League of Legends Wiki
Advertisement
League of Legends Wiki

Tellstones: King's Gambit, auch Tellstones, ist ein kommendes Brettspiel von Riot Games. Ein unvergessliches Spiel voller Bluffs, Strategien und Erinnerungen aus der Welt von Runeterra. Um zu gewinnen, musst du dich auf die anderen Spieler konzentrieren, nicht das Spiel. Kaufen oder mehr herausfinden kann man auf der Homepage.

Geschichte

Tellstones

Runeterra Tip.png Runeterra ist eine grenzenlose Welt voller Magie und Abenteuer. Mächtige Champions treffen hier aufeinander, um das Schicksal ganzer Nationen zu entscheiden und sich uralten Schrecken zu stellen, die alles bedrohen... Tellstones wird von vielen Völkern in Runeterra gespielt. Zwar bestehen zwischen den Kulturen, Nationen oder Stämmen gewisse Unterschiede, aber es wird grundsätzlich als Kräftemessen des Verstandes beschrieben - ein Spiel der Täuschung, bei dem beide Spieler auf dem gleichen Informationsstand beginnen. Es stellt nicht nur dein Gedächtnis und deine Konzentration auf die Probe, sondern auch die Fähigkeit, deinen Gegner zu überlisten.

King's Gambit

Demacia Tip.png Demacianer sind weit entfernt von den humorlosen, pflichterfüllten Langweilern, für die sie Außenstehende häufig halten; sie tanzen, singen und spielen Spiele genauso oft und enthusiastisch wie jeder andere. Ein besonders beliebtes Spiel, welches von Familien, Kameraden und neuen Freunden gespielt wird, heißt King's Gambit. Dies ist eine Variante der Tellstones, die als Ehrung nach dem demacianischen Königs Santon, dem Großen, benannt wurde. Eine jahrhundertealte Legende erzählt von König Santon I., dessen Bruder Amigus seinen Anspruch auf den Thron streitig machen wollte. Ihr Disput brachte das gesamte Königreich an den Rand eines Bürgerkriegs. Da sie ein Blutvergießen und Verrätereien vermeiden wollten, einigten sich beide darauf, dass der Gewinner einer Partie Tellstones zum rechtmäßigen König ernannt werden sollte, während der andere diesem als Hochmarschall Treue schwören würde. Santon riskierte alles an diesem Tag, was die Leben seiner Leute rettete. Seine Herrschaft war lang und Amigus diente ihm bis zu seinem Tod loyal. Jedoch starb Amigus nur wenige Monate nach dem Spiel einen 'natürlichen Tod'.

Die Furchtlose Vorhut Tip.png Furchtlose Vorhut spielt häufig dieses Spiel, um Streits zu schlichten. Es ist eigentlich undenkbar, dass diese mächtigen Krieger jemals ihre Waffen gegeneinander erheben - selbst in den hitzigsten Meinungsverschiedenheiten. Wenn Zeit und Umstände es erlauben, verlangt ihr Schwert-Hauptmann stattdessen, dass sie "die Linien ziehen". Jeder Krieger bringt sein eigenes Tellstones-Spiel an den Tisch und es werden zwei getrennte Lager und Linien ausgelegt. Die beiden Spiele werden nie kombiniert, sondern gleichzeitig gespielt. Dies ist perfektes Beispiel für die Kriegsphilosophie der Unerschrockenen Vorhut: Manchmal sichert man den Sieg, wenn man nur abwartet, bis ein ehrgeiziger Gegner zu selbstsicher handelt und seinen eigenen Untergang herbeiführt. Es gibt mehrere Versionen von King's Gambit. Eine heißt Silent Stones und sie ist eine entspanntere Trainingsversion des Spiels. Drawing The Lines hingegen wird benutzt, um Streits zwischen den Rängen zu klären und wird oft zum Schlichten von Streits in der Furchtlosen Vorhut verwendet. Die Runde des Königs ist eine 4-Spieler-Variante von King's Gambit.

Spielweise

Die Spielregeln sind auch auf der Homepage zu finden.

