Fandom


Zeile 99: Zeile 99:
   
 
== Trivia ==
 
== Trivia ==
[[File:Schatten Inseln2.jpg|thumb|309x309px|Der Gewundene Wald]]
+
[[File:Schatten Inseln2.jpg|thumb|359x359px|Der Gewundene Wald]]
* Die Karte "[[Der Gewundene Wald]]" war einmal als der letzte lebende Wald von [[Zhaun]] in die Welt von [[Runeterra]] integriert, wurde allerdings neu überarbeitet und ist nun ein Teil der Schatteninseln.
+
* Die {{Ii|Klinge des gestürzten Königs}} ist höchstwahrscheinlich nach dem König benannt, der das Unheil über die Inseln brachte.
* Es gibt [[Altar|Altare]] im [[Der Gewundene Wald|Gewundenen Wald]], die während eines Spieles ihre Eroberung kommentieren und so die Geschichte der Schatteninseln ins Spiel integrieren.
+
** Hinweis darauf ist eine Äußerung von {{ci|Kalista}} über den Gegenstand. ([https://youtu.be/PrthFB8CUEw?t=254 Link])
** Das Zitat des westlichen A[[altar|ltars]] ''"Dieser Ort war einmal ... so schön." ''deutet darauf hin, dass die Schatteninseln einmal die Gesegneten Inseln waren, die sich (durch eine Katastrophe) veränderten.
+
* Die Karte "[[Der Gewundene Wald]]" galt einmal als der letzte lebende Wald von [[Zhaun]], wurde allerdings neu überarbeitet und ist nun ein Teil der Schatteninseln.
  +
* Es gibt [[Altar|Altare]] im [[Der Gewundene Wald|Gewundenen Wald]], die zwei Geister beherbergen, die an die Schatteninseln gebunden sind. Während eines Spieles im Gewundenen Wald dienen diese als Spielelement und kommentieren ihre Eroberung, wodurch sie die Geschichte der Schatteninseln ins Spiel integrieren.
  +
** Beispielsweise deutet das Zitat des westlichen A[[altar|ltars]] ''"Dieser Ort war einmal ... so schön." ''darauf hin, dass die Schatteninseln einmal die Gesegneten Inseln waren, die sich durch eine Katastrophe veränderten.
 
** Ein anderes Zitat'' ''weist'' ''darauf hin'', dass '' {{ci|Mordekaiser|Mordekaiser}} seine eigenen Ziele verfolgt (''"Du kannst Mordekaiser nicht vertrauen, Hecarim!").''
 
** Ein anderes Zitat'' ''weist'' ''darauf hin'', dass '' {{ci|Mordekaiser|Mordekaiser}} seine eigenen Ziele verfolgt (''"Du kannst Mordekaiser nicht vertrauen, Hecarim!").''
 
** Das Zitat des westlichen [[altar|Altars]] ''"Mordekaiser, seid Ihr auch ein Gefangener?"'' deutet an, dass {{ci|Mordekaiser|Mordekaiser}} einst ein Gefangener der Inseln war.
 
** Das Zitat des westlichen [[altar|Altars]] ''"Mordekaiser, seid Ihr auch ein Gefangener?"'' deutet an, dass {{ci|Mordekaiser|Mordekaiser}} einst ein Gefangener der Inseln war.
** Das Zitat des westlichen [[Altar|Altars]] ''"Erinnert euch, wer Ihr einst wart, Hecarim."'' impliziert, dass {{ci|Hecarim}} einst ein Mensch gewesen und einmal anderen Idealen gefolgt ist.
 
 
** Mit dem Zitat ''"Eure Macht ist den Preis nicht Wert, Elise." ''richtet der Altargeist über {{Ci|Elise}}, die dem Spinnengott Menschenopfer darbringt, um ihre Macht zu erhalten.
 
** Mit dem Zitat ''"Eure Macht ist den Preis nicht Wert, Elise." ''richtet der Altargeist über {{Ci|Elise}}, die dem Spinnengott Menschenopfer darbringt, um ihre Macht zu erhalten.
** Das Zitat ''"Welcher Mann heißt den Tod freiwillig Willkommen?" ''spielt auf {{ci|Karthus|Karthus'}} bereitwillige Verwandlung an.
+
** Das Zitat ''"Erinnert euch, wer Ihr einst wart, Hecarim."'' impliziert, dass {{ci|Hecarim}} einmal ein Mensch gewesen und einst anderen Idealen gefolgt ist.
*
+
** Das Zitat ''"Welcher Mann heißt den Tod freiwillig Willkommen?" ''spielt auf {{ci|Karthus|Karthus'}} bereitwillige Verwandlung an.
  +
*Möglicherweise sind die Altargeister die Seelen des Königs und seiner Gemahlin, dessen Zauber einst die Dunkelheit über die Inseln brachte.
   
