Wir empfehlen zur Ansicht der Championseiten die Desktopversion.

Ornn OriginalCentered.jpg
Ornn Standard Ornn Sq.png
Ornn
der Gott der Vulkanschmiede
Rolle(n):
Tank Tip.png Vorkämpfer
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Nahkampf Tip.png Nahkampf
Adaptive Kraft Tip.png Normal
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 6300 | RpPoints.png 975
Erscheinungsdatum:
23.08.2017
Letzte Änderung:
V10.15

Änderungen an den Grundwerten
URF-Porträt Beschwörersymbol.png Ultra Rapid Fire-Unterschiede
  • Lauftempo: 335340
  • Leben: 565600
  • Lebenssteigerung: 95100

Fähigkeiten

Lebende Schmiede
Deaktivierungszeit: 4 Sekunden
Ornn Lebende Schmiede.png

Passiv: Ornn erhält zusätzliche Rüstung Tip.png 10 % Bonus-Rüstung und Magieresistenz Tip.png 10 % Bonus-Magieresistenz von allen Quellen.

Passiv - Lebende Schmiede Ornn kann nicht-konsumierbare Gegenstände überall auf dem Spielfeld kaufen und hat zudem Zugriff auf ein Schmiedemenü, welches empfohlene Gegenstände hervorhebt. Ornn kanalisiert 4 Sekunden, um einen Gegenstand herzustellen. Die Fähigkeit wird deaktiviert und ein laufender Prozess wird abgebrochen, sofern sich Ornn in Kampfhandlungen begibt. (In der Heulende Schlucht Tip.png Heulenden Schlucht kann Ornn nur alle 120 Sekunden einen Gegenstand herstellen). Hergestellte Gegenstände, die Leben Tip.png Leben und/oder Mana Tip.png Mana gewähren, gewähren nicht den vollen Wert sondern nur einen gewissen Prozentsatz, sodass Ornns aktuelles Leben und Mana konstant bleibt. Die Rückkehr in die Basis gewährt dann den vollen Wert.

Passiv - Handwerksmeister: Sobald Ornn Stufe 13 erreicht, wird jeder mythische (Meisterwerks-)Gegenstand, den Ornn gerade besitzt und jeder, den er sich für den Rest des Spieles kauft, kostenlos zum Meisterwerk, bis zu einem Maximum von 1. Zusätzlich kann Ornn für jede Stufe nach 13 (14, 15, 16 und 17) einen mythischen Gegenstand seiner Verbündeten zu einem Meisterwerk machen, indem er sich höchstens 600 Einheiten vom Verbündeten entfernt befindet und ihn dann anklickt. Jeder Verbündete kann nur ein Meisterwerk besitzen.

Passiv - Mürbe: Ornns Normaler Angriff Tip.png normale Angriffe gegen Mürbe Tip.png mürbe Gegner Luftbefindlichkeit Tip.png wirft sie kurz zurück.

Mürbe Tip.png Mürbe gemachte Gegner erleiden das nächste Mal, wenn sie von Ornn Normaler Angriff Tip.png normal angegriffen oder von Ornn bzw. seinen Verbündeten immobilisiert werden, 10 % − 18 % (abhängig von Ornns Stufe) ihres maximalen Lebens als Magischer Schaden Tip.png zusätzlichen magischen Schaden. Dies verbraucht Mürbe.

Details
  • Die Gegenstandskosten werden nur berechnet, wenn die Kanalisierung erfolgreich abgeschlossen wird.
  • Auch die Dauer von Luftbefindlichkeit Tip.png Luftbefindlichkeit wird bei mürben Zielen verlängert. Effekte wie Verlangsamung Tip.png Verlangsamungen Blendung Tip.png Blendungen oder Verstummung Tip.png Verstummung werden ebenfalls verlängert, verbrauchen aber nicht die Markierung.
  • Das Schmiede-Menü erscheint nur, wenn Ornn sich außerhalb der Reichweite des Ladens befindet.
  • Eine Gegenstandskomponente herzustellen dauert genauso lange, wie einen Endgegenstand direkt herzustellen.
    • Deswegen sollte bei ausreichend vorhandenem Gold immer der Endgegenstand direkt hergestellt werden.
  • Ornn kann das Händler-Menü immer auch manuell öffnen, um Gegenstände zu schmieden.
  • Meisterwerke und ihre Teilgegenstände sind individuelle Gegenstände. Daher sind alle nicht benannten und nicht einzigartigen Passiven steigerbar. Dies ist zum Beispiel für Heilkraft Tip.pngSchildkraft Tip.png Heil- und Schildkraft bei Befreiungsschlag Befreiungsschlag und Erlösung Erlösung und für Schwarzes Beil Schwarzes Beil und Obsidian-Beil Obsidian-Beil wahr.


Magmaspalte
Reichweite: 800
Effektradius: 50
Kosten: 45 Mana
Abklingzeit: 9 / 8,5 / 8 / 7,5 / 7 Sekunden
Ornn Magmaspalte.png

Aktiv: Ornn schlägt auf den Boden, wodurch ein Riss entsteht, der in die gewählte Richtung wandert und auf maximaler Reichweite oder 200 Einheiten hinter dem ersten getroffenen Champion Tip.png gegnerischen Champion stoppt. Getroffene Gegner erleiden Normaler Schaden Tip.png normalen Schaden und werden für 2 Sekunden um 40 % Verlangsamung Tip.png verlangsamt.

Normaler Schaden:
20 / 45 / 70 / 95 / 120 (+ 110 % des Angriffsschadens)

Nach einer Verzögerung von 1.125 Sekunden, entsteht am Ende des Riss' eine Magmasäule Magmasäule, die getroffene Gegner Luftbefindlichkeit Tip.png zur Seite stößt und als Terrain für 4 Sekunden bestehen bleibt.

Diese Säule läuft nicht aus, wenn Ornn am anstürmen anstürmen ist.

