Fandom


Für eine Liste, siehe Liste der Runen (Historisch).
Für das aktuelle Runensystem, siehe Runen.
"Du bist reif fürs Museum"
Diese Seite dokumentiert aus League of Legends mit Patch V7.22 entfernten Inhalt.
Runen

Beschwörer Runen

Eine Rune war eine eine Verbesserung, die der Beschwörer seinem Champion zur Verfügung stellte, bevor der Kampf auf den Richtfeldern begann. In der historischen Überlieferung waren sie magische Artefakte von immenser Macht.

Runen konnten nur im Riot Shop mit Einflusspunkte Währung Einflusspunkten gekauft werden. Sie konnten nicht mit RpPoints Riot Points erworben werden. Jede Rune gewährte geringe Statistikwerte in einer bestimmten Kategorie, wodurch mehrere Runen derselben Art größere Boni ermöglichte.

Es konnten bis zu 9 Glyphen, Zeichen und Siegel einer jeden verfügbaren Runenart gekauft werden und bis zu 3 Essenzen derselben Art.

Alle existierenden Klasse 3-Runen zu kaufen (9 von jeder Glyphe, Zeichen, Siegel und 3 von jeder Essenz) hätte Einflusspunkte Währung 397620 (später Einflusspunkte Währung 388071 aufgrund von Preisnachlässen) gekostet.

Die Anzahl der Runen, die ein Spieler besitzen konnte, war auf 720 limitiert. Alle Klasse 3-Runen beliefen sich jedoch nur auf 684, wobei diese Menge überschritten werden konnte, indem Spezialevent-Runen gekauft wurden oder indem vor Patch 1.59 mehr als die maximal verwendbare Anzahl gekauft wurde.

Zusätzliche Runenseiten konnten im Riot Shop mit RpPoints Riot Points oder Einflusspunkte Währung Einflusspunkten erworben werden, bis zu einem Maximum von 20 Runenseiten insgesamt.

Geschichte Bearbeiten

Runensymbolik

Vor tausenden von Jahren wurden magische Artefakte namens Weltrunen wiederentdeckt. In den folgenden Jahrzehnten nach diesem Ereignis begann sich das Wissen über die Runen zu verbreiten, als weitere ausgegraben wurde. Die klügsten Köpfe der Welt studierten die alten Glyphen und versuchten, deren Kräfte zu bestimmen. Nur wenige konnten die Wichtigkeit ihrer Herkunft oder die bloße Macht verstehen, welche den Runen inne wohnte. Einige vermuteten, dass die Runen integraler Bestandteil der Entstehung von Runeterra selbst waren. Der erste Einsatz dieser mysteriösen Artefakte erwies sich als katastrophal, als sie die Landschaft ganzer Nationen umgestalteten. Misstrauen wuchs schnell, als diejenigen, die von den Runen wussten, sich eine solche "Macht der Schöpfer" als Waffe vorstellten. Konflikte, die später mit diesen magischen Artefakten in Verbindung gebracht wurden, waren als Runenkriege bekannt.

Runenbezogene Champions und Skins Bearbeiten

Arten Bearbeiten

Es gab 4 Arten von Runen, welche jeweils in 3 Klassen unterteilt waren:

Es sei angemerkt, dass einige Runen "primär" und andere "sekundäre" Runen waren, wobei letztere geringere Boni gewährten. Jede Sorte (basierend auf dem gewährten Wert, also z.B. Angriffsschaden oder Rüstung) war in einer der Runenarten Zeichen, Siegel oder Glyphe primär und gewährte dort eine hohen Bonus, während sie in den anderen beiden Arten sekundär war.

Zeichen Bearbeiten

Die folgenden Zeichen hatten unter den Nicht-Essenzen die stärksten Effekte, was sie primär machte.

Siegel Bearbeiten

Die folgenden Siegel hatten unter den Nicht-Essenzen die stärksten Effekte, was sie primär machte.

Glyphen Bearbeiten

Die folgenden Glyphen hatten unter den Nicht-Essenzen die stärksten Effekte, was sie primär machte.

Essenzen Bearbeiten

Essenzen hatten die stärksten möglichen Effekte pro einzelne Rune, zudem gab es einige einzigartige Essenzen, die Boni gewährten, die man nicht über die anderen Runenarten erhalten konnte.

