Fandom


Für das gleichnamige Universum, siehe Runeterra Prime.

Magische Erde

Runeterra Tip

Regierungsform: Einstellung zu Magie:
Verschiedene Magisch erschaffen
Fortschritt der Technologie: Allgemeine Umgebung:
Verschiedene Kontinental
 
AurelionSol joke05
"Runeterra? Der Name dieser Welt bedeutet buchstäblich 'magische Erde'."
Aurelion Sol Standard Aurelion Sol Sq Aurelion Sol


Runeterra (bedeutet magische Erde) ist ein Planet in der Form eines Rotationsellipsoids [1]. Außerdem ist es die fiktive Welt, in der die meiste Geschichte von League of Legends spielt. Runeterra ist im Moment der einzige bekannte physische Bereich im größeren Runeterra Prime-Universum. Die bekannten Kontinente des Planetens sind Valoran und Shurima. Er enthält außerdem einige große Wasserbereiche, sowie 18 bekannten Meere (wie das Meer des Eroberers oder das Meer des Behüters) und zwei Ozeane mit mehreren Inselgruppen und Inseln darin (wie Ionia, die Schlangeninseln und die Schatteninseln). Der Planet umkreist einen gelben Zwerg, während ein Mond als natürlicher Satellit den Planeten umkreist. Die Spiegelbilder von Runeterras Sonne und Mond existieren auch im Geisterreich, welches über viele Tore mit Runeterra verbunden ist. [2]


Geschichte Bearbeiten

Mit der materiellen Welt und dem Geisterrech ist Runeterra das einzige, was die himmlischen Mächte der Erschaffung von der abgründigen Bedrohung des Verderbens trennt. Dies ist eine bewohnte, magische Welt wie keine andere; erstaunlich und auch wild.

Die Runenkriege Bearbeiten

Ryze VU Header

Vor Jahrhunderten wurden magische Artefakte namens 'Weltenrunen' erneut entdeckt. Über die folgenden Dekaden wurden mehrere Runen entdeckt und so begann sich auch das Wissen darüber zu verbreiten. Die hellsten Köpfe der Welt studierten antiken Glyphen, um die Kräfte zu bestimmen, die die Runen besaßen. Nur wenige begannen, die Wichtigkeit der Herkunft der Runen oder deren schiere Macht, die sie innehatten, zu begreifen. Manche vermuteten, dass die Runen an der Erschaffung Runeterras selbst beteiligt waren. Die erste Verwendunge dieser mysteriösen Artefakte provozierte eine Katastrophe, da sie die Landschaft ganzer Nationen verändern konnte. Misstrauen wuchs unter denen, die von den Runen wussten, da sie die Verwendung dieser Macht als Waffe fürchteten. Konflikte, die mit diesen magischen Artefakten zu tun hatten, wurden später Runenkriege genannt.

Offener Krieg durchzog Runeterra. Die ersten Schrecken der Runenkriege entflammten Angst und Aggression unter ihnen, da sie nun von der Macht unter ihrer Kontrolle wussten. Ryze Standard Ryze Sq Ryze und sein Meister Tyrus haben lange nach den Weltenrunen gesucht, um sie alle zum Wohle von Runeterra wegzusperren, wo sie niemand erreichen kann. Manche erfüllten ihre Versprechen, während andere sie aufgrund des Einflusses und der neugefundenen Macht brachen. Nach einem Unfall mit Tyrus führte Ryze seine Reise alleine weiter, um alle Runenartefakte zu sammeln und weitere Runenkriege zu verhindern, die die Welt zerstören könnten.

Magie Bearbeiten

Magie spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte und der Erschaffung von Runeterra, wie man dem Namen bereits entnehmen kann. Es existieren mehrere Arten von Magie in diesem Universum, Primärmagie und kombinierte Magie. Die Die Leere Tip Leere hat keine Magie, da sie nur das Nichts ist. [3]

Wesen, die mit magischen Kräften geboren oder erschaffen werden, haben unterschiedliche Stärkelevel. Sie können die angeborenen magischen Kräfte kanalisieren, obwohl die Kontrolle und Meisterschaft darüber zwischen den Individuen variiert. Magische Kräfte, die nicht zu den Individuen gehören, können trotzdem genutzt und kanalisiert werden, indem man spezielle Techniken oder magische Artefakte benutzt.