Details
  • Der Riss wird nach dem ersten Championtreffer 200 Einheiten weitergehen, wobei er nicht die maximale Reichweite überschreiten kann. Dabei kann es immer noch Schaden verursachen.
  • Die Entstehung der Säule wendet harte Massenkontrolle an, wodurch alle Steigerungen von Mürbe Tip.png Mürbe verbraucht werden.
  • Die Magmasäule Magmasäule entsteht vor Yasuos Yasuos Windmauer Windmauer.
  • Wenn die Magmasäule Magmasäule am Rande von Terrain entstehen würde, so wird diese versuchen entweder knapp außerhalb zu entstehen oder auf der anderen Seite des Terrains.
    • Liegt das Ende des Riss' mitten in Terrain, so entsteht keine Magmasäule Magmasäule.


Feuerbalg
Reichweite: 500
Breite: 175
Kosten: 45 / 50 / 55 / 60 / 65 Mana
Abklingzeit: 12 / 11,5 / 11 / 10,5 / 10 Sekunden
Ornn Feuerbalg.png

Aktiv: Ornn marschiert Unaufhaltbarkeit Tip.png unaufhaltsam in die gewählte Richtung, mit Lauftempo Tip.png 35 % verringertem Lauftempo für 0.75 Sekunden.

Während er marschiert, spuckt er kegelförmig vor sich Feuer, welches alle 0.15 Sekunden Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden an allen getroffenen gegnerischen Einheiten anrichtet. Der letzte Flammenstoß wendet für 3 Sekunden Mürbe Tip.png Mürbe an.

Magischer Gesamtschaden:
12 / 13 / 14 / 15 / 16 % des maximalen Lebens des Ziels
Schaden pro Instanz:
2,4 / 2,6 / 2,8 / 3 / 3,2 % des maximalen Lebens des Ziels

Feuerbalg hat einen Mindestschadenswert, welcher zugleich auch der Schaden ist, der Vasall Tip.png Vasallen zugefügt wird. Monster Tip.png Monster erhalten ebenfalls modifizierten Schaden.

Mindestschaden pro Instanz:
16 / 26 / 36 / 46 / 56
Minimaler Gesamtschaden:
80 / 130 / 180 / 230 / 280
Monsterschaden pro Instanz:
31 / 36 / 41 / 46 / 51
Maximaler Monsterschaden:
155 / 180 / 205 / 230 / 255

Details
  • Der Schaden wird in 5 Instanzen verursacht.
  • Der finale Flammenstoß kann von Zauberschild Tip.png Zauberschildern blockiert werden und wendet dann auch kein Mürbe Tip.png Mürbe an.


Sengender Ansturm
Reichweite: 800
Effektradius: 360 / 150
Kosten: 35 / 40 / 45 / 50 / 55 Mana
Abklingzeit: 16 / 15 / 14 / 13 / 12 Sekunden
Ornn Sengender Ansturm.png

Aktiv: Ornn Sprint Tip.png stürmt in die gewählte Richtung, verursacht an durchdrungenen gegnerischen Einheiten Normaler Schaden Tip.png normalen Schaden und stoppt bei Kollision mit Terrain.

Normaler Schaden:
80 / 125 / 170 / 215 / 260 (+ 40 % der zusätzlichen Rüstung) (+ 40 % der zusätzlichen Magieresistenz

Wenn Ornn während seines Ansturms mit Terrain kollidiert, so erschafft er eine Schockwelle, die den selben Schaden anrichtet und getroffene gegnerische Einheiten für 1 Sekunde Luftbefindlichkeit Tip.png hochwirft. Sengender Ansturm kann allerdings jedem Gegner nur einmal Schaden zufügen.

Die Magmasäule Magmasäule und anderes championerschaffenes Terrain zählt auch und wird von der Schockwelle zerstört.

Details


Ruf des Schmiedefeuers
Reichweite: 2500
Breite: 350
Geschwindigkeit: 1200
Kosten: 100 Mana
Abklingzeit: 140 / 120 / 100 Sekunden
Ornn Ruf des Schmiedefeuers.png

Erste Aktivierung: Ornn beschwört einen riesigen Feuerelementar auf maximaler Reichweite in der gewählten Richtung, der sich daraufhin ihn zubewegt. Getroffene Gegner erleiden Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden und werden für 2 Sekunden Verlangsamung Tip.png verlangsamt sowie für 3 Sekunden Mürbe Tip.png mürbe gemacht. Die Stärke der Verlangsamung Tip.png Verlangsamung hängt von der Distanz ab, die der Feuerelementar bereits zurückgelegt hat, das Minimum ist 10 %.

Magischer Schaden:
125 / 175 / 225 (+ 20 % der Fähigkeitsstärke)
Magischer Gesamtschaden:
250 / 350 / 450 (+ 40 % der Fähigkeitsstärke)
Maximale Verlangsamung:
40 / 60 / 80 %

Während sich der Feuerelementar bewegt, kann Ornn Ruf des Schmiedefeuers reaktivieren.

Ornn Ruf des Schmiedefeuers 2.png

Zweite Aktivierung: Ornn Sprint Tip.png sprintet in die gewählte Richtung. Wenn er dabei mit dem Elementar kollidiert, so schickt er es in die gewählte Richtung und verstärkt es, wodurch es getroffene Gegner für 1 Sekunde und alle nach dem ersten getroffenen Champion Tip.png gegnerischen Champion für 0.5 Sekunden Luftbefindlichkeit Tip.png hochwirft. Ruf des Schmiedefeuers kann daher Gegnern zweimal Schaden zufügen und mit beiden Instanzen Mürbe Tip.png mürbe machen.

