Mana
Abklingzeit: 17 / 16 / 15 / 14 / 13 Sekunden
Viktor Gravitationsfeld.png

Aktiv: Viktor stellt für 4 Sekunden einen Gravitationsfeldgenerator auf, der gegnerische Einheiten darin Verlangsamung Tip.png verlangsamt und alle 0.5 Sekunden 1 Steigerung hinzufügt.

Verlangsamung:
28 / 32 / 36 / 40 / 44 %

Bei 3 Steigerungen werden Gegner Landung Tip.png gelandet und für 1.5 Sekunden Betäubung Tip.png betäubt.

Viktor Gravitationsfeld 2.png

Verstärkung - Implosion Verstärkung - Implosion: Viktors Fähigkeiten (außer Chaossturm Chaossturm) Verlangsamung Tip.png verlangsamen getroffene Gegner für 1 Sekunde um 20 %.

Details
  • Ein Gegner kann nur einmal pro Aktivierung betäubt werden. Danach werden sie durch diese Aktivierung weder verlangsamt, noch sammeln sie weitere Steigerungen.
  • Verlangsamungen halten 0.25 Sekunden nach Verlassen des Bereichs an.
  • Das Gravitationsfeld bleibt bestehen, wenn Viktor stirbt.
  • Die Animation des Gravitationsfeldes kann von beiden Teams durch den Nebel des Krieges hindurch gesehen werden.


Todesstrahl
Reichweite: 525
Breite: 90
Geschwindigkeit: 1350
Kosten: 70 / 80 / 90 / 100 / 110 Mana
Abklingzeit: 12 / 11 / 10 / 9 / 8 Sekunden
Viktor Todesstrahl.png

Aktiv: Viktor benutzt seinen robotischen Arm, um einen Energiestrahl abzufeuern, der einer Linie entlang zieht (500 Einheiten weit) und getroffenen Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden zufügt. Der Arm kann von jedem Punkt innerhalb der Reichweite in jede beliebige Richtung schießen. Diese Fähigkeit unterbricht keine von Viktors vorigen Aktionen.

Magischer Schaden:
70 / 110 / 150 / 190 / 230 (+ 60 % der Fähigkeitsstärke)
Viktor Todesstrahl 2.png

Verstärkung - Nachbeben Verstärkung - Nachbeben: Eine Explosion folgt dort, wo vor 1 Sekunde der Energiestrahl abgefeuert wurde. Dies verursacht erneut Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden.

Schaden durch Nachbeben:
20 / 60 / 100 / 140 / 180 (+ 70 % der Fähigkeitsstärke)
Gesamtschaden:
90 / 170 / 250 / 330 / 410 (+ 130 % der Fähigkeitsstärke)

Details
  • Todesstrahl hat keine Animationsdauer, weshalb Viktor sich frei bewegen kann, während der robotische Arm den Energiestrahl feuert.
    • Das betroffene Gebiet wird beim Wirken der Fähigkeit festgelegt, egal wie weit Viktor wegläuft.
  • Der Energiestrahl gewährt ein wenig Sicht Tip.png Sicht um den Bereich herum, in welchem der Strahl einschlägt.
  • Wenn Todesstrahl durch Windmauer Windmauer oder durch Unverwüstlich Unverwüstlich blockiert wird, wird auch die Explosion Explosion nur bis zu diesem Punkt wirken.
    • Allerdings kann der Energiestrahl nur beim Abschuss blockiert werden. Außerdem werden normale Wände diese Fähigkeit nicht aufhalten.
  • Wenn Viktor während des Abschusses des Energiestrahls stirbt, wird dieser unterbrochen und verursacht nur bis dort Schaden, wo der Strahl zu dem Zeitpunkt war, als Viktor starb.


Chaossturm
Reichweite: 700
Effektradius: 325
Geschwindigkeit: 200 / 300 / 250 / 375
Kosten: 100 Mana
Abklingzeit: 120 / 100 / 80 Sekunden
Viktor Chaossturm.png

Erste Aktivierung: Viktor beschwört eine Singularität, die nahen Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden zufügt und gegnerische Kanalisierungen Verstummung Tip.png unterbricht. Danach bleibt die Singularität für 6.5 Sekunden aktiv, wobei sie jede Sekunde Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an allen nahen Gegnern verursacht.

Magischer Schaden:
100 / 175 / 250 (+ 50 % der Fähigkeitsstärke)
Magischer Schaden pro Tick:
65 / 105 / 145 (+ 45 % der Fähigkeitsstärke)
Gesamtschaden:
490 / 805 / 1120 (+ 320 % der Fähigkeitsstärke)
Viktor Chaossturm 3.png

Zweite Aktivierung: Viktor bewegt die Singularität zum ausgewählten Zielort. Sobald sie einen Champion Tip.png gegnerischen Champion schädigt, folgt sie diesem, bis das Ziel stirbt oder bis es der Singularität entkommt. Die Bewegungsgeschwindigkeit der Singularität hängt von seiner Entfernung zu Viktor ab.

Viktor Chaossturm 2.png

Verstärkung - Schnelligkeit Verstärkung - Schnelligkeit: Chaossturm bewegt sich 25 % schneller.

Details
  • Wenn Viktor stirbt, bleibt Chaossturm aktiv und folgt dem gewählten gegnerischen Champion.
  • Die höchste Geschwindigkeit erreicht Chaossturm, wenn er weniger als 300 Einheiten von Viktor entfernt ist. Bei mehr als 900 Einheiten bewegt sich die Singularität am langsamsten.
  • Wenn man die initiale Schadensinstanz miteinberechnet, verursacht Chaossturm 7 mal Schaden, wobei Rylais Kristallzepter Rylais Kristallzepter bei jeder einzelnen die Verlangsamung Tip.png Verlangsamung anwendet.
  • Chaossturm kann durch Drücken von R oder Alt + Rechtsklick (Standard-Hotkeys) kontrolliert werden. Man kann die Singularität auf eine Position oder auf einen gegnerischen Champion lenken (die Singularität wird diesem Champion folgen, außer es gibt einen neuen Bewegungsbefehl).
  • Wenn Viktor unter dem Einfluss harter Massenkontrolleffekte ist, kann er die Bewegung seines Chaossturms nicht ändern.
  • Wenn ein Champion, dem die Singularität gerade folgt, getarnt wird, wird die Singularität weiter folgen, wodurch die Position dieses Champions preisgegeben wird.
  • Die Singularität gewährt Sicht Tip.png Sicht um sich herum.
  • Chaossturm kann sich durch Terrain hindurch bewegen.