Vorbereitung

Tellstones: King's Gambit wird mit sieben Spielsteinen gespielt, wobei jeder mit einem bestimmten Symbol versehen ist. Wer zuerst drei Punkte erzielt, gewinnt. Lege zu Beginn das Spielfeld horizontal zwischen die Spieler. Im Spielverlauf wird dieser Bereich die Linie genannt. Lege alle sieben Steine mit dem Symbol nach oben neben dem Feld aus, damit beide Spieler sie klar sehen können. Dies wird als das Lager bezeichnet.

Jeder Spieler nimmt eine Punktemarke und legt sie neben das Spielfeld. Wähle einen zufälligen Stein und lege ihn mit dem Symbol nach oben in die Mitte der Linie. Nun bestimmt ihr, wer beginnen darf. Bei jedem Zug führen die Spieler eine von sechs Handlungen aus, um die Linie zu verändern oder Punkte zu erzielen. Wenn du fertig bist, ist dein Gegner an der Reihe.

Handlungen

Tellstones King's Gambit Promo 01.png

Du kannst den Gegner herausfordern oder prahlen, um Punkte zu erzielen. Hat ein Spieler seinen ersten Punkt erzielt, platziert er seine Punktemarke neben dem Spielfeld, um den Punktestand festzuhalten. Der erste Spieler, der drei Punkte erzielt, gewinnt das Spiel.

Ablegen

Zeige auf einen Stein im Lager und sage deinem Gegner, wo er ihn auf der Linie ablegen soll. Der Stein wird mit dem Symbol nach oben entweder links oder rechts neben bereits ausgespielten Steinen abgelegt.

Verstecken

Zeige auf einen Stein, der mit dem Symbol nach oben liegt, und sage deinem Gegner, dass er ihn umdrehen soll. Die Position des Steins ändert sich nicht.

Tauschen

Zeige auf zwei beliebige Steine auf der Linie und sage deinem Gegner, dass er ihre Positionen tauschen soll. Die Steine werden bei einem Positionstausch nicht umgedreht.

Spähen

Sieh dir das Symbol eines beliebigen umgedrehten Steins an, ohne dass der Gegner es sehen kann. Lege ihn dann auf seine Position zurück. Hat dein Gegner in deinem oder seinem letzten Zug einen Punkt erzielt, darfst du bis zu drei umgedrehte Steine in beliebiger Reihenfolge ansehen.

Herausfordern
  • Zeige auf einen umgedrehten Stein auf der Linie und sage zu deinem Gegner: "Ich fordere dich heraus, diesen Stein zu benennen." Er muss dann versuchen, das Symbol zu nennen. Hat er seine Antwort gegeben, dreht ihr den Stein um.
  • Liegt er richtig, erhält er einen Punkt - andernfalls punktest du. In beiden Fällen bleibt der Stein mit dem Symbol nach oben liegen, bis er durch ein Verstecken umgedreht wird.
Prahlen
  • Wenn du glaubst, alle umgedrehten Steine auf der Linie benennen zu können, sage: "Ich kenne alle versteckten Symbole." Dein Gegner hat dann drei Möglichkeiten:
    1. Er antwortet: "Ich glaube dir, der Punkt geht an dich." (Du erzielst einen Punkt.)
    2. Er antwortet: "Ich glaube dir nicht, beweise es." (Du musst jeden umgedrehten Stein in beliebiger Reihenfolge benennen und umdrehen.)
    3. Er antwortet: "Das ist mir egal, ich kenne sie auch." (Er hat deine Prahlerei gestohlen! Jetzt musst du dich an seiner Stelle zwischen Möglichkeit 1 oder 2 entscheiden.)
  • Wenn ein Spieler bei einer Prahlerei alle umgedrehten Steine auf der Linie richtig benennt, gewinnt er das Spiel sofort, ganz gleich wie viele Punkte bisher erzielt wurden. Wenn er allerdings nur ein einziges Mal falsch liegt, verliert er das Spiel sofort.