Details
  • Die Reaktivierung funktioniert nicht, wenn Ornn Hemmung Tip.png gehemmt ist oder vor der Kollision mit dem Elementar Landung Tip.png gelandet bzw. im Sprint unterbrochgen wird.
  • Der Sprint der zweiten Aktivierung kann nicht dazu genutzt werden, um Terrain zu durchqueren.
  • Sofern Ornn mit der der zweiten Aktivierung den Feuerelementar verfehlt, so rast dieser noch etwa 500 Einheiten weiter in seine ursprüngliche Richtung.
  • Zauberschild Tip.png Zauberschilder blockieren eine Instanz des Schadens.


Kartenspezifische Unterschiede

Heulende Schlucht Tip.png Heulende Schlucht
  • Lebende Schmiede Lebende Schmiede
    • NEUER EFFEKT: Das Herstellen eines Gegenstandes setzt Lebende Schmiede auf eine Abklingzeit Tip.png Abklingzeit von 「 120 Sekunden 」「 2 Minuten 」.

Spielmodusspezifische Unterschiede

URF-Porträt Beschwörersymbol.png U.R.F. (Alle Zufällig)
  • Erlittener Schaden wird um 20 % verringert.
  • Verursachter Schaden wird um 25 % erhöht.

Ornn OriginalCentered.jpg
Ornn Standard Ornn Sq.png
Ornn
der Gott der Vulkanschmiede
Rolle(n):
Tank Tip.png Vorkämpfer
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Nahkampf Tip.png Nahkampf
Adaptive Kraft Tip.png Normal
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 6300 | RpPoints.png 975
Erscheinungsdatum:
23.08.2017
Letzte Änderung:
V10.15

Geschichte

Ich habe genug gesagt.
Ornn Ornn

Ornn stammt aus Freljord und ist der Geist der Schmiede- und Handwerkskunst. Er werkelt zurückgezogen in einer gewaltigen Schmiede, die er in die Lavahöhlen unter einem Vulkan geschlagen hat, der als die „Wiege des Feuers“ bekannt ist. Dort rührt er in blubbernden Kesseln geschmolzene Felsen, veredelt Erze und schmiedet Kunstwerke von unübertroffener Qualität. Wann immer andere Götter – besonders Volibear – auf der Erde umherwandern und sich in die Angelegenheiten der Menschen einmischen, steigt Ornn empor, um diese ungestümen Wesen daran zu erinnern, wo ihr Platz ist – entweder mithilfe seines treuen Hammers oder mit der flammenden Kraft der Berge.

Der Gott der Vulkanschmiede

Ornn stammt aus Freljord und ist der Halbgott für die Schmiede- und Handwerkskunst. Er werkelt zurückgezogen in einer gewaltigen Schmiede, die er in die Lavahöhlen unter einem Vulkan geschlagen hat, der als die „Wiege des Feuers“ bekannt ist. Dort rührt er in blubbernden Kesseln geschmolzenen Felsen, veredelt Erze und schmiedet Kunstwerke von unübertroffener Qualität. Wann immer andere Götter – besonders Volibear – auf der Erde umherwandern und sich in die Angelegenheiten der Menschen einmischen, steigt Ornn empor, um diese ungestümen Wesen daran zu erinnern, wo ihr Platz ist – entweder mithilfe seines treuen Hammers oder mit der Feuerkraft der Berge.

Mehr als jeder andere seiner Art schätzt Ornn Zurückgezogenheit und Konzentration. Unter einem erloschenen Vulkan, der noch Narben eines alten Ausbruchs trägt, arbeitet er Tag und Nacht und schmiedet alles, was sein Herz begehrt. Das Ergebnis sind kostbare Werkzeuge, geschaffen für legendäre Heldentaten. Die wenigen Glückspilze, die diese Relikte zu sehen bekommen, können nicht umhin, über ihre atemberaubende Qualität zu staunen. Manche behaupten sogar, Braums Schild wurde vor tausenden von Jahren von Ornn geschmiedet, da er immer noch so robust ist wie am ersten Tag. Doch mit Sicherheit weiß das niemand, denn niemand kann den Schmiedegott finden, um ihn danach zu fragen.

Einst war Ornns Name in dem Land in aller Munde, das eines Tages Freljord heißen würde. Die meisten seiner Legenden wurden jedoch von seinen Feinden und dem Zahn der Zeit aus der Geschichte gelöscht. Nur wenige seiner Abenteuer werden heute noch von einer Handvoll Stämme weitergegeben, die ihre Linie zurück zu einer vergessenen Kultur der Eisenschmiede, Architekten und Braumeister zurückverfolgen können. Dieses lang vergessene Volk nannte sich die Feuerblütler. Sie waren Gesellen, die aus allen Winkeln der Welt am Hang der Wiege des Feuers zusammenkamen, um Ornns Beispiel zu folgen.

Doch obwohl sie ihn durch ihre Arbeiten ehren wollten, sah sich Ornn selbst nie als ihr Schutzheiliger. Für ihre Darreichungen hatte er stets nur ein kurzes Nicken oder Stirnrunzeln übrig, doch das war den Feuerblütlern genug und sie waren nur umso entschlossener, ihre Kunstfertigkeit weiter zu verbessern. Und so fertigten sie die hochwertigsten Werkzeuge, errichteten die stabilsten Bauten und brauten das schmackhafteste Bier, das die Welt je gesehen hatte. Im Geheimen billigte Ornn die Hartnäckigkeit der Feuerblütler und ihr Streben nach Perfektion.

Doch in einer verhängnisvollen Nacht wurden all ihre Errungenschaften zerstört, als Ornn aus Gründen, die kein Sterblicher je begreifen konnte, auf dem Gipfel des Berges seinen Bruder Volibear bis aufs Blut bekämpfte. Der darauffolgende Kataklysmus war ein Sturm aus Feuer, Asche und Blitzen, den man noch bis weit hinter dem Horizont sehen konnte. Nachdem sich der Staub gelegt hatte, klaffte dort, wo einst die Wiege des Feuers gewesen war, ein rauchender Krater, und von den Feuerblütlern blieben nur verstreute Knochen und Asche übrig.