Viktor OriginalCentered.jpg
Viktor Standard Viktor Sq.png
Viktor
der Vorbote der Maschinen
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
29.12.2011
Letzte Änderung:
V10.18

Geschichte

Ein mechanisches Herz setzt weder aus, noch wird es jemals brechen. Warum sollte sich jemand freiwillig auf einen fragilen Muskel aus Fleisch und Blut verlassen?
Viktor Viktor

Als Vorbote einer neuen technologischen Ära hat Viktor sein Leben dem Fortschritt der Menschheit gewidmet. Er ist ein Idealist, der die Menschen von Zhaun auf eine neue geistige Ebene heben möchte, und glaubt, dass sich das wahre Potenzial der Menschheit nur erfüllen wird, wenn sie sich einer glorreichen Evolution der Technologie hingibt. Sein eigener Körper ist bereits durch Metall und wissenschaftliche Bemühungen augmentiert und Viktor ist geradezu besessen davon, diese leuchtende Zukunft einzuleiten.

Der Vorbote der Maschinen

Als Vorbote einer neuen technologischen Ära hat Viktor sein Leben dem Fortschritt der Menschheit gewidmet. Er ist ein Idealist, der die Menschheit auf eine neue geistige Ebene heben möchte und glaubt, dass sich das wahre Potenzial der Menschheit nur erfüllen wird, wenn sie sich einer glorreichen Evolution der Technologie hingibt. Sein eigener Körper ist bereits durch Metall und wissenschaftliche Bemühungen augmentiert und Viktor ist geradezu besessen davon, diese leuchtende Zukunft einzuleiten.

Viktor wurde in Zhaun am Rande des Entresols geboren und entdeckte bald seine Leidenschaft für Erfindungen und Konstruktionen, die auch von seinen Eltern gefördert wurde. Er wandte jede wache Minute auf, um seine Studien voranzutreiben, und hasste es, wenn er durch Belanglosigkeiten wie Schlaf oder Essen unterbrochen wurde. Schlimmer noch war es, wenn er schnell umziehen musste, weil der Arbeitsbereich durch ein Giftmüllleck, einen explosiven Unfall oder miasmatische Rauchschwaden zu gefährlich wurde. Seine Arbeit auch nur für kurze Zeit zu vernachlässigen, war Viktor zuwider.

In einem Versuch, mehr Ordnung und Sicherheit in seine Welt zu bringen, stellte er Nachforschungen zu den vielen Unfällen in Zhaun an und erkannte bald, dass meist nicht die Maschine, sondern der Mensch das Problem war. Er bot lokalen Firmen seine Dienste an und entwickelte Erfindungen, die die Arbeitsumgebungen sicherer machten. Die meisten schickten ihn fort, doch eine – die Fredersen-Chemschmiede – gab dem eifrigen jungen Mann eine Chance.

Viktors Erfindungen im Bereich der Automatisierung reduzierten die Zahl der Unfälle in der Schmiede binnen eines Monats auf null. Bald schon war seine Arbeit sehr gefragt und Viktors Entwürfe verbreiteten sich in Zhaun. Mit jeder seiner Innovationen, die menschliche Fehler aus einem Prozess entfernten, verbesserte sich die Produktion. Im Alter von neunzehn wurde ihm ein Stipendium für die berühmte techmaturgische Akademie von Zhaun angeboten. Doch Viktors Arbeiten hatten auch die Aufmerksamkeit von Professor Stanwick erregt, der den Erfinder überzeugte, Zhaun hinter sich zu lassen und stattdessen an der Akademie von Piltover zu studieren. Dort würde er in den besten Laboratorien von Runeterra arbeiten und Zugriff auf alle Mittel der Stadt des Fortschritts haben. Hocherfreut über die Aufmerksamkeit nahm Viktor die Einladung an und zog nach Piltover, wo er seine Kunstfertigkeit vervollkommnete und seine Theoreme so verbesserte, dass alle davon profitieren konnten.

Viktor arbeitete mit den aufgehenden Sternen am Techmaturgenhimmel zusammen, darunter auch ein unausstehliches Genie namens Jayce. Vom Intellekt her nahmen sich die beiden nichts, doch wo Viktor methodisch, logisch und gründlich war, war Jayce ein arroganter Paradiesvogel. Die beiden arbeiteten oft zusammen, aber Freunde wurden sie nie. Sie hatten oft unterschiedliche Meinungen zu den Vorzügen von Intuition und Logik im Erfindungsprozess und gerieten sich gegenseitig in die Wolle, doch sie erkannten beide auch die fehlerbehaftete Brillanz des anderen.

Während Viktors Studien verwüstete ein gewaltiger Chem-Unfall ganze Bezirke von Zhaun. Viktor kehrte nach Hause zurück, um bei den Rettungsarbeiten zu helfen. Er optimierte die bestehende Automatentechnologie mit einer Reihe kognitiver Schleifen und konstruierte so seinen eigenen Golem, der bei den Säuberungsarbeiten helfen sollte. Den Golem nannte er Blitzcrank. Zusammen mit ihm rettete er Dutzende Menschenleben und Blitzcrank schien eine Intelligenz weit jenseits dessen zu entwickeln, was Viktor erwartet hatte.

Auch als das Leck eingedämmt war, blieb Viktor in Zhaun, um den Bewohnern beizustehen, die an den Folgen der Toxine litten. Mit der Hilfe des Golems wollte er seine techmaturgische Brillanz nutzen, um jene zu retten, deren Leben durch den Unfall erschwert worden war. Doch letztendlich war ihr Unterfangen vergeblich. Etliche starben und Erfinder und Erfindung gingen getrennte Wege. Obwohl Viktor über den Verlust von Menschenleben traurig war, lernte er von der Arbeit doch sehr viel über die Verschmelzung menschlicher Anatomie mit Technik und darüber, wie Fleisch und Blut technologisch verbessert werden konnten.

Als Viktor Wochen später nach Piltover zurückkehrte, hörte er von einem Symposium, das Professor Stanwick über Blitzcrank gehalten und in dem er Viktors Forschung als seine eigene ausgegeben hatte. Viktor reichte eine formelle Beschwerde bei den Meistern der Akademie ein, doch sie fiel auf taube Ohren. Niemand wollte ihm glauben, dass Blitzcrank seine Erfindung war. Er wandte sich an Jayce und bat um Hilfe, doch sein Kommilitone bestätigte seine Angaben nicht. Das entzweite die beiden noch weiter und der Streit wurde zugunsten Professor Stanwicks entschieden.

Verbittert und enttäuscht kehrte Viktor zu seinen Studien zurück. Letztendlich war sein Ziel, die Lebensqualität der Menschen zu erhöhen und die Menschheit weiterzuentwickeln, wichtiger als ein Plagiat und ein gekränktes Ego. Seine Brillanz hatte unter dem Rückschlag nicht gelitten und er fand immer neue Wege, Schwäche und menschliches Versagen aus seinen Projekten zu eliminieren – diese Facette entwickelte sich zum bestimmenden Faktor seiner Arbeit. Menschliche Einmischung in technologische Prozesse sah er als Aberration, als ineffiziente und zu korrigierende Fehlstellung. Etliche seiner Mitstudenten und Professoren waren deutlich anderer Meinung und hielten genau das, was Viktor zu eliminieren versuchte, für den Funken der menschlichen Genialität.