Primärmagie

Im Moment sind drei Arten von Primärmagie bekannt:

  • Himmlisch: Magie, die von den himmlischen Konzepten (Aspekte genannt) oder den Weltenrunen ausgehen.
  • Elementar: Magie, die Kontrolle über die elementaren Kräfte in der materiellen Welt erlaubt. Es gibt viele Elemente, wie Terrashape Rock Magma, Terrashape Brush Natur und Terrashape River Wasser. Die Menschen in Ixtal Tip Ixtal sind bekannt dafür, diese Art der Magie zu meistern.
  • Geister: Magie, die aus dem Geisterreich kommt. Eines der bekannten Merkmale ist, dass sie die Realität und die Wahrnehmung der Realität verzerren kann und in der Lage ist, die Energie der Seele zu ernten. Ein dämonischer Ableger der Geistermagie ist die Schattenmagie, welche hauptsächlich von den Mitgliedern des Ordens der Schatten und von Dämonen wie Nocturne Standard Nocturne Sq Nocturne verwendet wird.
Kombinierte Magie

Primärtypen können kombiniert werden, um 4 weitere Grundarten von Magie zu bilden:

  • Aufgestiegen: Himmlische und Elementarmagie. Zentral in der Erschaffung von Aufgestiegenen. Einige der Merkmalen sind, die physische Form zu verändern, die Lebensdauer zu verlängern und die Fähigkeiten des Individuums zu verstärken und zu erweitern. Außerdem kann sie eine Verbindung zwischen Aufgestiegenen und Aspekten schaffen.
  • Hämomant: Elementar- und Geistermagie. Wird meistens von den Düsteren und später den Mitgliedern den blutroten Zirkels genutzt. Einige der Merkmale sind, die physische Form zu verändern, die Lebensdauer zu verlängern, die Lebensessenz eines Lebewesens zu absorbieren und Blut zu manipulieren.
  • Hextech: Elementar- und Geistermagie, kombiniert mit Technologie. Erfunden und verwendet in Piltover Tip Piltover und Gegenden unter Piltovers Einfluss. Häufig werden Kristalle in authentischen Hextechgeräten eingebaut. Eines der Merkmale ist, technische Geräte als Treibstoff anzutreiben und die Lebensdauer zu verlängern.
  • Runen: Himmlische und Elementarmagie. Runenmagie wird often mit besonderen Symbolen niedergeschrieben, die man Worte der Macht nennt. Einige der Merkmale sind, die Grundfähigkeiten des Individuums zu verstärken und die Lebensdauer zu verlängern.

Rassen Bearbeiten

Runeterra beheimatet viele Bewohner. Die meisten sind Menschen, aber es gibt auch andere Rassen:

  • Garen Standard Garen Sq Menschen: Sie sind die dominante, kluge Speziels dieser Welt. Sie haben eine große Varianz in ihrem Äußeren, ihrer Stärke, ihren magischen Kräften und vielem mehr.
    • Iceborn Keeper profileicon Die Eisgeborenen: Eine uralte Rasse magisch veränderter Menschen. Ihnen wurde von den Wächtern der Leere nahezu Unsterblichkeit, unglaubliche Kraft, eine eisige Form und Widerstandsfähigkeit gegen niedrige Temperaturen gegeben, im Austausch für ihre Loyalität. Sie dienten den Wächtern für einige Zeit, bis sie rebellierten und einen großen Krieg für die Freiheit von ihren Meistern kämpften, welchen sie gewonnen haben. Neben Lissandra Standard Lissandra Sq Lissandra existieren in Freljord die Nachkommen der Eisgeborenen wie Ashe Standard Ashe Sq Ashe und Lissandra Standard Lissandra Sq Lissandra, wobei diese nicht mehr unsterblich sind. Sie zählen zu den wenigen Wesen, die Wahres Eis anfassen und verwenden können.
    • Die Feuergeborenen: sind das Eisgeborenen- und Sturmgeborenen-Äquivalent mit Feuerkräften. In Die verlorenen Geschichten von Ornn wird angedeutet, dass die Feuerblütler, die um die Wiege des Feuers lebten und Ornn Standard Ornn Sq Ornn als Ideal bewunderten, Feuergeborene waren.
    • Sturmgeborene.
  • Nasus Standard Nasus Sq Aufgestiegene: Der Begriff bezeichnet alle Menschen, die durch himmlische Magie verändert wurden. [4] Es gibt mehrere Untertypen:
    • Shurima The Spurned Baccai: Jene, die ein fehlgeschlagenes Aufstiegsritual überlebt haben, werden Baccai genannt; als Ergebnis sind sie verzerrt und fehlgeformt. Xerath Standard Xerath Sq Xerath ist eine einzigartige Anomali unter den Baccai.
    • Darkin Rhaast profileicon Düstere: Die zerstörten Aufgestiegenen, die sich nach dem Fall Shurimas formiert haben, nennt man Düstere. Sie wurden während der Düsteren-Kriege mit Hilfe des Zoe Standard Zoe Sq Aspekts des Zwielichts in Waffen versiegelt und treten in der Form von Dämonen, also geflügelten menschenähnlichen Wesen, auf. Sie haben enorme Macht über die Körper und Psyche von Sterblichen, von Aatrox Standard Aatrox Sq Aatrox demonstriert. Es gibt nur fünf, die noch existieren, wobei nur drei nicht von der Geschichte vergessen wurden.
    • Azir Standard Azir Sq Shurimanische Aufgestiegene: Eine Reihe intelligenter, antropomorpher Wesen mit überragender Macht, die aus Shurima kommen und der Verteidigung des Reiches dienten. Diese Augestiegenen waren einst Menschen, die ein transformatives Ritual durchlaufen haben, welches sie fast unsterblich machte und halbgottgleiche Kräfte gewährte, um ihnen zu ermöglichen, die Nation in ihrer dunkelsten Stunde zu beschützen. Trotz ihrer kleinen Anzahl und der Zerstörung Shurimas vor Jahrhunderten zählen die shurimanischen Aufgestiegenen immer noch zu den mächtigsten Wesen Runeterras.
    • Zoe Standard Zoe Sq Targonische Aufgestiegene: Normalerweise verschmelzen Mensch und targonischer Aspekt, weshalb die menschliche Gestalt nach dem Aufstieg weitestgehend erhalten bleibt. Es ist im Moment nicht bekannt, wie viele dieser Aufgestiegenen es jemals gab. Trotz der kleinen Anzahl zählen sie zu den mächtigsten Wesen Runeterras, die viele Ereignisse der Geschichte des Planeten beeinflusst haben.
  • Skarner Standard Skarner Sq Brackern: Eine uralte, friedliche und magische Rasse großer, kristalliner Skorpione, die die Wüste Shurimas bewohnen. Bei der Geburt haben sie keine Kristalle, die ihre weiche Schale schützen, und sie müssen Seelensteine finden, besondere Kristalle, die die Erinnerungen und Emotionen des Vorbesitzers beinhalten, und mit ihm verschmelzen. Dadurch erfahren sie alle enthaltenen Informationen und hüllen ihre Schale in Kristalle. Wenn sie keinen finden, sterben sie nach kurzer Zeit. Während der Runenkriege gruben sich die Brackern tief unter die Oberfläche, um eine Art Winterschlaf zu halten, bis die Kriege vorbei sein. Der erste, der von den geistigen Schreien seiner Verwandten geweckt wurde, war Skarner Standard Skarner Sq Skarner. Menschen hatten begonnen, die Kristalle zu brechen, was viele der Brackern tötete.
  • Cosmic Genesis profileicon Himmlische: Eine Rasse mysteriöser Wesen, die gottgleiche Kräfte besitzen. Die Himmlischen sind die Beschützer und Wärter des Universums; sie beeinflussen den Fluss der Welt in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zum Wohle aller. Die einen greifen direkt ein, wie bei Soraka, während andere aus den Schatten als eine verborgene Hand helfen, wie bei Bard, der das Multiversum vor dr Zerstörung bewahrt. Die meisten werden als mächtige Gottheiten oder Wächter verehrt, aber sie teilen sich alle die mysteriöse Bindung zum himmlischen Firmament. Nur wenige sind namentlich bekannt und werden von den Menschen Runeterras als Patronen identifiziert: Soraka Standard Soraka Sq Soraka und Bard Standard Bard Sq Bard.