Obwohl er es nie zugegeben hätte, war Ornn am Boden zerstört. Die Feuerblütler hatten ihm einen Einblick in das beeindruckende Potenzial der Sterblichen gegeben, und nun war es durch das willkürliche Wüten der Götter ausgelöscht worden. Von Schuldgefühlen geplagt zog er sich in die Einsamkeit seiner Gießerei zurück und vergrub sich ein ganzes Zeitalter lang in seiner Arbeit.

Doch allmählich spürt er, dass ein neues Zeitalter kurz vor dem Anbruch steht. Einige seiner Geschwister haben sich erneut manifestiert, und ihre Anhänger werden immer unruhiger und aggressiver. Freljord selbst ist gespalten und führerlos. Uralte Schrecken lauern in den Schatten und warten auf eine günstige Gelegenheit. Große Veränderungen liegen in der Luft.

Ornn weiß, dass Freljord und der Rest von Runeterra in den Kriegen, die kommen werden, und beim Wiederaufbau einen guten Schmied brauchen wird.

Beziehungen

  • Ornn Ornn hatte tausende Anhänger, die als Feuerblütler bekannt waren. Sie wurden aufgrund des Kampfes zwischen Ornn und Volibear Volibear getötet.
  • Ornn Ornn ist der Erstgeborene der Halbgötter Freljords. Seine Geschwister sind Anivia Anivia, Volibear Volibear und einige andere.
    • Ornn hat nicht mehr mit Anivia gesprochen, seit diese versehentlich seine Halle der Hörner in Brand gesteckt hat (obwohl er nicht weiß, dass sie dafür verantwortlich war, da er den Brand schlichtweg verschlafen hat).
    • Volibear wollte von Ornn, dass er ihm und seiner Armee Waffen und Rüstungen für einen noch unbekannten Krieg schmiedete, allerdings weigerte Ornn sich. Volibear schlug vor, die Feuerblütler diese Arbeit übernehmen zu lassen, doch vor Wut lehnte Ornn erneut ab. Um ihn zu provozieren, nahm Volibear ein Rüstungsteil aus der Schmiede, was zu einem 8-tägigem Kampf der beiden führte. Ornn war nach dem Kampf am Boden zerstört aufgrund der vielen Toten, die der Kampf zwischen den beiden Halbgöttern verursacht hatte, weshalb er sich in die Einsamkeit seiner Gießerei zurückzog.
  • Ornn Ornn grub die Heulende Schlucht für Serylda (Vorfahrin von Sejuani Sejuani), Avarosa (Vorfahrin von Ashe Ashe) und Lissandra Lissandra.

Mehr Lesen

Mitspielende Champions

Ornn lore 01.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte • 15 Minuten zu lesen

The Lost Tales of Ornn

Von Matthew Dunn

I have never seen the forgotten god. My grandmother told me these tales, but she never saw the forgotten god either—nor did her grandmother before her, or hers before her, a thousand times over. His legends endure only around crackling fires and meals of roasted fish. The further back we trace our ancestors, the truer the tales become.

Ornn Horn Concept.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Erzählung

The Path to Hearth-Home

Von Kole Hicks

In the echoes of the mountains and the crackling of the embers, a legend once forgotten is remembered with a song older than any tribe.

Ornn lore 04.png
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte • 6 Minuten zu lesen

The Voice from the Hearth

Von Matthew Dunn

No one knew who lit the fire, but we saw the plume of smoke from far away.

Erwähnte Champions

Freljord Ein guter Tag 01.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte

Ein guter Tag

Von Anthony Reynolds Lenné

Vrynna knirschte mit den Zähnen, um zu verhindern, dass sie klapperten, und schleppte sich weiter durch den dichten Schnee.

Udyr Volibear Silence for the Damned.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte

Silence for the Damned

Von Odin Austin Shafer

Across the frozen river, the distant, glowing lights promised warmth and food. Udyr imagined a hearth fire crackling inside one of the city’s homes. Around the fire, bedding furs rested, prickling with warmth.”

Freljord The Eye In The Abyss.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte • 35 Minuten zu lesen

The Eye in the Abyss

Von Anthony Reynolds Lenné

Sigvar Half-Quiver knelt on one knee, head bowed, while the wind beyond the gates howled like the ice-wraiths of legend.

Alternative Universen

Weltmeisterschaft Eine neue Reise.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Video

Eine neue Reise

Von der wahren Geschichte von Michelle inspiriert, eine Universitätsstudentin und League of Legends-Spielerin, die einem Team und damit dem Kampf beitrat. Saison 2019 von League of Legends beginnt jetzt! Los gehts.

TFT Galaxien.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Video

Galaxien

Wahnsinn oder System?

Ornn Standard Ornn S.jpg
RpPoints.png 975
3DButton.pngZumBildButton.png
Standard Ornn
22.08.2017
Ornn stammt aus Freljord und ist der Halbgott der Schmiede- und Handwerkskunst. Er werkelt zurückgezogen in einer gewaltigen Schmiede, die er in die Lavahöhlen unter einem Vulkan geschlagen hat, der als die „Wiege des Feuers“ bekannt ist. Dort rührt er in blubbernden Kesseln geschmolzene Felsen, veredelt Erze und schmiedet Kunstwerke von unübertroffener Qualität. Wann immer andere Götter – besonders Volibear – auf der Erde umherwandern und sich in die Angelegenheiten der Menschen einmischen, steigt Ornn empor, um diese ungestümen Wesen daran zu erinnern, wo ihr Platz ist – entweder mithilfe seines treuen Hammers oder mit der flammenden Kraft der Berge.
Actor.pngAndreas Torwesten
Artist.pngJoshua 'HUGEnFAST' Brian Smith
Loot eligible.png Über Beute erhältlich