 
{{lt|Elise LoginTheme||Log-in theme}}
 
{{lt|Elise LoginTheme||Log-in theme}}

Version vom 5. März 2018, 16:08 Uhr

Schatten Inseln

Die Schatteninseln

Die Schatteninseln sind eine Meeresregion von Inseln im Nordwesten Valorans. Sie sind außerdem ein mysteriöses Insel-Königreich, heimgesucht von untoten Kreaturen und übernatürlichen Begebenheiten.

Das Richtfeld Der Gewundene Wald liegt auf den Schatteninseln.

Schatteninseln emblem

Emblem der Schatteninseln

Beschreibung

Der offizielle Text zu den Schatteninseln lautet folgendermaßen:

"Das Land, welches man heute als Schatteninseln kennt, war einst ein wunderschönes Reich, das einem magischen Kataklysmus anheim fiel. Schwarzer Nebel hüllt die Inseln in undurchdringliche Schleier und das Land selbst ist von böswilliger Zauberkraft korrumpiert worden. Lebewesen, die einen Fuß auf die Schatteninseln setzen, wird langsam ihre Lebenskraft abgesaugt, was wiederum die unersättlichen und räuberischen Geister der Toten auf den Plan ruft. Wer im schwarzen Nebel zu Tode kommt, ist dazu verdammt auf ewig diese melancholischen Lande heimzusuchen. Und was noch schlimmer ist: Die Macht der Schatteninseln wird mit jedem Jahr stärker, so dass die Schemen des Untodes ihren Einflussbereich erweitern und überall in Runeterra Seelen rauben können."[1]
Schatteninseln krater

Dieser Krater war einst eine große Galerie voller uralter Artefakte im Herzen der Schatteninseln.

Entstehung

Früher waren die Schatteninseln als Gesegnete Inseln bekannt. Sie waren ein friedliches Reich, bis es von einer Katastrophe heimgesucht wurde. Ein König, außer sich vor Trauer und Wahnsinn, erweckte seine geliebte Gemahlin wieder zum Leben. Sie kehrte jedoch als eine Schreckensgestalt aus Verwesung und wurmbefallenem Fleisch zurück, die darum flehte, erneut sterben zu dürfen. Entsetzt darüber, was er seiner geliebten Gemahlin angetan hatte, wirkte der König einen Zauber, der das Leben beider beenden und sie für alle Ewigkeit aneinander binden sollte. Sein Ritual war erfolgreich. Es war ihm jedoch nicht bewusst, dass die vielen mächtigen magischen Artefakte, die sich auf der Insel befanden, seine Macht verhundertfachten. Ein Sturm aus schwarzem Nebel umgab zunächst den König, verteilte sich dann auf der ganzen Insel und tötete alles, womit er in Berührung kam. So wurde der schreckliche Zauber ausgelöst, der die Inseln in die Dunkelheit stürzte und aus ihnen ein verdorbenes Reich der Untoten machte: die Schatteninseln.

Bei diesem enormen Magieausbruch kam Mordekaiser Standard Mordekaiser Sq Mordekaiser, der auf den gesegneten Inseln gefangen gehalten worden war, wieder frei. Seitdem hat sich Mordekaiser sein eigenes Reich auf den Schatteninseln geschaffen und versklavt eine immer größer werdende Armee der Toten. Im Gegensatz zu den niederen Geistern ist Mordekaiser nicht an den Schwarzen Nebel gebunden – dafür ist er zu mächtig. Seine unheilvolle Energie gewährt ihm jedoch beträchtliche Macht. Die Schatteninseln bieten Mordekaiser somit einen perfekten Ort, um seine Stärke auszubauen.

Überlieferung

Schatteninseln kammern von arkana

Die zerborstenen Kammern von Arkana, Zusammenfluss dunkler Magie

Menschen aus Runeterra ist heute nur wenig über die mysteriösen Schatteninseln bekannt. Aus der Sicht von Außenstehenden umgibt die Inseln eine dicke, unnatürliche Nebeldecke. Es wird vermutet, dass die Inseln die Heimat von unzähligen Untoten sind, jedoch wagte es bisher niemand, jene zu erkunden, um die Wahrheit herauszufinden.