    • Dusk and Dawn profileicon Aspekte: Die Aspekte sind stellare Wesen, die außerhalb der materiellen Welt und der Geisterwelt Runeterras leben, im himmlischen Reich von Targon Prime. Diese Wesen verkörpern Konzepte und kosmische Magie. Sie können mit Sterblichen verschmelzen, was diese zu ihren Wirten macht, oder sie tränken ihn nur mit etwas stellarer Macht. Da von ihnen die shurimanischen und targonischen Aufgestiegenen ausgehen, haben sie das Schicksal der Welt seit langer Zeit gestaltet.
    • Aurelion Sol Standard Aurelion Sol Sq Himmlische Drachen: Mit Fähigkeiten, die die der irdischen Wesen bei weitem übertreffen, sind himmlische Drachen in der Lage, Teile des Universums zu gestalten, in dem sie zum Beispiel Sterne schmieden. Da sie eine unglaublich lange Lebensdauer haben, scheinen sie unsterblich. Aurelion Sol Standard Aurelion Sol Sq Aurelion Sol schmiedet Sterne seit Anbeginn der Zeit und dient nun unfreiwillig Berg Targon Tip Targon und den Aspekten.
  • Drache Monster Drachen: Drachen sind geflügelte Reptilien, die unglaublich groß und unglaublich alt wereen können, weshalb sie die unbestrittenen Herrscher der Lüfte sind. Sowohl furchteinflößend als auch majestätisch, haben Drachen ein Sozialgefüge, dass aufgrund ihres Egoismus' und Narzismus' auf Stärke und Macht basiert; daher ist gemischtes Blut mit Rassen außerhalb der Drachenfamilien selten und wird als Abnormalität angesehen, ein Krebs der beseitigt werden muss. Viele Drachen schikanieren solche Kreaturen; eine Tatsache, die Shyvana Standard Shyvana Sq Shyvana, der Halbdrache, aus erster Hand erfahren musste. Die Drachen Runeterras haben eine große Vielfalt mit über 200 Arten von sprechenden Drachen, die alleine in Ionia leben (laut Irelia Standard Irelia Sq Irelia). Empyräische Drachen sind eine Brut flügelloser Winddrachen aus Ionia, die über den Welten leben und sich immer mit dem Wind bewegen. Der erstgeborene weibliche Drache einiger Blutlinien hat Elementarrunensplitter in sich, die ihnen elementare Kräfte gewähren. Die bekanntesten Elementardrachen sind Wolkendrache Monster Wolke, Höllendrache Monster Hölle, Bergdrache Monster Berg, Meeresdrache Monster Meer und Ahnendrache Monster Ahnendrachen, allerdings gibt es weit mehr als diese fünf Arten. Während Drachen in ganz Runeterra leben, bevorzugen Elementardrachen Ixtal Tip Ixtal, während sie überall sonst enorm selten sind. [5]
  • Galio Standard Galio Sq Golems: Egal, ob sie organisch oder anorganisch sind: Golems sind künstliche Konstrukte, von weiser Hand geschaffen, um unermüdlich Hilfe bei den Aufgaben, für die sie geschaffen wurden, zu gewähren. Sie können entweder viele Aufgaben sehr gut ausführen oder eine spezielle Aufgabe meistern, wie sie kein Mensch je meistern könnte. Golems werden entweder mit dem Anschein von Intelligenz oder mit komplettem Bewusstsein ausgestattet, obwohl die Erschaffung dieser Wesen von vielen gefürchtet wird, da es ethische oder moralische Bedenken gibt. Das Magnum Opus des demacianischen Durands, Galio Standard Galio Sq Galio, sowie der Dampfgolem Blitzcrank Standard Blitzcrank Sq Blitzcrank, von Viktor Standard Viktor Sq Viktor geschaffen, sind die beiden bekanntestem Golems.
  • Alistar Standard Alistar Sq Minotauren: Minotauren sind große, humanoiden Rinder. Sie leben in großen Stämmen in der Umgebung von Piltover Tip Piltover und Noxus Tip Noxus und sie sind auf ihre Art ziemlich nobel und tapfer. Viele Minotauren-Clans traten der noxischen Kriegsmaschinerie bei und jene, die sich weigerten, wurden versklavt und als Gladiatoren gezwungen, im brutalen noxischen Ereignis namens "Zerfleischung" zu kämpfen. Alistar Standard Alistar Sq Alistar, der Minotaurus, ist ein Überlebender dieser Spiele, der versucht, seine Leute zu beschützen. Einige Minotauren sind nach Demacia Tip Demacia ausgewandert und haben sich in die Gesellschaft des Königreichs integriert.
  • Soft-nosed Molediver profileicon Maulwurfstaucher: Sie sind kleine, maulwurfähnliche Säugetiere, die sich an einen subterranen Lebensstil angepasst werden. Sie haben einen walzenförmigen Körper, samtartiges Fell, sind sehr klein, haben auffällige Augen und Ohren, kleine Hinterläufe und kräftige Vorderläufe mit langen Klauen, die zum Graben geeignet sind. Sie können kleine Werkzeuge und Ausrüstung benutzen.
  • Traveler's Penguin profileicon Pingu: Eine vogelartige Spezies, die Pinguinen ähnelt. Sie können nicht fliegen und leben häufig in der Tundra. Sie sind an ein Leben im Wasser angepasst und haben ein schwarzes und weißes Federkleid; ihre Flügel haben sich zu Schwimmflossen entwickelt. Sie können primitive Werkzeuge nutzen.