Ewige[Quelltext bearbeiten]

Die Kaiserin
Getötete epische Monster
Getötete epische Monster
Die Wegweisende
Kills und Unterstützungen
Kills und Unterstützungen
Die Kaiserin
Zerstörte Gebäude
Zerstörte Gebäude

Die Wegweisende
Ornn, der Baumeister
Gesamtzahl der durch 'Lebende Schmiede' (P) gefertigten Gegenstände
Die Wächterin
Total aggro
Mehrere (2+) gegnerische Champions, die du mit 'Ruf des Schmiedefeuers' (R) hochgeschleudert hast
Die Wegweisende
Zerbröckelungen
Situationen, in denen der Rückstoß von 'Lebende Schmiede' (P) bei gegnerischen Champions, die von 'Mürbe' betroffen waren, ausgelöst wurde

Skin-Screenshots

Skins

Standard Ornn Standard Ornn
  • Er wurde wahrscheinlich von Hephaistos sowie seinem Konterpart Vulcanus inspiriert.
Donnerfürst Ornn Donnerfürst Ornn
  • Er wurde wahrscheinlich von Perkwunos, dem indogermanischen Gott des Holz, des Regens, des Sturms, des Blitzes und des Donners etc. inspiriert.
  • Er ähnelt sowohl Zudomon als auch Vikemon aus der Digimon-Reihe.
  • Dieser Skin teilt sich das Thema mit:

Media

Sonstige Musik
The Path to Hearth-Home
The Path to Hearth-Home
Dark smoke exhales, from the mountain half

And wind blows through hollow dells
Skies clear as day, shall soon turn gray
And you'll know, you're nearing Ornn

Barring your path is a chasm wide
Howls rise from fathomless pits
But close stands a bridge, frozen by time
And across, you'll soon find Ornn

River of fire, that scorches the earth
Belies his kingdom of stone
And steel sings its tone, as a god stands alone
The shaping hand, we know as Ornn

Sparks leap and fly from the star-fallen ore
Forging his works, divine
Bellows erupt, with unbridled force

No longer lost - the Mountainsmith, Ornn

Hinter_den_Kulissen_Ornns_Musik_-_League_of_Legends

Hinter den Kulissen Ornns Musik - League of Legends

Sonstige Videos

Ornn OriginalCentered.jpg
Ornn Standard Ornn Sq.png
Ornn
der Gott der Vulkanschmiede
Rolle(n):
Tank Tip.png Vorkämpfer
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Nahkampf Tip.png Nahkampf
Adaptive Kraft Tip.png Normal
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 6300 | RpPoints.png 975
Erscheinungsdatum:
23.08.2017
Letzte Änderung:
V10.15

Leider ist Zitate zu sammeln eine Menge Arbeit. Bei Ornn haben wir es bisher nicht geschafft.

Ornn OriginalCentered.jpg
Ornn Standard Ornn Sq.png
Ornn
der Gott der Vulkanschmiede
Rolle(n):
Tank Tip.png Vorkämpfer
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Nahkampf Tip.png Nahkampf
Adaptive Kraft Tip.png Normal
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 6300 | RpPoints.png 975
Erscheinungsdatum:
23.08.2017
Letzte Änderung:
V10.15

Championpläne: Juli 2017

Die Entwicklung eines neuen Vorkämpfers

von Reav3 [2]

Ein großer Vorteil der Klassen-Aktualisierungen war, dass sie uns dabei geholfen haben, unsere Klassen besser zu definieren und zu verstehen. So konnten wir die Dinge, die wir durch die Aktualisierung für die Assassinen-Klasse gelernt haben, auf Kayns Assassinenform anwenden. Der Schatten des Todes hat ein etwas größeres Fenster für Schadensspitzen sowie mehr Möglichkeiten, sich zwischen seinen Angriffen aus einem Kampf zurückziehen zu können. Das Gleiche gilt für die Tank-Aktualisierung . Als wir uns auf die Dinge konzentrierten, die mit der Vorkämpfer-Klasse gut funktionieren, entdeckten wir eine großartige Gelegenheit für die Entwicklung eines komplett neuen Vorkämpfers.

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Vorkämpfers ist, dass er entscheiden kann, wann und wo ein Kampf beginnt. Daher wollten wir einen neuen spielführenden Vorkämpfer entwickeln, der Kopf voraus in schwierige Situationen stürmt und dem gegnerischen Team damit den Takt vorgibt. Außerdem wollten wir einen sehr selbstständigen Champion erstellen – du kannst mit einer einzigartigen neuen passiven Fähigkeit rechnen, die eine besondere Beziehung zum Team herstellen wird.

Halte nach dem neuesten Vorkämpfer Ausschau, der eine der kältesten Regionen Runeterras aufheizen wird. Sehen wir uns als Nächstes die bevorstehenden Aktualisierungen an.

Ornn Horn Konzept.jpg

Champion-Enthüllung: Ornn

Ornn Standard Ornn S.jpg

Mehr noch als die meisten anderen Halbgötter legt Ornn Wert auf seine Privatsphäre. Sein Zuhause liegt in Abgeschiedenheit unter einem uralten Vulkan und dort schmiedet er Gegenstände, die alle Güter der Sterblichen um Längen übertreffen. Doch Ornn spürt, dass sich Ärger anbahnt. Göttliche Wesen drohen sich erneut in die Angelegenheiten der Sterblichen einzumischen. In den kommenden Kriegen wird Freljord – und die Welt – einen guten Schmied gebrauchen können. [3]

Lebende Schmiede und Handwerksmeister
Ornn Lebende Schmiede.png
Lebende Schmiede – Ornn kann Gold ausgeben, um sich jederzeit selbst Gegenstände zu schmieden, wenn er sich außerhalb des Kampfes befindet. Die empfohlenen Gegenstände erscheinen dabei, der Einfachheit halber, in einem speziellen Menü auf dem Bildschirm. Ornn kann das Händler-Menü auch manuell öffnen, um Gegenstände zu schmieden. Handwerksmeister – Ornn und seine Teammitglieder haben beim Händler Zugriff auf Verbesserungen für bestimmte Gegenstände. Jeder Spieler kann nur eine dieser Verbesserungen erstehen.