Ein Jahr nachdem die Liga gegründet wurde, wurden Beschwörer geschickt, um einen kleinen Teil der Insel zu erkunden. Später gründeten sie dort das Richtfeld namens Der Gewundene Wald.

Die meisten der Geschichten über die Schatteninseln stammen von zwei mysteriösen Altaren im Gewundenen Wald, deren Nachrichten an ihre Eroberer Fragmente ihrer Geschichte preisgeben, und aus den Aufzeichnungen der Liga über Champions, die von den Schatteninseln kommen.

Die Altare erwähnen beispielsweise einen König der Schatteninseln, nach welchem der Gegenstand Klinge des gestürzten Königs item Klinge des gestürzten Königs benannt wurde.[2]

Kreaturen des Schattens

Schatteninseln head

Yorick

Yorick Standard Yorick Sq Yorick, der Totengräber ist der letzte Überlebende eines lang vergessenen religiösen Ordens der Gesegneten Inseln. Schon als Kind besaß Yorick dier Fähigkeit, die Toten sehen und hören zu können, daher wurde er zu ihrem Führer und geleitete sie zu ihrem Ziel. Die dunkle Magie des schwarzen Nebels verdarb jedoch die Seelen der Verstorbenen und auch Yorickwurde während seiner Arbeit auf dem Friedhof vom nebel verschlungen. Nun, als Gefangener der Schatteninseln, sind seine einzigen Gefährten die verrottenden Leichen und kreischenden Geister, die er um sich schart. Yoricks monströsen Taten liegt jedoch ein nobles Ziel zugrunde: seine Heimat vom Fluch der Zerstörung zu befreien.

Karthus

Karthus Standard Karthus Sq Karthus, der Todessänger war schon immer vom Tode fasziniert. Keine sterbenden Seelen konnten ihm vom Jenseits berichten, also machte er sich auf nach Bilgewasser, von dem es hieß, dass es manchmal von einem unheimlichen schwarzen Nebel heimgesucht wurde. Karthus fand keinen Kapitän, der bereit war, ihn zu den Schatteninseln zu bringen. Der schwarze Nebel durchzog Karthus und uralte Zauberkraft fiel über seinen Körper und seinen Geist her. Genau dies war jedoch die Kraft hinter seiner Sehnsucht, die Sterblichkeit zu überwinden, und so wurde er durch sie nicht getötet. Sie erschuf ihn stattdessen neu und Karthus wurde in den Gewässern der Insel als körperloser Wiedergänger wiedergeboren. So wurde zum Abgesandten der Schatteninseln, zum Boten des Vergessens, dessen Klagelieder Lobgesänge auf die Herrlichkeit des Todes waren.

Elise

Elise Teaser

Elise in der Höhle des Spinnengottes

Elise Standard Elise Sq Elise, die Königin der Spinnen predigt das Wort des mythischen Spinnengottes Ekelschlund, dessen Bau auf den Schatteninseln liegt. Jedes Jahr wieder würde Elise mit wenigen auserwählten Jüngern des Spinnengottes auf den Schatteninseln einkehren und sie zu Ekelschlunds Höhle führen. Dort transformiert sie sich in ihre spinnenartige Gestalt und lässt Ekelschlund die Jünger bei lebendigem Leibe fressen. Danach extrahiert sie das Gift der Spinne und trinkt es, um sich zu verjüngen. So würde Elise die Inseln verlassen, um in einer Gemeinde das Wort ihrer Gottheit zu predigen und abermals Jünger zu dessen Höhle führen.

Hecarim

Vorlage:Cit ist eine spektrale Verbindung aus Mann und Tier, und dazu verdammt, die Seelen der Lebenden bis in alle Ewigkeit zu jagen. Einst war er ein menschlicher Ritter des Eisernen Ordens. Er beging jedoch Verrat; und als dann der Schatten über die Gesegneten Inseln kam, wurde Hecarim gemeinsam mit seiner Kavallerie von den tosenden Energien der Zerstörung ausgelöscht und als Geisterwesen wiedergeboren. Immer, wenn sich heute der schwarze Nebel jenseits von Runeterra ausbreiten will, führt Hecarim seinen vernichtenden Ansturm an und labt sich an der Schlacht und Zerstörung seiner Gegner, die er mit seinen gepanzerten Hufen niedertrampelt.