Diese konkurrierenden Anschauungen eskalierten während einer widerwilligen Zusammenarbeit mit Jayce, im Zuge derer die Taucheranzüge verbessert werden sollten, mit denen der Hafen von Piltover frei von Bauschutt und chemischen Müll gehalten wurde. Die verbesserten Anzüge, die Viktor und Jayce gemeinsam entwickelten, gestatteten es den Trägern, tiefer zu tauchen, länger unter Wasser zu bleiben und schwerere Lasten zu tragen. Doch viele der Träger behaupteten, in den Tiefen Irrlichter zu sehen, oder litten an anderen chem-induzierten Halluzinationen. Einige der Taucher verfielen in Panik, die ihnen oder ihren Kollegen das Leben kostete. Viktor wusste, dass das Problem nicht die Technologie war, sondern die Träger, die dem Stress der pechschwarzen Tiefen nicht gewachsen waren. Er entwickelte einen Chem-Kontrollhelm, der es einem Techniker an der Oberfläche ermöglichte, die Panik des Tauchers zu umgehen und effektiv die Kontrolle über ihn zu übernehmen. Aus der hitzigen Diskussion zwischen Viktor und Jayce wurde bald ein handfester Streit über freien Willen und mentale Versklavung und die beiden schworen, nie wieder zusammenzuarbeiten.

Jayce meldete den Vorfall bei den Meistern der Akademie und Viktor wurde bestraft für seine Missachtung der grundlegenden Würde des Menschen – ungeachtet dessen, dass seine Pläne viele Leben gerettet hätten. Da er der Akademie verwiesen wurde, kehrte er zurück in sein altes Laboratorium in Zhaun, voller Abscheu ob der kleingeistigen Ansichten der Bewohner von Piltover. Alleine in den Tiefen versank Viktor in eine schwere Depression und setzte sich wochenlang mit sich selbst auseinander, was er als sehr traumatisch empfand. Wieder und wieder kehrten seine Gedanken zu dem ethischen Dilemma zurück und ihm wurde klar, dass ihm erneut menschliche Emotionalität und Schwäche im Weg gestanden hatten. Er hatte helfen und die naturgegebene Schwäche des Menschen umgehen wollen, um Fehler zu vermeiden und Leben zu retten. Ihm kam die Erleuchtung, als er feststellte, dass auch er sich von seinen Emotionen hatte blenden lassen und dass sein naiver Glaube, gute Absichten würden über alte Vorurteile triumphieren, ihn getäuscht hatte. Viktor wusste, dass er von niemandem etwas verlangen konnte, wenn er nicht selbst mit leuchtendem Beispiel voranging. Also entledigte er sich selbst mittels chirurgischer Prozeduren der Teile seines Körpers und seiner Psyche, die zu stark von Emotionen gehemmt waren.

Nach der Operation blieb kaum noch etwas von dem jungen Mann übrig, der einst nach Piltover gereist war. Er hatte nicht nur einen Großteil seines Körpers durch mechanische Augmentierungen ersetzt, sondern auch seine Persönlichkeit hatte sich verändert. Seine idealistische Hoffnung, die Gesellschaft verbessern zu können, war zu einer Obsession geworden, das voranzutreiben, was er die „Glorreiche Evolution“ nannte. Viktor sah sich selbst als Pionier von Valorans Zukunft – ein idealistischer Traum, nach dem der Mensch sein Fleisch zugunsten von Hextechaugmentierungen bereitwillig aufgibt. Dies würde es der Menschheit ermöglichen, sich von Fehlern und Leid zu befreien, doch Viktor war klar, dass seine Vision weder leicht noch schnell Wirklichkeit werden würde.

Er machte sich dennoch mit umso größerem Eifer an die Arbeit. Mit technischen Augmentierungen half er den Bewohnern von Zhaun, die in Unfällen Gliedmaßen verloren hatten, er perfektionierte Atemgeräte und arbeitete ohne Pause daran, die menschliche Ineffizienz einzudämmen, indem er den Körper von der Emotion trennte. Seine Arbeit rettete hunderte von Leben, doch leichtfertig suchte man Viktors Hilfe nicht, denn seine Lösungen brachten oftmals unerwartete Konsequenzen mit sich.

Doch für die Verzweifelten war Viktor derjenige, den man aufsuchte.

Einige Bewohner von Zhaun, die Bruchstücke seiner Philosophie hörten und die Erfolge seiner Arbeit mit eigenen Augen sahen, glaubten, in ihm einen Messias der Maschinen zu erkennen. Viktor selbst waren sie vollkommen egal, denn ihren quasireligiösen Kult sah er als Abnormität; ein weiterer Grund, sich der albernen emotionalen Verbindungen und eines Glaubens, der nicht empirisch beweisbar war, zu entledigen.

Nachdem ein toxischer Unfall in der Grube hunderte Männer und Frauen in psychotische Raserei versetzt hatte, war Viktor gezwungen, sie mittels eines starken Narkotikums außer Gefecht zu setzen und in sein Labor zu bringen, um den Schaden rückgängig zu machen. Die Giftstoffe hatten bereits damit begonnen, sich durch die Gehirne der Betroffenen zu fressen, doch Viktor konnte den degenerativen Prozess zumindest verlangsamen, indem er die Schädeldecken der Betroffenen öffnete und mithilfe von Maschinen das Gift herausfilterte. Doch letztendlich war die ihm zur Verfügung stehende Technologie nicht ausreichend und Viktor wusste, dass viele Menschen sterben würden, wenn er seine Filtermaschinen nicht deutlich verbessern konnte.

Noch während er um ihre Leben kämpfte, spürten seine Sensoren rapide ansteigende Hextech-Energiewerte in Piltover. Mehr als genug Energie für seine Zwecke. Er fand den Grund für den immensen Anstieg von Hextech-Energie.

Jayces Labor.

Viktor verlangte von Jayce, ihm die Energiequelle, einen pulsierenden Kristall aus der shurimanischen Wüste, zu überlassen. Doch sein früherer Kollege weigerte sich, so dass Viktor gezwungen war, ihm den Kristall gewaltsam zu entreißen. So schnell er konnte kehrte er nach Zhaun zurück und verband den seltsamen Kristall mit seiner Maschinerie. Gleichzeitig stellte er Dampfgolemkörper bereit, für den Fall, dass die fleischlichen Hüllen der Vergifteten den Strapazen der Prozedur nicht gewachsen waren. Durch den neuen Kristall verstärkt nahmen die Maschinen die Arbeit auf und vermochten es tatsächlich, den Schaden durch die Toxine umzukehren. Sein Werk würde diese Menschen retten – zumindest auf eine gewisse Weise – und hätte Viktor noch mehr als nur ein Bruchstück seiner Menschlichkeit in sich gehabt, so hätte er gewiss gejubelt. Doch so wie es um ihn stand, gestand er sich nur den Hauch eines Lächelns zu.