Magmaspalte
Ornn Magmaspalte.png
Ornn schlägt auf den Boden und lässt einen Riss entstehen, der normalen Schaden verursacht und Gegner verlangsamt. Nach einer kurzen Verzögerung entsteht am Zielort eine Magmasäule, die einige Sekunden lang bestehen bleibt und wie eine kleine Mauer fungiert.

Feuerbalg
Ornn Feuerbalg.png
Ornn wird unaufhaltbar, schirmt sich selbst vor Schaden ab und spuckt Feuer. Dieses Feuer verursacht einen Teil des aktuellen Lebens des Gegners als magischen Schaden. Gegner, die vom letzten Flammenstoß getroffen werden, werden zusätzlich mürbe. Ornns normale Angriffe stoßen mürbe Ziele zurück. MÜRBE: Mürbe Gegner erleiden einen Teil ihres maximalen Lebens als zusätzlichen Schaden, wenn sie von bewegungsunfähig machenden Effekten getroffen werden. Bewegungsunfähig machende Effekte halten außerdem länger an, wenn ein Gegner mürbe ist.

Sengender Ansturm
Ornn Sengender Ansturm.png
Ornn stürmt nach vorne und verursacht Schaden an allen Gegnern, die er dabei überrennt. Wenn Ornn mit Terrain kollidiert, erzeugt der Aufprall eine Schockwelle, die Schaden verursacht und Gegner in die Luft schleudert. Diese Fähigkeit kann von Spielern erzeugtes Terrain zerstören.

Ruf des Schmiedefeuers
Ornn Ruf des Schmiedefeuers.png
Ornn beschwört einen riesigen Feuerelementar am Zielort, der sich daraufhin mit zunehmender Geschwindigkeit auf ihn zu bewegt. Gegner, die vom Elementar überrannt werden, erleiden magischen Schaden und werden mürbe. Ornn kann die Fähigkeit erneut einsetzen, um nach vorne zu stürmen. Wenn er den Elementar mit seinem Ansturm trifft, lenkt er ihn um. Der umgelenkte Elementar schleudert dann alle getroffenen Gegner hoch, was denselben Schaden verursacht wie zuvor und sie ebenfalls mürbe werden lässt.

Als Ornn spielen

Ornn zieht es vor, alles alleine zu machen. Er mag es nicht, mit den Händlern der Kluft zu feilschen, und schmiedet daher lieber seine eigene Ausrüstung. Wenn kein Terrain in der Nähe ist, um Gegner mit Sengender Ansturm festzunageln, dann macht er sich mit Magmaspalte eben selber welches.

Auf dem Schlachtfeld ist Ornn ein Anführer. Er kann Kämpfe mit Ruf des Schmiedefeuers jederzeit selbst beginnen, dann losstürmen und seine Gegner anschließend feuerspeiend und mit titanischer Kraft auseinandernehmen.

Mein Platz ist in meiner Schmiede. Und dort hat kein anderer was zu suchen.
Ornn Ornn

Tipps und Tricks

Klassischer Ornn Screenshots.jpg
  • Ornn kann länger als jeder andere in der Lane bleiben, da er seine eigenen Gegenstände schmieden kann, ohne zur Basis zurückkehren zu müssen. Du solltest dich über frühe Gegenstandskombinationen informieren, damit du schnell die passenden Gegenstände schmieden kannst, um deinen Lane-Gegner zu kontern.
  • Da jeder von Ornns Verbündeten eine seiner einzigartigen Verbesserungen kaufen kann, haben seine Teammitglieder im Grunde eine höhere Gold-Obergrenze als ihre Gegner. Jemand sollte Nasus Bescheid geben, dass ein neuer Gott im späten Spiel aufräumt.
  • Andere Champions, die Terrain erschaffen können (Trundle, Azir), sind äußerst effektiv in Kombination mit Ornn, da er mit Sengender Ansturm gegen von Champions erschaffenes Terrain stürmen und seine Gegner so in die Luft schleudern kann. Auf die gleiche Weise können Champions wie Poppy oder Vayne die Säule von Magmaspalte benutzen, um Gegner festzunageln.
Wenn ein Mensch kniet, steht er nur selten wieder auf.
Ornn Ornn


Wie man einen Gott schmiedet

von Morgagedon [4]

Ornn Splash Konzept.png

Für einige Champions verläuft die Reise vom Konzept bis zur Veröffentlichung ziemlich unspektakulär, und sie flutschen ohne Probleme oder Verzögerungen durch die Produktion. Andere allerdings … Sagen wir einfach, dass es eine Menge Fallstricke auf dem Weg zum Champion-tum gibt und nicht alle Konzepte sie zu vermeiden wissen. Das hier ist die Geschichte eines solchen Champions – einer lebenden Schmiede, die fast vier Jahre lang auf glühenden Kohlen saß, bevor sie endlich in die Kluft durfte.


Ein Funke und eine Wette

Vor viereinhalb Jahren fand bei Riot ein interner Wettbewerb statt, bei dem es um den nächsten LoL-Champion ging. Jeder konnte eine Idee einbringen. Die besten konnten es dank eines Systems kontinuierlicher positiver oder negativer Stimmen bei direkter Gegenüberstellung bis ganz nach oben schaffen. Die besten zehn Champions würden einem Entwicklerteam zugeteilt werden, das die Möglichkeit überprüfte, in Produktion zu gehen. Wir nannten das „Hot or Not“.