  • Poro Monster Poros: Poros sind mysteriöse, magische und extrem beliebte Kreaturen, die aus der Umgebung der Heulende Schlucht Tip Heulenden Schlucht stammen. Poros sind zu gleichen Teilen ehrlich, tapfer und unschuldig. Die Farbe ihres Fells wird als "helles blau, wie der Schnee in Freljord" beschrieben. Sie haben eine herzförmige Unterseite, weil sie aus Liebe bestehen. Die Hörner eines Poros steigen nach oben, wenn sie aufgeregt sind und werden niedriger, wenn sie Angst haben. Poros paddeln durch den tiefen Schnee mit ihren Vorderklauen. Manche glauben, das Poros unzerstörbar sind - obwohl wir sie mal animiert haben, sodass sie zucken, wenn sie in den Nexus Obelisken laufen. Poros strecken ihre Zunge heraus, da sie sehr warm sind. Deshalb können sie in der extrem kalten Umgebung der heulenden Schlucht überleben. Poro-Snacks item Poro-Snacks sind die Lieblingsnahrung dieser kleinen Kreaturen. Der Anführer der Poros ist bekannt als Porokönig Beschwörersymbol Porokönig.
  • Kindred Standard Kindred Sq Geister: Kreaturen, die den Ether bewohnen und ihre Sterblichkeit abgelegt haben, heißen Geister. Sie ähneln den Himmlischen, da sie das Gleichgewicht der Welt zu bewahren versuchen und hin und wieder eingreifen, ganz gleich, ob die Seite, die sie unterstützen von den Sterblichen befürwortet oder verachtet wird. Geister sind unsterblich, sie kehren zum Ether zurück, wenn ihr irdisches Gefäß zerstört wird und kommen auf die Erde, wenn sie ihren Kreuzzug weiterführen. Die Meeps, die Bard Standard Bard Sq Bard begleiten, sind ein Beispiel dieser übernatürlichen Langlebigkeit. Mit Geistern scheint die Wahrnehmung des Beobachters bereits die Realität der beobachteten Kreatur zu beeinflussen (z.B. unsere Gefühle, Ideen und Vorurteile beeinflussen die Manifestation - triffst du auf den Wolf oder das Lamm? Wohlwissend, dass sie dasselbe Wesen sind?) Oft scheinen diese Geisterwesen in der Lage zu sein, ihre Körperlichkeit zu verändern. Geister sind zudem nicht an eine Gestalt oder an die Zeit gebunden, so wie wir. [6] Die Kindred Standard Kindred Sq Kindred, bekannt als Lamm Standard Lamm Sq Lamm und Wolf Standard Wolf Sq Wolf, sind die beiden Essenzen des Todes (der schnelle und schmerzlose Tod, sowie der lange und qualvolle Tod). Dies bedeutet, dass einige Geister gottgleiche Fähigkeiten besitzen. In Ionia Tip Ionia ist es die Aufgabe des Shen Standard Shen Sq Auges des Zwielichts, das Gleichgewicht zwischen Geisterreich und sterblichem Reich zu bewahren.
    • Anivia Standard Anivia Sq Geistgötter: Sie sind die Manifestation kultureller Ideen, die durch den Glauben ihrer Anhänger enorme Kräfte erhalten. Sie können wachsen und schwinden - oder für lange Zeit verschwinden. [7] Kindred Standard Kindred Sq Kindred, Ornn Standard Ornn Sq die Anivia Standard Anivia Sq freljordischen Volibear Standard Volibear Sq Halbgötter und möglicherweise Janna Standard Janna Sq Janna fallen in diese Kategorie.
    • Nocturne Standard Nocturne Sq Dämonen: Geisterhafte Wesen ohne Form, die von den Gedanken und Gefühlen der Sterblichen geschaffen und beeinflusst werden, nennt man Dämonen. Dämonen manipulieren ihre Opfer, um ihre eigenen Gelüste nach Leid zu erfüllen, wie Evelynn Standard Evelynn Sq Evelynn, die ihre Opfer quält und Evelynn Tödliche Verlockung verlockt, um sich von ihrem Schmerz zu nähren. Die Kräfte von Dämonen können von mächtigerer Magie und von Petrizit negiert werden, weshalb man sie einfangen kann. [8]
    • Lulu Pix, Feenbegleiter Feen: Feen sind verspielte, geflügelte und menschenähnliche Kreaturen, die kleiner als Yordles sind. Sie werden aus lilanen Blumen auf der Feenwiese geboren, wie Pix selbst behauptet. Außerdem bewohnen sie die Wälder von letzterem. Sie haben launische Fähigkeiten der Wandlung und Materieverzerrung und ihre Feenwiesen scheinen Dimensionen zu sein, die dem normalen Fluss der Zeit entkommen. Nur jemand, der von einer Fee eingeladen wurde, kann die Lichtung betreten, wie es Pix bei Lulu Standard Lulu Sq Lulu getan hat.
    • Sprite River Tier 1 Flussgeschöpf: Flussgeschöpfe sind kleine Naturgeister, die magische Flüsse oder vergleichbare Wasserkörpfer bewohnen.
    • Maokai Standard Maokai Sq Baumriesen: Baumriese sind eine Mischung aus Naturgeistern und Pflanzen. Ein Beispiel eines Baumriesen ist Maokai Standard Maokai Sq Maokai.
    • Shadow Isles Hauntling profileicon Untote: Abscheuliche Wesen, die erschaffen wurden, als die Barriere zwischen Leben und Tod zersplittert und entehrt wurde. Sie wohnen auf den Schatteninseln, aber ihr Einfluss und ihre Manifestationen haben ganz Valoran über die letzten Dekaden beeinflusst.