Bevor der Prozess beendet war, stürmte jedoch ein wütender Jayce herbei und begann damit, das Labor mit einem Energiehammer zu zerschmettern. Viktor wusste mittlerweile, dass ein arroganter Narr wie Jayce nicht zur Vernunft zu bringen war, und befahl den Golems, ihn zu töten. Der Kampf war furchtbar und endete schließlich, als Jayce den Kristall zerschmetterte, den Viktor genommen hatte. Die Explosion zerstörte die gesamte Halle in einem Hagel aus Stahl und Stein und löschte die Leben all derer aus, die Viktor zu retten versucht hatte. Jayce kehrte nach Piltover zurück, um sich dafür als Held feiern zu lassen.

Viktor entkam der zerstörerischen Gewalt und widmete sich bald wieder seiner Mission, die Menschheit zu verbessern, indem er ihre zerstörerischen emotionalen Impulse ausmerzte. Aus Viktors Sicht hatte Jayces ungestümer Angriff Viktors Thesen nur noch weiter untermauert und sein Bedürfnis gestärkt, die Menschheit von den Fehlern des Fleisches zu befreien. Kurze Zeit später schickte er ein paar chem-augmentierte Schläger auf einen Raubzug in Jayces Labor. Das tat er selbstverständlich nicht aus Rachegelüsten, sondern nur um zu erfahren, ob es noch weitere Splitter des shurimanischen Kristalls gab, die er nutzen konnte, um seinen Plan zum Wohl der Menschheit voranzubringen. Doch die Aktion war nicht von Erfolg gekrönt und Viktor verlor Jayce aus den Augen.

Stattdessen begann er, verstärkt nach Wegen zu suchen, die die Menschheit fort von ihren emotionalen Schwächen und in Richtung einer neuen, von der Ratio geleiteten Stufe ihrer Evolution führen würden. Manchmal überschreiten solche Forschungen dabei die Grenzen dessen, was man an Orten wie Piltover (und Zhaun) ethisch nennen würde, doch all das war notwendig, um Viktors letztendliches Ziel voranzubringen: die Glorreiche Evolution.

Beziehungen

  • Blitzcrank Blitzcrank und Viktor sind Freunde.[2]
    • Viktor leitete das Team an der techmaturgischen Universität Zhaun, das Blitzcrank erschuf - ein wissenschaftlicher Durchbruch, der ihn nach ganz oben bringen sollte.
    • Unglücklicherweise wurde ihm dieser Triumph durch Professor Stanwick genommen, der seine Arbeit stahl und sich selbst die Entwicklung von Blitzcranks Bewusstsein zuschrieb.
  • Urgot Urgot zählt zu Viktors Freunden.[3]
    • Viktors Forschungen wurden später von Stanwick verwendet, um Urgot wiederzubeleben.
  • Viktor ist der Anführer der Glorreichen Evolution, seiner Vision einer durch und mit Technologie verbundenen Menschheit, zu der die sogenannten Stahlkrieger gehören, die durch Hextechnologie "weiterentwickelt" wurden.
  • Jayce Jayce ist Viktors Rivale.[4]
    • Für seine Glorreiche Evolution hätte Viktor gerne Jayce auf seiner Seite gehabt, weil er dessen Kristall hätte nutzen können, um seine Evolution weiter zu verbessern, doch Jayce lehnte ab. Daraufhin setzte Viktor Jayces Labor in Brand, nahm sich den Kristall gewaltsam und brachte ihn nach Zhaun. Um sich Viktor entgegenzustellen, entwickelte Jayce den Merkur-Hammer. Mit der Waffe in seiner Hand marschierte Jayce nach Zhaun und begann seinen Ein-Mann-Angriff. Viktor und Jayce waren im Kampf ebenbürtig, doch es gelang Jayce, den Kristall zu zerstören, wobei auch Viktors Maschinen in Flammen aufgingen.[5]
  • Orianna Orianna zählt ebenfalls zu Viktors Rivalen.[6]
    • Warum dem so ist, wurde noch nicht offiziell bekanntgegeben.

Mehr Lesen

Mitspielende Champions

BearbeitenBildReferenz

Zhaun Tip.png

Kurzgeschichte • 6 Minuten zu lesen

House on Emberflit Alley

Von Rayla Heide

Viktor's third arm emitted a thin ray of light that welded metal into his left arm with steady precision. The smell of burning flesh no longer bothered him, nor did the sight of his left wrist splayed open, veins and sinewy muscle fused with mechanical augments. He did not wince. Instead, he felt a sense of achievement gazing at the seamless blend of synthetic and organic materials.

Erwähnte Champions

Jayce A Quick Fix.jpg
BearbeitenBildReferenz

Piltover Tip.png

Kurzgeschichte • 5 Minuten zu lesen

A Quick Fix

Von Anthony Burch

Any fool could have predicted that Viktor would strike back at some point. If one weren't a fool, one might predict the exact date and time of an attempted counterattack.

Alternative Universen

Weltmeisterschaft Noch eine Runde.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Video

Noch eine Runde

Jeder League of Legends-Spieler kennt das Gefühl, dem nächsten Sieg hinterher zu jagen. Von der wahren Geschichte von den fünf nordamerikanischen League of Legends-Spielern mit der längsten Niederlagenserie in einer Sitzung. Los gehts.

Weltmeisterschaft Unaufhaltsam.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Video

Unaufhaltsam

'Nichts kann mich aufhalten.' Von der wahren Geschichte von Doublelift inspiriert, Team Liquids ADC und fünfmaliger NA-LCS-Champion. Los gehts.

PsyOps OPERATION SINGVOGEL.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Video

OPERATION: SINGVOGEL

Kein Krieg bleibt lange verborgen.

Weltmeisterschaft Worlds Collide.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Musikvideo

Worlds Collide

Von Mehrere Autoren

Zwei Teams haben sich über die Anderen erhoben. Zehn Krieger wollen den Summoner's Cup für sich beanspruchen. Fünf Champions werden ihren Namen in die Geschichte meißeln.