Der Leiter des Spieler-Supports, Rammi „DigitalRam“ Mohammed, wettete mit mir, dass ich es nicht unter die besten zehn schaffen würde, wenn ich am Wettbewerb teilnähme. Es war mir also ein großes Vergnügen, drei Ideen für Champions einzubringen. Eine davon war richtig schlecht. Ich habe Stimmen im einstelligen Bereich dafür bekommen. Die andere hat es fast bis unter die besten zehn geschafft, ist aber knapp gescheitert. Die dritte Idee überlebte zwei Wochen heftiger Abstimmungen und landete schließlich auf Platz zwei. Und was war diese Idee? „Die lebende Schmiede“ – ein Krieger, der seine eigenen Waffen herstellt.

Es wurde eine Besprechung mit Designern, Künstlern, Programmierern und Autoren angesetzt, und ich sollte erklären, wer und was diese lebende Schmiede sein sollte. Erst nachdem die Besprechung in meinem Kalender auftauchte, wurde mir klar, dass die lebende Schmiede der nächste offizielle Champion von League of Legends sein könnte und vielleicht sogar schon in ein paar Monaten veröffentlicht werden würde. Doch die Besprechung wurde verschoben und verschoben und verschoben …

Im Spätherbst 2013 war es dann aber endlich so weit. In der Besprechung feuerten die Künstler, Designer und Autoren eine Frage nach der anderen ab: Wo kommt die lebende Schmiede her? Wer oder was ist die lebende Schmiede? Was soll er im Spiel tun oder sein? Und die bedeutendste Frage: Wie kann er League of Legends aufmischen?

Die Antwort darauf lautete: „Wir machen einen mobilen Händler aus ihm.“ Zuerst schien das absurd, doch nach einigen Diskussionen kristallisierte sich das Konzept eines Charakters heraus, der Schmied war. Die Besprechung zum anfänglichen Konzept endete mit einer ungefähren Richtung, in die der Champion gehen sollte, sowie mit ein paar hastig hingekritzelten Ideen zu seinem Fähigkeitenset. Es war zwar noch nichts in Stein gehauen, aber wir hatten ein paar gute Ideen, die es zu erforschen galt.

Ein paar hastig hingekritzelte Notizen zu möglichen Fähigkeitensets, Winter 2013

In der nächsten Besprechung setzten wir die Gedankenexperimente zur lebenden Schmiede fort – und hier stießen wir auf die ersten Überraschungen. Anscheinend hatte der leitende Künstler Joshua „HUGEnFAST“ Smith auch einen Vorschlag zu einem Charakter bei „Hot or Not“ eingebracht, der der lebenden Schmiede ähnlich war, und sogar ein paar Skizzen zu seiner Kreation gemacht.

Ornn vor der Entwicklung, mehrere Möglichkeiten, Mitte 2013

Es verstand sich von selbst, dass wir diese beiden Ideen kombinierten. Die lebende Schmiede hatte ein starkes Konzept, das die Leute mochten, ziemlich coole Skizzen und den Enthusiasmus des Teams auf seiner Seite, und alles schien, als ginge es mit einem Prototypen weiter. Vielleicht würde er bereits Anfang 2014 veröffentlicht werden.

Aber das war nicht der Fall. Noch 2015. Oder 2016.


Abgekühlt

2014 veränderte Riot den kompletten Prozess der Championproduktion und alle Champions, die in Entwicklung waren, wurden entweder verschoben oder auf Eis gelegt. Die lebende Schmiede fiel leider in letztere Kategorie. Der neue Prozess baute auf monatlichen Treffen auf, in denen man eine Idee präsentieren konnte, die dann entweder in Produktion ging oder die zurück an deinen Schreibtisch geschickt wurde, damit du sie überarbeiten konntest. Die lebende Schmiede tauchte in den nächsten Monaten ein paar Mal auf und wurde jedes Mal von einer Handvoll interessierter Designer verbessert.

Konzeptkunst zur Überarbeitung von Sion, Mitte 2014

Der stämmige Schmied schien langsam auf die Ziellinie zuzuwanken – die ja eigentlich die Startlinie war – als Mitte 2014 plötzlich ein weiteres Hindernis ins Spiel kam. Es stellte sich heraus, dass wir das Konzept der „Schmiede im Bauch“ für die anstehende Überarbeitung eines gewissen liebenswerten untoten Molochs verwenden wollten (der kein großer Kuschelfan ist).

Das war nichts Ungewöhnliches – zumindest nicht in der Produktion von Champions. Oft passte eine tolle Funktion oder eine neue Idee richtig gut zu einem Champion, der bereits in der Entwicklung war oder gerade überarbeitet wurde. Bards Meeps waren z. B. ursprünglich für das Championkonzept gedacht, aus dem später Ivern hervorging.

Glücklicherweise musste nur die Brust der lebenden Schmiede überarbeitet werden, doch am Horizont bahnte sich bereits das nächste Problem an.


Überarbeiten wir mal die Überarbeitung

Ende 2014 überarbeiteten wir in typischer Riot-Manier die Überarbeitung erneut und änderten den Produktionsprozess für Champions ein weiteres Mal. (Momentan folgen wir diesem System allerdings immer noch, also sind aller guten Dinge vielleicht zwei.) Im aktuellen Prozess planen Designer die Veröffentlichungen um eine notwendige Rolle oder einen Spielstil wie z. B. „Schläger in der oberen Lane“, „unsichtbarer Assassine“ oder „aquatischer Tank“ herum. Dies schuf mehr Klarheit im Bezug auf anstehende Champion-Veröffentlichungen, machte aber die öffentlichen Ideenvorstellungen überflüssig. Die Entwicklung der lebenden Schmiede hing nun davon ab, dass die Leute sich an die Idee erinnerten und es zur richtigen Zeit eine offene Stelle für einen Champion seiner Art gab.