Primär Bearbeiten

Obwohl Essenzen die stärksten Effekte pro einzelne Runen gewährten, so konnte man nur drei Essenzen (statt neun Zeichen, Siegel und Glyphen) mitnehmen. Eine Essenz galt also als primäre Essenz, wenn eine Essenz gleich stark oder stärker wahr als drei Runen der anderen Arten. Dies sind die Folgenden:

Einzigartig Bearbeiten

Die folgenden Werte konnten über Runen nur durch Essenzen gewährt werden:

Klassen Bearbeiten

Die Klasse einer Rune repräsentierte ihre Kraft (den Bonus, die diese gewährte) und war in der oberen linken Ecke sichtbar, wenn man mit der Maus darüber fuhr.

  • Klasse 1, auch "Kleine" genannt, waren Runen, die dunkel gefärbt und mit Kratzern bedeckt waren. Die kleine Essenzen waren einfach lila.
  • Klasse 2-Runen hatten keine Besonderheiten, waren etwas heller und nicht zerkratzt. Essenzen dieser Klasse hatten goldene Gesichter und einen lilafarbenen Hintergrund. Man konnte diese erst ab Beschwörerstufe 10 erwerben.
  • Klasse 3, auch "Große" genannt, waren Runen, welche sehr hell gefärbt waren. Essenzen waren komplett golden. Man konnte diese erst ab Beschwörerstufe 20 erwerben.

Benutzung Bearbeiten

Runenbuch Bearbeiten

Beschwörer bewahren ihre Runen in einem Buch namens "Runenbuch" auf. Vor dem Beginn des Spiels konnten Beschwörer eine von bis zu 20 zuvor erstellten Runenseiten aus ihrem Runenbuch auswählen. Dies erlaubte es Beschwörern, flexibel die beste Kombination aus Runen auszuwählen. Zudem konnte von hier aus auf den Runenkombinierer zugegriffen werden.

Runebook levels

Runenseite mit Zahlen, die anzeigen, ab welcher Beschwörerstufe der jeweilige Platz freigeschaltet wurde.

Runenkombinationen Bearbeiten

Da die Position einer bestimmten Rune auf der Runenseite ihre Statistik nicht beeinflusst, kann die Reihenfolge innerhalb der Runenseite ignoriert werden und es spielt nur eine Rolle, wie viele Arten von Runen auf einer Runenseite vorkommen. Im mathematischen Sinne bedeutet dies, dass wir die Anzahl der Kombinationen mit Wiederholung (da jede Art von Rune mehrere Male vorkommen kann, tatsächlich so oft wie es Plätze gibt) für 9 aus der Mengen der Zeichen, Siegeln und Glyphen und für 3 aus der Menge der Essenzen bestimmen müssen. Das Problem kann mit Binomialkoeffizienten gelöst werden. Angenommen, nur Runen der Klasse 3 werden ausgewählt und keine Plätze dürfen leer bleiben:

  • 19 verschiedene Klasse 3 Zeichen bilden c(19+9-1, 9) = 4.686.825 Kombinationen von Zeichen.
  • 24 verschiedene Klasse 3 Siegeln bilden c(24+9-1, 9) = 28.048.800 Kombinationen von Siegeln.
  • 22 verschiedene Klasse 3 Glyphen bilden c(22+9-1, 9) = 14.307.150 Kombinationen von Glyphen.
  • 33 verschiedene Klasse 3 Essenzen bilden c(33+3-1, 3) = 6.545 Kombinationen von Essenzen

Die Anzahl der einzigartigen Kombinationen von ganzen Runenseiten ist das Produkt davon:
12.309.936.280.199.112.555.000.000 oder ungefähr 1,23*10^25 oder 12,31 Septillionen verschiedene Kombinationen. Die Anzahl der Runenseiten, welche tatsächlich sinnvoll sind, ist weitaus geringer.

Versionsgeschichte Bearbeiten

V7.22 - Entfernt:

[...]
Präzision Path Präzision
Dominanz Path Dominanz
Zauberei Path Zauberei
Entschlossenheit Path Entschlossenheit
Inspiration Path Inspiration
1 Runenseite Historisch

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.