Die ungeschriebenen Regeln

Tellstones King's Gambit Promo 02.png

Erfahrene Tellstones-Spieler in Demacia lassen es sich oft nicht nehmen, ihren Gegner während seiner Handlungen zu verunsichern. Sie loben übertrieben seine gut durchdachten taktischen Entscheidungen oder nennen beliebige Symbole beim Namen. Manche versuchen auch, ein Gespräch über das Wetter oder aktuelle Ereignisse am königlichen Hofe zu beginnen.

Egal, worüber dein Gegner redet, es sind die Steine, mit denen er interagiert, die du im Gedächtnis behalten solltest. König Santon I. war berühmt für sein Talent, in aller Ausführlichkeit zusammenhanglos über verschiedenste Themen zu sprechen, während er sich gleichzeitig die Bewegungen der Steine einprägte...

Obwohl es nicht unbedingt immer der Fall war, sind Ausgewogenheit und Fairness angesehene Werte in Demacia. Aus diesem Grund wird traditionsgemäß der Stein, auf dem die Waage abgebildet ist, als Erstes ausgelegt.

Da mit dem Alter oft Weisheit kommt, ist es ebenfalls Brauch, dass der ältere Spieler entscheidet, ob er anfangen möchte oder nicht.

Spielsteine

Es existieren zwar regionale Varianten, aber die verwendeten Symbole in "Die List des Königs" sind von großer kultureller Bedeutung, die über das Spiel hinausgeht. Manche sagen, dass die wahren Absichten oder das Temperament eines Spielers beeinflussen, welche Steine er wählt... und welche er vergisst.

  • Die Krone: Wer den Thron innehat, stellt sein Leben in den Dienst eines jeden Demacianers.
  • Die Flagge: Unsere Banner wehen stolz. Wir verstecken nicht, wer wir sind, und wofür wir stehen.
  • Die Hammer: Der verlorene Hammer von Orlon ist ein Symbol der Gründung unserer Nation und repräsentiert die Zielstrebigkeit, mit der das Königreich errichtet wurde.
  • Der Ritter: Furchtlose Krieger und treue Rösser - sie ruhen erst nach Erfüllung ihrer Pflicht und fordern weder Lohn noch Ruhm.
  • Die Waage: Niemand steht über den Gesetzen unseres Königreichs und unsere Gerechtigkeit soll absolut sein.
  • Der Schild: Demacias Armeen eilen nicht zum Angriff, sondern zur Verteidigung.
  • Das Schwert: Der Glanz und die Wahrheit der Klinge der Beschützerin soll die Dunkelheit aus den Herzen unserer Feinde vertreiben.

Die Runde des Königs

"Die List des Königs" wird üblicherweise zu zweit gespielt, es gibt aber eine Variante für vier Spieler namens "Die Runde des Königs", die in den Tavernen der großen Stadt von Demacia sehr beliebt ist.

Zwei Spielerpaare sitzen abwechselnd um den Tisch und sagen jeweils dem Gegner direkt zu ihrer Linken, wie er mit der Linie interagieren soll.

Das Spiel läuft im Uhrzeigersinn. Da es um Teamarbeit geht, dürfen sich die Teammitglieder jederzeit über Taktiken und Wissensstand beraten - allerdings laut genug, damit es alle am Tisch hören können.

Beim Spähen kann ein Spieler seinen Partner dazu auffordern, einen umgedrehten Stein anzusehen. Hat ein Gegner einen Punkt erzielt, dürfen der Spieler und sein Partner insgesamt untereinander aufgeteilt bis zu drei Steine anschauen.