Viktor Standard Viktor S.jpg
RpPoints.png 880
3DButton.pngZumBildButton.png
Standard Viktor
29.12.2011
Als Vorbote einer neuen technologischen Ära hat Viktor sein Leben dem Fortschritt der Menschheit gewidmet. Er ist ein Idealist, der die Menschen von Zhaun auf eine neue geistige Ebene heben möchte, und glaubt, dass sich das wahre Potenzial der Menschheit nur erfüllen wird, wenn sie sich einer glorreichen Evolution der Technologie hingibt. Sein eigener Körper ist bereits durch Metall und wissenschaftliche Bemühungen augmentiert und Viktor ist geradezu besessen davon, diese leuchtende Zukunft einzuleiten.
Actor.pngKlaus Nietz
Artist.pngSixmorevodka Studio
Loot eligible.png Über Beute erhältlich

Ewige[Quelltext bearbeiten]

Die Kaiserin
Getötete epische Monster
Getötete epische Monster
Die Wegweisende
Kills und Unterstützungen
Kills und Unterstützungen
Die Kaiserin
Zerstörte Gebäude
Zerstörte Gebäude

Der Krieger
Chaos herrscht
Gegnerische Champions, die du mit 'Chaossturm' (R) getötet hast
Die Wächterin
Gravitas
Gegnerische Champions, die du mit 'Gravitationsfeld' (W) betäubt hast
Die Kaiserin
Mit beiden Beinen im Feuer
Gegnerische Champions, die du zweimal mit dem augmentierten 'Todesstrahl' (E) getroffen hast

Skin-Screenshots

Skins

Standard Viktor Standard Viktor
  • Viktor verwendet auf seinem Splash-Art seinen Todesstrahl Todesstrahl.
  • Im Hintergrund ist Zhaun zu sehen.
Prototypen-Viktor Prototypen-Viktor
  • Dieser Skin repräsentiert Viktor in seiner frühen Verbesserungsphase, wo die meisten robotischen Implantate noch Prototypen waren.
  • Dieser Skin hat einige Ähnlichkeiten zum Doktor aus G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra.
Vollmechanik-Viktor Vollmechanik-Viktor
  • Dieser Skin zeigt einen Viktor, der komplett robotisch ist und nicht nur einige organische Teile durch robotische ersetzt hat.
  • Dieser Skin hat einige Ähnlichkeiten zu den Cyberman aus Doctor Who.
  • Dieser Skin hat außerdem einige Ähnlichkeiten zu den Cyrax aus Mortal Kombat.
Schöpfer-Viktor Schöpfer-Viktor
  • Dieser Skin zeigt Viktor als Erschaffer und Anführer der Stahlkrieger.
  • Dieser Skin ist der einzige Skin, bei dem Viktors rechter Arm ersetzt wurde statt seines linken Arms. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass Schöpfer-Viktor aus einem Paralleluniversum stammt, allerdings gibt es dafür bisher keine handfesten Beweise.
  • Der Rückruf Rückruf von Schöpfer-Viktor enthält einen Bildschirm, auf dem Stahlkrieger-Skarner Alpha Stahlkrieger-Skarner Alpha, Stahlkrieger-Kog'Maw Stahlkrieger-Kog'Maw und die mottenähnliche Kreatur aus dem Splash-Art von Stahlkrieger-Vel'Koz Stahlkrieger-Vel'Koz zu sehen sind.
  • Das Splash-Art enthält Stahlkrieger-Cho'Gath Prime Stahlkrieger-Cho'Gath Prime und Stahlkrieger-Urgot Stahlkrieger-Urgot. Zusätzlich dazu kann man eine fliegende Figur mit leuchtendem Auge im Hintergrund erkennen, was ein kleiner Teaser für Stahlkrieger-Vel'Koz Stahlkrieger-Vel'Koz.
  • Dieser Skin teilt sich das Thema mit:
Todesschwur-Viktor Todesschwur-Viktor


Media

LoL_Login_theme_-_Chinese_-_2014_-_Creator_Viktor

LoL Login theme - Chinese - 2014 - Creator Viktor

Login Screen

Todesschwur_„Geschichten_aus_der_Kluft_2017“_Event-Trailer_–_League_of_Legends

Todesschwur „Geschichten aus der Kluft 2017“ Event-Trailer – League of Legends

Geschichten aus der Kluft 2017 Event-Trailer

Related Videos

Viktor OriginalCentered.jpg
Viktor Standard Viktor Sq.png
Viktor
der Vorbote der Maschinen
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
29.12.2011
Letzte Änderung:
V10.18

Leider ist Zitate zu sammeln eine Menge Arbeit. Bei Viktor haben wir es bisher nicht geschafft.

Viktor OriginalCentered.jpg
Viktor Standard Viktor Sq.png
Viktor
der Vorbote der Maschinen
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
29.12.2011
Letzte Änderung:
V10.18

Champion-Update: Viktor, der Vorbote der Maschinen

Viktor, Spielerisches Design von Solcrushed
Warum Viktor? Ist ziemlich klar, oder? Er ist nicht gerade der beliebteste Champion der Liga und seine einzigartigen Fähigkeiten sind nicht besonders toll. Bevor wir loslegten, haben wir zunächst einige klare Ziele für die Aktualisierung identifiziert. Dies sind unsere Ergebnisse.

Zunächst wollten wir Viktor aktualisieren, damit er zu dem sich weiterentwickelnden und anpassbaren Schöpfer wird, den wir uns ursprünglich vorstellten. Der alte Viktor brachte dies nicht gut rüber: er hatte einen starken Verstärkungspfad und zwei schwache. Außerdem konnte er sich selbst nur ein mal im Verlauf eines Spiels veerstärken. Wir wollten die kreative Seite des Schöpfers rekreieren und haben uns daher dazu entschieden, ans Zeichenbrett zurückzukehren.

Statt alle Verstärkungen gleich stark zu machen, haben wir uns zu einer Generalüberholung seiner Systeme entschieden, um Viktor-Spielern zu erlauben, alle Standardfähigkeiten aufzuwerten. Es gibt keine Stufeneinschränkung, sondern nur Goldkosten. Ihr könnt theoretisch gesehen alle Fähigkeiten aufwerten, bevor ihr einen Gegenstand kauft, allerdings muss jeder Spieler für sich selbst entscheiden, wann, wie und sogar ob er das hart erkämpfte Gold überhaupt für Verstärkungen ausgeben will.

Was ist nun mit diesen Verstärkungen? Nun ja, zunächst gewährt jede der Verstärkungen zusätzliche Fähigkeitsstärke und Mana, was unseren Vorboten der Maschinen bereits verbessert. Zweitens sind die Verbesserungen nicht übermäßig stark - darum geht es aber auch nicht. Sie sind situationsbedingt und erlauben es euch, eure Stärken auszubauen oder die Schwächen eures Teams auszugleichen. Im Grunde genommen könnt ihr Viktor so anpassen, wie ihr es wollt.