  • Vastayashai'rei: Sie sind erleuchtete Menschen, die die Macht des Geisterreiches in sich selbst aufgenommen haben. Dies machte sie fast unsterblich, gewährte ihnen formwandelnde Fähigkeiten und ließ sie die natürliche Welt als Waffe verwenden, um die Rasse von Titanen zu bekämpfen, die die Ionia Tip Ersten Lande vom Himmel aus bedrohten. Es ist nicht bekannt, was mit ihnen passiert ist.
  • Gift of Magic profileicon Vastaya: Sie sind eine chimerische Rasse Runeterras, die von den Vastayashai'rei abstammen. Sie kommen aus Ionia Tip Ionia, haben sich später aber in ganz Runeterra ausgebreitet. Jeder vastayanischer Stamm aus jeder Region der Welt hat sich an ihre Umgebung angepasst, wodurch sie sich untereinander stark unterscheiden können. Menschen mit vastayanischer Abstammung besitzen formwandelnde Fähigkeiten, manchmal verwechselt man sie allerdings mit großen Yordle.
  • Trundle Unterwerfen Trolle: Eine groteske, menschenähnliche Spezies, die Freljord Tip Freljord und Shurima Tip Shurima bewohnen. Frosttrolle haben blaue Haut und leben in Stämmen. Vor kurzer Zeit haben sie jedoch unter dem Banner von Trundle Standard Trundle Sq Trundle, dem Trollkönig, begonnen, sich auf einen Krieg vorzubereiten. Es gibt auch Sandtrolle, die in Shurima Tip Shurima und Ixtal Tip Ixtal leben, allerdings ist unbekannt, wie viele von ihnen existieren, da die Sandtrolle in der heutigen Zeit nur noch als Mythen gelten.
  • Willump OriginalSquare Yeti: Ein Säugetier, welches Freljord Tip Freljord bewohnt. Sie sind intelligente Wesen und Leben in Harmonie mit anderen Kreaturen, wie den Yordle. Nachdem eine Katastrophe ihre Population dezimiert hatte, konnten sie jedoch nie wieder ihre frühere Populationsgröße erreichen und sind daher heutzutage selten. Obwohl sie eigentlich friedliche Wesen sind, beschützen die meisten Yeti sich und ihre Artgenossen und wehren sich, wenn nötig. Willump Standard Willump Sq Willump unterscheidet sich stark von seinen Artgenossen, sowohl in Aussehen als auch in Magie.
  • Void profileicon Leerenkreaturen: Leerenkreaturen sindKreaturen, die von den Wächtern der Leere geschaffen wurden. Ihr Zweck ist es, genug über Runeterra zu lernen, um die Rückkehr der Wächter unterstützen zu können. Leerengeborene sind direkt in der Leere geboren worden, während Leerenbrut Abkömmlinge aus der materiellen Welt sind.
    • Baron Nashor Monster Baron Nashor: Eine leerengeborene Kreatur, die irgendwo in Valoran lebt. Sie hat ein Äußeres und ein Verhalten wie eine Flusschlange. Was ihn von normalen Schlangen unterscheidet, sind die vielen spinnenartigen Gliedmaßen, sowie die beiden zusätzlichen Mäuler, die aus seinem Kopf kommen. Die Kreatur hat 12 Augen (einige sind aus früheren Kämpfen verletzt), drei Mäuler mit scharfen Zähnen, die auch große Beute fressen können, und eine Art Mähne aus Hörnern auf dem Kopf. Das Exoskelett der Kreatur reicht von lila bis blaugrün. Viele gehen davon aus, dass das Wesen vor Jahrzehnten gestorben ist.
    • Rek'Sai Standard Rek'Sai Sq Xer'Sai: Diese Leerengeborenen sind eine Plage im Süden der Wüste Shurimas. Sie sind im Durchschnitt so groß wie ein großer Hund, aber sie können auch kleiner oder größer sein. Rek'Sai Standard Rek'Sai Sq Rek'Sai ist bei weitem die größte und gefährlichste ihrer Rasse. Xer'Sai brechen aus ihren Erdhöhlen hervor und fallen alles in der Nähe an. Wenn sie sterben, werden sie abnormal schnell zersetzt und bekommen nicht essbar.
  • Death Sworn Viktor profileicon Wächter: Eine furchteinflößende und mächtige Rasse an Leerenkreaturen, die durch die Hand der Eishexe aus der Geschichte Freljords entfernt wurden. Diese Leerenwesen beanspruchten vor langer Zeit Freljord für sich. Die Wächter sind die Schöpfer der Leerengeborenen und der Eisgeborenen, wobei die letzteren Ihnen im Austausch für Eiskräfte dienten, bis Avarosa und Serylda eine Rebellion begannen, welche damit endete, dass Lissandra Standard Lissandra Sq Lissandra ihre alten Meister betrog und sie in wahrem Eis einsperrte. Jedoch hat das Gefängnis begonnen, zu schmelzen.
  • Nemesis Draft profileicon Yordle: Diese zweibeinigen Säugetiere sind magische Wesen von kleiner Statur. Sie leben in einem magischen Gebiet namens Bandle-City Tip Bandle-City, welches nur über die Tore, die in ganz Runeterra verteilt sind, erreichbar ist. Die Erscheinung und das Verhalten eines Yorlde hängt vom Ort ab, den sie bewohnen.
  • Es existieren auch einzigartige Wesen in dieser Welt. Sie sind meistens das Ergebnis eines magischen oder menschengetriebenen Phänomens. Rammus Standard Rammus Sq Gürteltiere mit Bewusstsein, Twitch Standard Twitch Sq Ratten mit Armbrust, Viktor Standard Viktor Sq Cyborgs, Warwick Standard Warwick Sq chimerische Werwölfe und viele andere unbekannte Rassen.