Mordekaiser

Der unheilvolle Wiedergänger Vorlage:Cit gehört zu den schrecklichsten und hasserfülltesten Geistern, die auf den Schatteninseln ihr Unwesen treiben. Er existiert schon seit zahllosen Jahrhunderten, da Nekromantie und sein starker dunkler Wille ihn vor dem wahren Tod bewahren. Jene, die es wagen, sich Mordekaiser im Kampf zu stellen, riskieren, mit einem schrecklichen Fluch belegt zu werden: Er versklavt die Seelen seiner Opfer, um sie zu Instrumenten der Zerstörung zu machen.

Thresh Standard Thresh L

Thresh, der Kettenwächter

Thresh

Vorlage:Cit ist ein ruheloser Geist der Schatteninseln. Einst war Thresh Hüter unzähliger arkaner Geheimnisse und suchte nach einer Kraft, die stärker als Leben und Tod ist. Nun hält er sich selbst am Leben, indem er andere mit qualvollem Einfallsreichtum foltert und bricht. Seine Opfer haben bis weit über den Tod hinaus zu leiden, denn Thresh hält ihre Seelen in seiner unheiligen Laterne gefangen, um sie bis in alle Ewigkeit zu foltern.

Maokai

Vorlage:Cit ist ein wutentbranntes und gewaltiges Wesen, der es sich zum Ziel gemacht hat, gegen die unnatürlichen Schrecken der Schatteninseln zu kämpfen. Nachdem eine magische Katastrophe seine Heimat (die Gesegneten Inseln) zerstört hatte und er nur durch das Wasser des Lebens, das sein Kernholz tränkt, dem Fluch des Untodes entkommen war, ist er nun zu einem Rachegeist geworden. Einst als friedvoller Naturgeist bekannt, kämpft Maokai nun mit aller Macht, um die Plage des Unlebens von den Schatteninseln zu verbannen und seiner Heimat wieder zu ihrer einstigen Schönheit zu verhelfen.

Champions

Champion Verbindung
Elise Standard Elise Sq Elise, die Spinnenkönigin Ursprung ihrer Macht; Priesterin des Spinnenkönigs Ekelschlund
Hecarim Standard Hecarim Sq Hecarim, der Schatten des Krieges Heimatsort; Spektrale Verbindung aus Mann und Tier
Vorlage:Cit Ursprung ihrer Macht; Ruheloser Rachegeist
Karthus Standard Karthus Sq Karthus, der Todessänger Ursprung der Macht; Wurde zum Apostel der Toten
Maokai Standard Maokai Sq Maokai, der gewundene Treant Heimatort; Erwachte, als der schwarze Nebel sich verbreitete
Mordekaiser Standard Mordekaiser Sq Mordekaiser, der Meister des Metalls Herr der Schatteninseln; Ehemals auf den Inseln gefangen
Thresh Standard Thresh Sq Thresh, der Kettenwächter Ursprung der Macht; Ruheloser Geist der Schatteninseln
Yorick Standard Yorick Sq Yorick, der Totengräber Heimatort; Fährmann für die untoten Bewohner; Vom schwarzen Nebel verschlungen

Champion-Skins

Die folgenden Skins wurden veröffentlicht, um die neue Der Gewundene Wald-Karte zu feiern. Eine Umfrage im englischen Forum[3] wurde durchgeführt, um die Community entscheiden zu lassen, ob diese Skins limitiert, permanent oder Legacy werden sollen. Am Ende der Umfrage wurde beschlossen, dass die Skins für kurze Zeit als Legacy-Skins zur Verfügung stehen sollten.[4][5]

Entwicklung

  • Schatteninseln Konzept
  • Schatteninseln Artwork 1
  • Schatteninseln Artwork 2