Unser zweites Ziel war es, einen besseren Fluss zwischen Viktors Fähigkeiten zu schaffen. Viktors alte Fähigkeiten hatten keinen Zusammenhang. Krafttransfer hatte z. B. die kürzeste Reichweite und gab Viktor einen Lauftempobonus und einen Schild, wodurch er... schnell weglaufen konnte, nachdem er Schaden zugefügt hatte? Um dies Auszugleichen haben wir Krafttransfer (und Gravitationsfeld) eine größere Reichweite verliehen, damit er diese Fähigkeiten zusammen nutzen kann und um seine Reichweite in Kämpfen klarer zu definieren. Wir haben Krafttransfer außerdem einen Treffereffekt hinzugefügt, damit Viktor nach dem Einsatz von Q Optionen zur Verfügung stehen. Vielleicht wollt ihr sicher spielen und hinten bleiben, oder ihr wollt euch verwegen in die Gefahrenzone wagen, um einem Gegner einen verstärkten normalen Angriff zu verpassen. Unser Ziel war es, Viktors Reichweite zu standardisieren und ihm Gründe zu geben, während des Einsatzes seiner Fähigkeiten auch seine normalen Angriffe zu verwenden. Wir hoffen, dass diese Änderungen Viktor zu einem sinnvolleren, interaktiven Champion machen.

Viktor TU skins.png
Das war‘s vorerst! Der neue Viktor sollte sich mit seiner geschmeidigeren Spielweise und verlockenderen Hex-Kernen eher wie das aufwertbare Wesen anfühlen, dass er immer sein sollte. Probiert ihn aus und lasst uns wissen, was ihr von ihm haltet! Lest euch hier den Artikel zur Überarbeitung von Soraka durch, um mehr vom Team für Champion-Überarbeitungen zu erfahren! Wenn euch das nicht reicht, dann wartet noch etwas ab - wir haben bald etwas ziemlich...großes...für euch.


Kluft der Beschwörer Tip.png
V10.18:
  • Allgemein
    • Aktualisierung der Grafikeffekte.
    • Neue Geschoss- und Treffereffekte.
  • Krafttransfer Krafttransfer
    • Strahleneffekt aktualisiert.
    • Schildeffekt neu ausbalanciert.
  • Gravitationsfeld Gravitationsfeld
    • Der Gravitationszoneneffekt wurde überarbeitet.
  • Todesstrahl Todesstrahl
    • Effekte wurden aktualisiert, um den getroffenen Bereich deutlicher anzuzeigen.
  • Chaossturm Chaossturm
    • Neuer visueller Effekt bei der ersten Aktivierung.
  • Schöpfer-Viktor Schöpfer-Viktor
    • Sämtliche Grafikeffekte wurden aktualisiert und mit einer Stahlkrieger-Thematik versehen.
  • Todesschwur-Viktor Todesschwur-Viktor

V10.12:

  • Krafttransfer Krafttransfer
    • Entladen Entladen AP-Skalierung: 55 % Fähigkeitsstärke60 % Fähigkeitsstärke
    • Schild AP-Skalierung: 15 % Fähigkeitsstärke20 % Fähigkeitsstärke
      • Verstärktes Schild AP-Skalierung: 24 % Fähigkeitsstärke32 % Fähigkeitsstärke

V10.9:

  • Krafttransfer Krafttransfer
    • Fehlerbehebung: Die verstärkten normalen Angriffe können Augen nicht länger mit nur 2 Treffern zerstören.

V10.4 - Patch-Aktualisierung vom 21.02.2020:

  • Gravitationsfeld Gravitationsfeld
    • Fehlerbehebung: Wenn Viktor im roten Team spielt, werden Gegner nun bei drei Steigerungen erfolgreich Betäubung Tip.png betäubt, wenn sie sich im Gravitationsfeld aufhalten.

V10.2:

[...]

Historisch?

Alte Geschichte

Schon früh in seinem Leben entdeckte Viktor seine Hingabe für die Wissenschaft und Erfindungen, insbesondere im Feld der mechanischen Automatisierungstechnik. Er besuchte Zhauns prestigeträchtige techmaturgische Universität und leitete dort das Team, das Blitzcrank Blitzcrank erschuf - ein wissenschaftlicher Durchbruch, der ihn nach ganz oben bringen sollte. Unglücklicherweise wurde ihm dieser Triumph durch Professor Stanwick genommen, der seine Arbeit stahl und sich selbst die Entwicklung von Blitzcranks Bewusstsein zuschrieb. Später verwendete er Viktors Forschungen, um Urgot Urgot wiederzubeleben. Viktors Rufe nach Gerechtigkeit stießen auf taube Ohren und er versank in tiefe Depressionen. Er zog sich aus der Universität zurück, verbarrikadierte sich selbst in seinem Privatlabor und durchtrennte so alle menschlichen Bande. Dort, im Geheimen, entsann er ein Projekt, für das niemand anderes den Ruhm einheimsen könnte. Es drang ihm danach, sowohl sein Arbeitsfeld zu revolutionieren als auch die neidischen menschlichen Emotionen, die in ihm kochten, zu eliminieren. Er entwarf Teile, um seinen eigenen Körper zu ersetzen und zu verbessern. Als sich Viktor wieder erhob, verblieb so gut wie keine Spur von dem einstigen Mann. Er hatte nicht nur einen Großteil seiner Anatomie ersetzt, sondern auch seine Persönlichkeit hatte sich verändert. Seine bisherige Hoffnung, die Gesellschaft zu verbessern, wich einer Besessenheit mit dem, was er als die „glorreiche Evolution“ bezeichnete. Er sah sich selbst als den Stammvater und Pionier von Valorans Zukunft - einer Zukunft, in der der Mensch sein Fleisch aufgeben würde, um dieses durch verschiedene überlegene Hextech-Verbesserungen zu ersetzen. Auch wenn Viktors anfängliche Rufe sich zahlreicher Skepsis gegenübersahen, so wurden Wissenschaftler dennoch von der Perfektion seiner Maschinerie verblüfft. Indem er seinen Verstand mit techmaturgischen Geräten verband, konnte er den Fortschritt seiner Forschungsarbeit enorm beschleunigen. Seine Transformation entfernte das, was er als seine emotionale Schwäche vernahm, aber es verblieb dennoch eine gewisse Menge Missgunst gegenüber dem Professor. Viktor's Arbeit ist niemals getan, immer ist er auf der Suche nach Schwächen oder Ineffizienz in seinen Entwicklungen, um seine Arbeit zu perfektionieren und seine Kreationen, und somit die Zukunft, zu entwickeln.