Orte Bearbeiten

Es gibt eine interaktive Karte von Runeterra auf der Website von League of Legends.

Runeterra Terrain map

Karte von Runeterra (Nordhalbkugel)

Runeterra Borders map

Karte von Runeterra (Nordhalbkugel)

Nationen Bearbeiten

Runeterra Map profileicon

Karte mit den Hauptstätten wichtiger Nationen.

Runeterra hat eine Vielzahl an Nationen, jede mit ihrer eigenen Regierungsform.

Besteht aus allen Nationen, die ein großes Gebiert und viele Städte und Dörfer kontrollieren. Diese Nationen haben manchmal eine zentrale oder geeinte Regierung und manchmal nicht.

Besteht aus allen Nationen, die eine Stadt und ein kleines umliegendes Gebiet kontrollieren. Diese Nationen haben im Normalfall eins zentrale und geeinte Regierung.

Besteht aus allen Nationen, die keine Regierung besitzen oder die früher eine Regierung besaßen, die dem Ruin verfallen sind. Consists of all the nations that have no form of government or are previously governed nations that have since been left in ruin.

Religionen Bearbeiten

In Runeterra gibt es unzählige Religionen, aber es gibt einige, die besonders viele Anhänger haben:

  • Kirche der glorreichen Evolution: Diese Kirche wird in Piltover Tip Piltover und Zhaun Tip Zhaun gefeiert. Die Glorreiche Evolution sieht Fleisch als minderwertig an, verglichen mit Stahl und Metall und hat damit die meisten Anhänger unter den Menschen aus Zhaun, hat aber auch in anderen Nationen Fuß gefasst. Die Kirche hat einige Teile von Viktor Standard Viktor Sq Viktors Philosophie übernommen und sieht ihn als einen Messias, aber Viktor selber könnten die Leute nicht egaler sein, da er diesen quasireligiösen Kult als weitere Anomalie ansieht; ein weiterer Grund, emotionale Eigenheiten zu eliminieren.
  • Demacianische Götter: In Demacia Tip Demacia wird an viele verschiedene Götter geglaubt. Die beiden bekanntesten sind die Schwestern der Gerechtigkeit. Die erste Schwester ist Kayle Standard Kayle Sq Die Beschützerin; sie repräsentiert die Erscheinung der Nation selbst und inspirierte viele Gesetze, Traditionen und Politik. Sie wird von vielen als Manifestation von Hoffnung, Heldenmut, Ausdauer und Gerechtigkeit gesehen. Die zweite Schwester ist Morgana Standard Morgana Sq Die Verhüllte; sie repräsentiert Gnade und Buße und wird von einigen als Verkörperung von Mysterium und Urteil gesehen. Die Demacianer beten, dass die Verstorbenen schnell einen sicheren Weg zu ihr finden.
  • Ewige: Runeterra hat eine Vielzahl an Göttern, die viele Religionen, Ideologien und Mythen geformt haben. Während die Wahrheit über diese Götter mit der Zeit verschwunden ist, werden sie immer noch im himmlischen Reich bewahrt, von wo sie durch Konstellationen auf die Erde scheinen.
  • Große Weberin: Sie verehren die Göttin des Schicksals. Die Shurimaner, als nomadisches Volk einfacher Leute, beten um ihre Leitung und Hilfe im täglichen Leben und um den Schutz der Leute, denen sie wohlgestimmt ist. Laut den Stammesältesten hat Taliyah Standard Taliyah Sq Taliyah, die Felsenweberin, ihre Kräfte über die Erde von der Großen Weberin selber erhalten.
  • Lamm und Wolf: Seit die Leute den Tod kennen, hat Kindred Standard Kindred Sq Kindred Runeterra Tip Valoran durchstreift. Wenn die letzten Momente gekommen sind, so heißt es, wenden sich wahre Demacia Tip Demacianer an das Lamm und nehmen den Pfeil, während Wolf in den schattigen Straßen von Noxus Tip Noxus die Jagd anleitet. Im Schnee Freljord Tip Freljords "küssen einige den Wolf", bevor der Kampf beginnt, um zu zeigen, dass man sich geehrt fühlt. Nach jeder Graunacht sammeln sich die Überlebenden Bilgewasser Tip Bilgewassers, um zu die Überlebenden zu feiern und die Toten zu ehren, die den wahren Tod durch Lamm und Wolf gefunden haben. Kindred wartet auf jene, die in den Schatteninseln Tip Schatteninseln gefangen sind, da sie alle irgendwann durch Lamms Bogen oder Wolfs Zähne fallen werden. Die erste datierte Erscheinung der ewigen Jäger besteht aus einem paar alter Masken, die von unbekannten Händen in ein Grab geritzt wurden, welches lange vergessenen Personen gehört.
  • Diana Mondsilber-Klinge Lunari: Sie beten den Mond an. Dieser Religion zufolge ist eine Balance zwischen Sonne und Mond notwendig. Allerdings wurde diese Religion lange Zeit aus Welt und Geschichte verstoßen, womöglich von den Solari selbst. Die Rückkehr der Lunari könnte durch den Kreuzzug von Diana Standard Diana Sq Diana, dem Zorn des Mondes, kommen, die selbst eine Ausgestoßene der Solari ist.
  • Nagakabourus: Sie beten den Gott der Bewegung an. Sie kommt von den Schlangeninseln, die mittlerweile als Insel der blauen Flammen bekannt ist. Ihre Kirche wird von Illaoi Standard Illaoi Sq Illaoi, der Krakenpriesterin, angeleitet. Der Kirche ist es enorm wichtig, dass man seine eigenen Interessen verfolgt und seinen eigenen Glauben findet, was wohl der Hauptgrund dafür ist, dass diese Glaubensgemeinschaft heute so stark ist.
  • Leona Sonnenlicht Solari: Sie beten die Sonne als Quelle allen Lebens an. Der Gründer wählte Berg Targon Tip Berg Targon als Standort, da er als höchster Ort der Sonne am Nächsten ist. Leona Standard Leona Sq Leona, der strahlende Sonnenaufgang, kämpft, um die Hilflosen und Unschuldigen zu beschützen.