Trivia

Schatten Inseln2

Der Gewundene Wald

  • Die Klinge des gestürzten Königs item Klinge des gestürzten Königs ist höchstwahrscheinlich nach dem König benannt, der das Unheil über die Inseln brachte.
    • Hinweis darauf ist eine Äußerung von Kalista Standard Kalista Sq Kalista über den Gegenstand. (Link)
  • Die Karte "Der Gewundene Wald" galt einmal als der letzte lebende Wald von Zhaun, wurde allerdings neu überarbeitet und ist nun ein Teil der Schatteninseln.
  • Es gibt Altare im Gewundenen Wald, die zwei Geister beherbergen, die an die Schatteninseln gebunden sind. Während eines Spieles im Gewundenen Wald dienen diese als Spielelement und kommentieren ihre Eroberung, wodurch sie die Geschichte der Schatteninseln ins Spiel integrieren.
    • Beispielsweise deutet das Zitat des westlichen Altars "Dieser Ort war einmal ... so schön." darauf hin, dass die Schatteninseln einmal die Gesegneten Inseln waren, die sich durch eine Katastrophe veränderten.
    • Ein anderes Zitat weist darauf hin, dass Mordekaiser Standard Mordekaiser Sq Mordekaiser seine eigenen Ziele verfolgt ("Du kannst Mordekaiser nicht vertrauen, Hecarim!").
    • Das Zitat des westlichen Altars "Mordekaiser, seid Ihr auch ein Gefangener?" deutet an, dass Mordekaiser Standard Mordekaiser Sq Mordekaiser einst ein Gefangener der Inseln war.
    • Mit dem Zitat "Eure Macht ist den Preis nicht Wert, Elise." richtet der Altargeist über Elise Standard Elise Sq Elise, die dem Spinnengott Menschenopfer darbringt, um ihre Macht zu erhalten.
    • Das Zitat "Erinnert euch, wer Ihr einst wart, Hecarim." impliziert, dass Hecarim Standard Hecarim Sq Hecarim einmal ein Mensch gewesen und einst anderen Idealen gefolgt ist.
    • Das Zitat "Welcher Mann heißt den Tod freiwillig Willkommen?" spielt auf Karthus Standard Karthus Sq Karthus' bereitwillige Verwandlung an.
  • Möglicherweise sind die Altargeister die Seelen des Königs und seiner Gemahlin, dessen Zauber einst die Dunkelheit über die Inseln brachte.
Log-in theme
 
EliseSchattenInseln LoginTheme
"Die Schatteninseln. . . Man sagt, sie existieren nicht. Mythische Inseln von Geistern und Gespenstern heimgesucht. Geschichten, um Kinder das Fürchten zu lehren. Doch ich weiß es besser. Ich bin dort gewesen. Als ich ihn das erste Mal betrat, wusste ich sofort, dass etwas mit diesem Ort nicht stimmte. Meine Haut kribbelte und in meiner Magengrube verspürte ich eine tiefe Abscheu. Das Leben gehörte nicht hier her. Doch ich wusste auch... irgendwo tief in mir wusste ich, dass die Inseln mich willkommen hießen. Sie wollten mich.

Als ich sie näher erkundete, entdeckte ich den Tod überall um mich herum. Geisterhafte Bäume, Gräser und Blumen hüllten mich in ihren schrecklichen Glanz. Es war so still und wunderschön. Ich fuhr mit meiner Hand durch ein geisterhaftes Blatt, das im Wind flatterte; doch es gab keinen Wind. In diesem Augenblick verstand ich, dass der Tod eine andere Welt war und ich an der Schwelle zu ihr stand.

Dann hörte ich das Lied; das Lied der Spinne. Mein Begleiter schrie vor Entsetzen auf und fiel auf die Knie. Ich umarmte ihn. Ich sagte ihm, er hätte nichts zu fürchten. Er würde an einen besseren Ort gelangen. Ich werde sie alle an einen besseren Ort bringen."

Elise Standard Elise Sq Elise
"Als der Nebel sich lichtete und ich zum ersten Mal die Schatteninseln erblickte, fühlte ich sofort, dass etwas verkehrt war. Die rätselhaft glatte Oberfläche des Wassers in der Bucht, die Totenstille in der nächtlichen Luft … eine unheimliche Stille umgab diesen Ort – sie hatte auch das Meer und die Luft erfasst. Selbst als ich mich daran machte, an Land zu gehen, flehte die Besatzung mich an, sofort zum Festland zurückzukehren."
Elise Standard Elise Sq Elise, die Spinnenkönigin
"Trotz seiner Größe ragte der riesige Wald wie eine Grabkammer um uns herum empor; die feuchtkalte Luft und die unnatürliche Stille erzeugten ein immer stärker werdendes Gefühl der Paranoia und des Schreckens. Mein Begleiter flehte mich an, umzukehren, doch eine tief in mir verwurzelte Sehnsucht trieb mich vorwärts, tiefer in die Finsternis hinein."
Elise Standard Elise Sq Elise, die Spinnenkönigin


Referenzen

  1. https://universe.leagueoflegends.com/de_DE/region/shadow-isles/
  2. Kitae über den König der Schatteninseln
  3. Legacy or Permanent Poll
  4. Shadow Isles Mini Site
  5. The Shadow Isles Beckon

Vorlage:Places

Vorlage:Orte

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.