In der Hand der einen ist die Techmaturgie ein Werkzeug. In der Hand der anderen eine Befreiung.
Viktor Viktor

Schon früh in seinem Leben entdeckte Viktor seine Hingabe für die Wissenschaft und Erfindungen, insbesondere im Feld der mechanischen Automatisierungstechnik. Er besuchte Zhauns prestigeträchtige techmaturgische Universität und leitete dort das Team, das Blitzcrank Blitzcrank erschuf, ein wissenschaftlicher Durchbruch, der ihn nach ganz oben bringen sollte. Unglücklicherweise wurde ihm dieser Triumph durch Professor Stanwick genommen, der seine Arbeit stahl und sich selbst die Entwicklung von Blitzcranks Bewusstsein zuschrieb. Später verwendete er Viktors Forschungen, um Urgot Urgot wiederzubeleben. Viktors Rufe nach Gerechtigkeit stießen auf taube Ohren und er versank in tiefe Depressionen. Er zog sich aus der Universität zurück, verbarrikadierte sich selbst in seinem Privatlabor und durchtrennte so alle menschlichen Bande. Dort, im Geheimen, entsann er ein Projekt, für das niemand anderes den Ruhm einheimsen könnte. Es drang ihm danach, sowohl sein Arbeitsfeld zu revolutionieren als auch die neidischen menschlichen Emotionen, die in ihm kochten, zu eliminieren. Er entwarf Teile, um seinen eigenen Körper zu ersetzen und zu verbessern. Als sich Viktor wieder erhob, verblieb so gut wie keine Spur von dem einstigen Mann. Er hatte nicht nur einen Großteil seiner Anatomie ersetzt, sondern auch seine Persönlichkeit hatte sich verändert. Seine bisherige Hoffnung, die Gesellschaft zu verbessern, wich einer Besessenheit mit dem, was er als die „glorreiche Evolution“ bezeichnete. Er sah sich selbst als den Stammvater und Pionier von Valorans Zukunft - einer Zukunft, in der der Mensch sein Fleisch aufgeben würde, um dieses durch verschiedene überlegene Hextech-Verbesserungen zu ersetzen. Auch wenn Viktors anfängliche Rufe sich zahlreicher Skepsis gegenübersahen, so wurden Wissenschaftler dennoch von der Perfektion seiner Maschinerie verblüfft. Indem er seinen Verstand mit techmaturgischen Geräten verband, konnte er den Fortschritt seiner Forschungsarbeit enorm beschleunigen. Seine Transformation entfernte das, was er als seine emotionale Schwäche vernahm, aber es verblieb dennoch eine gewisse Menge Missgunst gegenüber dem Professor. Viktor trat der Liga der Legenden bei, um seine Erfindungen an den mächtigsten Gegnern, die Valoran bieten konnte, zu messen und um mögliche verbleibende Schwächen oder Ineffizienzen zu beseitigen.

In der Hand der einen ist die Techmaturgie ein Werkzeug. In der Hand der anderen eine Befreiung.
Viktor Viktor

Alte Splash-Arts


Alte Fähigkeiten

Fortschreitende Technologie
Viktor Fortschreitende Technologie alt.png

Viktor beginnt jedes Spiel mit einem Hex-Core, einem Gegenstand, der ihm Attribute gewährt und im Shop verbessert werden kann, um eine seiner Fähigkeiten zu verstärken. Der Hex-Core kann nur einmal für 1000 Gold 1000 verbessert werden und diese Verbesserung nicht rückgängig gemacht werden.

  • Der Hex-Core: Gewährt Viktor + 3 Fähigkeitsstärke pro Stufe

Fähigkeitendetails
Fortschreitende Technologie ist eine Fähigkeit mit selbstbezogener Verbesserung.


Krafttransfer
Reichweite: 600
Geschwindigkeit: 2000
Kosten: 45 / 50 / 55 / 60 / 65 Mana
Abklingzeit: 9 / 8 / 7 / 6 / 5 Sekunden
Viktor Krafttransfer alt.png

Aktiv: Viktor wirft eines seiner Geräte auf einen Gegner, dies verursacht an diesem Gegner Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden. Danach kehrt das Gerät zu Viktor zurück, wodurch er für 3 Sekunden einen Schildkraft Tip.png Schild erhält.

Magischer Schaden:
80 / 125 / 170 / 215 / 260 (+ 65 % der Fähigkeitsstärke)
Schildstärke:
32 / 50 / 68 / 86 / 104 (+ 26 % der Fähigkeitsstärke)
Verstärkte Kraft
Viktor Verstärkte Kraft alt.png

Der Hex-Core gewährt Viktor jetzt + 3 Fähigkeitsstärke pro Stufe, + 220 Leben und + 6 Lebensregeneration pro 5 Sekunden. Außerdem erhält Viktor jetzt beim Wirken von Krafttransfer Krafttransfer Lauftempo Tip.png 30 % zusätzliches Lauftempo für 3 Sekunden.

Fähigkeitendetails
Krafttransfer ist eine Fähigkeit mit einheitenbezogener Zielerfassung und selbstbezogener Verbesserungs-Komponente.

Zusätzliche Informationen:

  • Krafttransfer gewährt Viktor auch dann ein Schild, wenn das Ziel stirbt, während das Projektil noch im Flug ist.


Gravitationsfeld
Reichweite: 625 / 812,5
Kosten: 65 Mana
Abklingzeit: 17 / 16 / 15 / 14 / 13 Sekunden
Viktor Gravitationsfeld alt.png

Aktiv: Viktor stellt einen Gravitationsfeldgenerator auf, der 4 Sekunden bestehen bleibt und alle Gegner im Wirkbereich Verlangsamung Tip.png verlangsamt. Alle 0.5 Sekunden erhalten Gegner im Wirkbereich eine Steigerung, mit 3 Steigerungen wird die betreffende Einheit 1.5 Sekunden lang Betäubung Tip.png betäubt.

Verlangsamung:
28 / 32 / 36 / 40 / 44 %
Verstärkte Gravitation
Viktor Verstärkte Gravitation alt.png

Der Hex-Core gewährt Viktor jetzt + 3 Fähigkeitsstärke pro Stufe, + 200 Mana, Abklingzeitverringerung Tip.png + 10 % Abklingzeitverringerung und + 5 Manaregeneration pro 5 Sekunden. Außerdem ist die Reichweite, in welchem Gravitationsfeld gewirkt werden kann, um 30 % erhöht (auf 812.5).

Fähigkeitendetails
Gravitationsfeld ist eine Fähigkeit mit bodenpositionsbezogener Flächenwirkung.

Zusätzliche Informationen:

  • Die Verlangsamung Tip.png Verlangsamung wird nicht stärker, wenn ein Ziel mehrere Steigerung gesammelt hat.
  • Die Verlangsamung Tip.png Verlangsamung hält etwa 0.25 Sekunden an, wenn der Wirkbereich des Gravitationsfeldes verlassen wird.
  • Gravitationsfeld bleibt nach Viktor's Tod aktiv.
  • Die Animation vom Gravitationsfeld kann von beiden Teams durch den Nebel des Krieges hindurch gesehen werden.