Runeterra beheimatet auch einige Kulte:

  • Kult der Spinne: Der Kult hat die meisten Anhänger in Noxus Tip Noxus und Demacia Tip Demacia. Elise Standard Elise Sq Elise dient als hohe Priesterin; sie reist zwischen den beiden Nationen und den Schatteninseln Tip Schatteninseln, wobei sie Anhänger zu ihrem Spinnengott Ekelschlund Monster Ekelschlund bringt, wo sie mit ihm für alle Ewigkeit leben können (oder so glauben sie).
  • Kult der Leere: Der Kult begann, als Malzahar Standard Malzahar Sq Malzahar behauptete, dass die Leere Runeterra säubern würde. Die Anhänger opfern Dinge für das Nichts darunter und hoffen, dass dies den heiligen Zorn der Leere im Zaum hält.
  • Disziplin des Gürteltiers: Sie ist bei weitem der einzige Kult ohne Nachteile. Der Kult entfaltet sich um Rammus Standard Rammus Sq Rammus; sie glauben, dass Rammus ein Gott, ein Aufgestiegener, ein Orakel oder sowas in der Art ist. Sie veranstalten Zeremonien, wo sie sein bekanntes Rollen imitieren und schlagen Purzelbäume. Viele Pilgerer durchkämmen die Wüste, in der Hoffnung, ihn zu finden und eine Frage stellen zu dürfen. Da sie seine Vorliebe für Süßigkeiten kennen, füllen sie oft ihre Wägen mit diesen, nur um sie am nächste Morgen geplündert vorzufinden.
  • Frostwächter: Dieser Kult hat die meisten Anhänger in Nord-Freljord, mit der Frostwächter Zitadelle als wichtigstes Gebäude. Die Anhänger beten und verehren die drei eisgeborenen Schwestern Avarosa, Serylda und Lissandra Standard Lissandra Sq Lissandra. Jedes Jahr werden drei Krieger der Frostwächter ausgewählt, die die Heulende Schlucht Tip Heulende Schlucht hinabklettern, um die Runengefängnisse der Wächter auf Anzeichen auf Schmelzung zu kontrollieren.

Trivia Bearbeiten

  • Die Form der Kontinente Runeterras wurde von den griechischen Halbinseln inspiriert. Die Namen verschiedener Nationen sind auch aus der griechischen Sprache abgeleitet.
    • Der Name Demacia könnte ein Wortspiel aus dem griechischen δῆμος demos "Leute" und dem lateinischen decem "zehn" sein.
      • Demacias Namensvetter scheint ein vor-griechisches Toponym von Δρυμαλία Drymalia sein, einer früheren Gemeinde auf der Insel Naxos.
    • Der Name Noxus ähnelt dem vor-griechischen Toponym Νάξος.
      • Es gibt eine echte Insel namens Naxos.
      • Noxus lehnt auch an das lateinische noxa "Verletzung" oder nox "Nacht, Dunkelheit" an.
    • Der Name Ionia kommt vom altgriechischen Ἰωνία, nach dem Stammnamen Ia(w)ones Ἰά(ϝ)ωνες, mit unklarer Etymologie, möglicherweise von:
      • PIE-Nomen *wiH-s "Kraft".
      • PIE-Verb *h₁eysh₂- "schieben, stärken".
    • Der Namensvetter ist Ionien.
  • Es gibt viele Typen von Elementarmagie, manche sind benannt und andere sind unbekannt. Im Elemente-Universum werden viele Arten genannt, wobei manche denen im Runeterra Prime-Universum entsprechen. während andere einzigartig für dieses alternative Universum sind. Die genannten sind Eis, Dunkel, Feuer, Licht, Luft, Magma, Mystisch, Natur, Sturm und Wasser.

Media Bearbeiten

Runeterra erkunden Entwicklertagebuch –League of Legends

Runeterra erkunden Entwicklertagebuch –League of Legends

Sonstige Videos

Siehe auch Bearbeiten


Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.