Herausfordern und Prahlen richten sich an das Team, aber der Gegner links vom Spieler muss verkünden, wie sie darauf reagieren. Bei einem Prahlen wechseln sich beide Teammitglieder ab und benennen jeweils einen umgedrehten Stein, bevor sie diesen aufdecken.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen
Was für eine Art von Spiel ist Tellstones
King’s Gambit?
  • Tellstones: King's Gambit ist ein wettkampforientiertes Brettspiel für 2 Spieler oder 2 Teams aus je 2 Spielern. In diesem kurzweiligen Spiel, in dem sich alles um den Verstand und die Erinnerung dreht, wechselst du dich mit deinem Gegner ab, während ihr euch gegenseitig sagt, welche Steine ihr in einer Line verdecken, hinzufügen oder austauschen sollt. Du erhältst Punkte, wenn du von deinem Gegner verlangst, die verdeckten Steine zu benennen, er das aber nicht kann. Das Spiel wurde speziell dafür entwickelt, einfach mitgenommen und überall gespielt werden zu können.
Was ist in der Schachtel?
  • Die Schachtel enthält 7 einzigartige Tellstones, ein Stoffspielbrett, 2 Punktezähler, 2 Referenzkarten für die Spieler, ein Regelbuch und einen Brief von Cithrias Vater.
Wie lange dauert eine Partie Tellstones
King's Gambit?
  • Eine ganze Partie Tellstones: King's Gambit dauert 10–20 Minuten. Außerdem dauert es ungefähr 5–10 Minuten, das Spiel einem neuen Spieler beizubringen.
Wo kann ich Tellstones
King's Gambit kaufen?
  • Tellstones: King's Gambit ist exklusiv über den Merchandise-Shop von Riot Games erhältlich.
Wie viel kostet Tellstones
King's Gambit?
  • Tellstones: King's Gambit kostet 30 € zuzüglich Versandkosten (abhängig von deinem Land).
In welchen Sprachen ist Tellstones
King's Gambit verfügbar?
  • Tellstones: King's Gambit ist auf Englisch und Deutsch verfügbar. Allerdings kannst du oben eine Übersetzung der Regeln als PDF in verschiedenen Sprachen herunterladen. Sobald du die Regeln des Spiels kennst, spielt die Sprache sowieso keine Rolle mehr.
Was soll ich tun, wenn ein Teil fehlt oder beschädigt wurde?
  • Bitte sende eine Anfrage an den Spieler-Support von Riot Games.
Darf ich in Tellstones
King's Gambit lügen?
  • Sehr gute Frage! Du kannst den Steinen während des Spiels beliebige Namen geben. Wenn du jedoch verdeckte Steine während Herausforderungen und Prahlereien benennst, werden deine Antworten für bare Münze genommen. Außerdem musst du deinen Gegnern physisch zu erkennen geben, über welche Steine du sprichst, wenn du ihn dazu aufforderst, sie zu platzieren, zu verdecken oder auszutauschen.
Tellstones King's Gambit Promo 03.png

Trivia

  • Der erste Hinweis auf dieses Spiel war durch Riots Trademark-Anträge[1], welche ein kompetitives Brettspiel beschreiben
  • Informationen über Tellstones wurde aus dem Public Beta Environment datamined in Form von Hinweisen des Ladebildschirms für League of Legends während des 10-jährigen Jubliäums des Spiels oder im V9.20-Patchzyklus. (die folgenden Tipps sind auf Englisch)
    • King Santon of Demacia avoided civil war with a game of Tellstones, saving thousands of lives.
    • Demacians play a variant of Tellstones called “King's Gambit”, in honor of Santon the Great.
    • Despite the game's popularity across Runeterra, no one seems to know where Tellstones originated...
    • The Dauntless Vanguard play their own version of Tellstones, and use it to settle disputes within the ranks.
  • Tellstones wurde kurz im Jubiläums-Livestream von League of Legends gezeigt.
  • Das offizielle Regelbuch beinhaltet einige Easter Eggs, die man nur findet, wenn man es in einem bestimmten Browser öffnet oder in Text komvertiert. Dazu gehören:
    • Runensymbole
    • Eine Anmerkung, dass Amigus einen "natürlichen Tod" nur zwei Monate nach dem Spiel gegen Santon starb.
    • Eine Notiz über den Hammer-Stein "I found her her. She doesn't know." (Ich habe sie sie gefunden. Sie weiß es nicht.)

Media

Sonstige Videos

Siehe auch

Referenzen

Spiele von Riot Games

League of LegendsAstro TeemoBlitzcrank's Poro RoundupCho'Gath Eats the WorldMechs vs. MinionsPixel Poro

Riot Shop
Advertisement