Todesstrahl
Reichweite: 540
Kosten: 70 / 80 / 90 / 100 / 110 Mana
Abklingzeit: 13 / 12 / 11 / 10 / 9 Sekunden
Viktor Todesstrahl alt.png

Aktiv: Viktor benutzt seinen robotischen Arm, um einen Chaosstrahl abzufeuern, der einer Linie 500 Einheiten entlang zieht und getroffenen Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden zufügt.

Magischer Schaden:
70 / 115 / 160 / 205 / 250 (+ 70 % der Fähigkeitsstärke)
Verstärkter Tod
Viktor Verstärkter Tod alt.png

Der Hex-Core gewährt Viktor nun + 3 Fähigkeitsstörke pro Stufe und + 45 Fähigkeitsstärke. Außerdem zündet Todesstrahl Gegner an, was 30 % zusätzlichen Schaden über 4 Sekunden hinweg anrichtet.

Zusätzlicher Schaden:
21 / 34,5 / 48 / 61,5 / 75 + 21 % der Fähigkeitsstärke
Gesamter magischer Schaden:
91 / 149,5 / 208 / 266,5 / 325 + 91 % der Fähigkeitsstärke)
Fähigkeitendetails
Todesstrahl ist eine Fähigkeit, welche von einem Punkt aus wirkt, der Bodenpositionsbezogene Zielerfassung verwendet und in eine Richtung wirkt, die Richtungsbezogene Zielerfassung verwendet.

Zusätzliche Informationen:

  • Todesstrahl hat keine Animationsdauer, weshalb Viktor sich frei bewegen kann, während der robotische Arm den Energiestrahl feuert.
    • Das betroffene Gebiet wird beim Wirken der Fähigkeit festgelegt, egal wie weit Viktor wegläuft.
  • Der Energiestrahl gewährt ein wenig Sicht Tip.png Sicht um den Bereich herum, in welchem der Strahl einschlägt. Obwohl man dadurch nicht in Büsche oder über Wände sehen kann, so werden zumindest alle Champions im Wirkungsbereich aufgedeckt.
  • Wenn Viktor während des Abschusses des Energiestrahls stirbt, wird dieser unterbrochen und verursacht nur bis dort Schaden, wo der Strahl zu dem Zeitpunkt war, als Viktor starb.


Chaossturm
Reichweite: 700 / 250 / 350
Kosten: 100 Mana
Abklingzeit: 120 Sekunden
Viktor Chaossturm alt.png

Aktiv: Viktor beschwört eine Singularität, die Gegnern Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden zufügt und diese für 0.5 Sekunden Verstummung Tip.png verstummt. Danach bleibt die Singularität für 7 Sekunden bestehen und schießt alle 0.25 Sekunden Blitze auf nahe Gegner.

Initialer Magischer Schaden:
150 / 250 / 350 (+ 55 % der Fähigkeitsstärke)
Magischer Schaden pro Blitz:
10 / 15 / 20 (+ 6 % der Fähigkeitsstärke)
Gesamtschaden:
430 / 670 / 910 (+ 223 % der Fähigkeitsstärke)
Viktor Chaossturm 2 alt.png

Während die Singularität aktiv ist, kann Viktor Chaossturm reaktivieren, um die Singularität zu der gewählten Position zu schicken. Der Sturm bewegt sich schneller, wenn er in der Nähe von Viktor ist.

Fähigkeitendetails
Chaossturm ist eine Fähigkeit mit bodenpositionsbezogener Zielerfassung.

Zusätzliche Informationen:

  • Chaossturm kann durch Drücken von R oder Alt + Rechtsklick (Standard-Hotkeys) kontrolliert werden. Man kann die Singularität auf eine Position oder auf einen gegnerischen Champion lenken (die Singularität wird diesem Champion folgen, außer es gibt einen neuen Bewegungsbefehl).
  • Wenn Viktor unter dem Einfluss harter Massenkontrolleffekte ist, kann er die Bewegung seines Chaossturms nicht ändern.
  • Die Singularität gewährt Sicht Tip.png Sicht um sich herum.
  • Wenn Viktor stirbt, bleibt Chaossturm aktiv. Allerdings bleibt die Singularität sofort stehen und kann auch nicht mehr bewegt werden.



Viktor OriginalCentered.jpg
Viktor Standard Viktor Sq.png
Viktor
der Vorbote der Maschinen
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 4800 | RpPoints.png 880
Erscheinungsdatum:
29.12.2011
Letzte Änderung:
V10.18


Unter folgenden Links findest du verschiedene Statistiken über Viktor, wie zum Beispiel Gewinnrate, Bannrate, empfohlene Gegenstände, Runen und vieles mehr. Beachte, dass dies externe Links sind, wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt!

ChampionGG logo.png

LeagueofGraphs logo.png

Probuilds logo.png

Trivia

Generelles

  • Viktor wurde von Hephastopheles entwickelt[7] und von Solcrushed überarbeitet.[8]
  • Man kann Viktors Roboter-Hand (aus dem Prototyp-Skin) in dem Video zur Veröffentlichung von LoL auf Mac-Geräten sehen.[9]
  • Viktor war der zuletzt veröffentlichte Champion 2011.
  • Viktors Charakter-Konzept hat Ähnlichkeiten mit dem Thema der Spielereihe Deus Ex, in der die menschlichen Rasse durch Nanotechnologie verändert wird.
  • Viktors Tanz ist der Melbourne Shuffle, ein Tanzstil zu elektronischer Musik.[10]
    • Ein Vergleichsvideo dazu kann man hier sehen.
  • Viktor kann mit "Clockwerk" aus den Sly Cooper Spielen verglichen werden. Genau wie Clockwerk hat Viktor seinen Körper aufgrund seiner Besessenheit in Metall verwandelt.
  • Viktor war der erste Champion, der einen einzigartigen Gegenstand bekommen hat, nämlich seinen Prototypen-Hex-Kern Prototypen-Hex-Kern.
  • Viktor war der fünfte Champion, der Blitze als Thema hatte. Der erste war Ryze Ryze (vor seinem Rework), der zweite war Blitzcrank Blitzcrank, der dritte war Kennen Kennen, der vierte war Xerath Xerath und der sechste war Jayce Jayce.
  • Viktors Name bedeutet im lateinischen Gewinner/Eroberer.

Entwicklung

  • Laut Morello bezieht sich der (Riot-interne) Codename "Hexmage" auf Viktor .[11]

Geschichte

  • Die Hintergrundgeschichte von Viktor teilt sich viele Gemeinsamkeiten mit Nikola Tesla. Professor Stanwick stahl die Anerkennung von Viktor für dessen Entwicklung, Blitzcrank. Ähnlich bei Tesla, dem unter anderem von Thomas Alva Edison die Anerkennung für viele seiner Arbeiten gestohlen wurde.
  • Viktor trinkt trotz seiner metallischen Bestandteile immer noch gerne süße Milch.

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.