2015 tauchte die lebende Schmiede nicht im Produktionsplan auf. 2016 verstrich mit einer ganz eigenen Auswahl an neuen Champions – doch die lebende Schmiede zählte nicht dazu. Der Champion hatte bei den Designern zwar großen Anklang gefunden und auch am Anfang ordentlich Schwung mitgebracht, doch es schien, als würde seine Glut langsam erlöschen.

Ende 2016 plante das Champion-Team allerdings die Entwicklung eines neuen Vorkämpfers, hatte aber noch kein festes Konzept dafür. League brauchte jemanden, der Kämpfe initiierte, in der oberen Lane zuhause war und die Dynamik eines Spiels im Handumdrehen ändern konnte. Als Ideen in den Raum geworfen wurden, erinnerte sich jemand an ein altes Stückchen Kohle, das man leicht zu einem robusten Top-Laner polieren konnte, der einzigartige Vorteile für das ganze Team bot. Ein Funke war genug, um die Glut der lebenden Schmiede wieder zu entzünden, und er warf sich mit zwei anderen Konzepten ins Rennen um die hart umkämpfte Vorkämpferrolle.

Diesmal lief dank seiner Thematik, dem Design und dem Timing alles zum Vorteil der lebenden Schmiede ab. Der Champion hatte als Wette begonnen und gewann nach Jahren voller Hindernisse, Verschiebungen und Neuerfindungen diesen letzten Beliebtheitswettbewerb, um endlich in Produktion zu gehen. Nach jahrelanger Arbeit war der Champion, der heute als Ornn bekannt ist, bereit für die Schmiede.

Ornn Splash Konzept 06.png

Champion-Einblicke: Ornn, der grummlige Halbgott

von Bananaband1t [5]
Ornn Einblicke 01.png

Ornn wirkt wie ein grummliger Großvater, den man einfach umarmen muss, obwohl man weiß, dass das eine schlechte Idee ist. Unter dem weichen Äußeren befindet sich ein Stahlarbeiter, der weder die Zeit noch die Geduld für Höflichkeiten hat. Er ist ein Halbgott, der schon einiges gesehen hat, und er will nichts mehr, als in der Einsamkeit seines Vulkans Hämmer und andere Dinge zu schmieden.

Oh, und er will pikante Kirschen und Ale – zwei Dinge, die ihm sicher wesentlich lieber sind als andere Leute.

Ornn Einblicke 02.jpg


Feuer, Anhänger und das ewige Versteckspiel

Ein Großteil dessen, was über Ornn bekannt ist, stammt aus alten freljordischen Geschichten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Ein Großteil ist in Vergessenheit geraten, aber die wenigen verbleibenden Geschichten erzählen von einem Halbgott, der es mit der Welt aufnehmen wollte. Ornn wollte nie gegen Lebewesen kämpfen, aber dafür machte er jeden Baum, jeden Eisberg und alle anderen natürlichen Landschaften dem Erdboden gleich. Nichts konnte den jungen Halbgott aufhalten, bis Ornn schließlich auf einen Berg einschlug, und sich dieser nicht bewegte.

Das konnte er nicht auf sich sitzen lassen.

Die Herausforderung spornte den Halbgott an und Ornn rammte seinen Kopf gegen den Berg, bis dieser schließlich nachgab. Laut der Legende entstanden während dieses Wirbels alle Berge und Täler von Freljord. Als sich Ornn später beim Land für dessen Widerstand bedankte, öffnete sich eine Seite des Berges und enthüllte sein flüssiges Herz. Das Land erachtete Ornn für würdig und teilte mit ihm die Macht des Feuers. In den Flammen erkannte er einen mächtigen Auslöser für Veränderungen, genau wie er selbst.

Ornn Einblicke 03.jpg

Durch die Macht des Feuers und seine Begeisterung für die Schöpfung (und Zerstörung) wurde Ornn zum legendärsten Schmied in Runeterra. Und zusammen mit seinem Ansehen wuchs auch die Zahl seiner Anhänger. Die hingebungsvollsten unter ihnen waren einige Metallarbeiter – bekannt als die Feuerblütler – die sich am Fuße seines Berges niederließen. Obwohl Ornn es niemals zeigte, bewunderte er die Feuerblütler, weil sie still und fleißig daran arbeiteten, die besten Werkzeuge und Waffen herzustellen.

Leider meinte es das Schicksal mit den Feuerblütlern nicht gut.

Als Ornns Bruder Volibear von ihm verlangte, Waffen für seine eigenen brutalen Anhänger zu schmieden, weigerte sich Ornn. Der narrative Autor Matthew „FauxSchizzle“ Dunn sagt: „Ornn hat eine wesentlich menschlichere Herangehensweise an die Beziehung zwischen Menschen und Göttern und er wollte mit Volibears Kriegshetze nichts zu tun haben.“ Aber Volibear wollte ein Nein als Antwort nicht akzeptieren.

Und so brach das Chaos aus. Acht Tage lang schossen Blitze aus dem Himmel und aus dem einst ruhigen Vulkan trat Lava hervor. Die zwei Brüder kämpften voller Wut, die durch ihre lebenslange Rivalität angetrieben wurde. Als sich der Rauch lichtete, waren von Ornns Anhängern am Fuße des Berges nur mehr verkohlte Leichen in einem brennenden Dorf übrig, das durch die Schlacht der Halbgötter zerstört worden war.

Seither wurde Ornn nie wieder gesehen. Manche Freljorder glauben, Volibear hätte ihn getötet. Andere sagen, er lebe noch immer unter dem Vulkan und schüre die geschmolzenen Feuer der Erde oder schmiede eine Super-Waffe. Aber in Wahrheit entschied sich Ornn für die Isolation, um das Leben der Sterblichen zu erhalten. Er sieht, wie sich die Götter in das Schicksal der Menschen einmischen, und weiß, dass diese Einmischung tödlich enden kann. Der leitende Künstler Chris „Skeeziks“ Campbell sagt: „Die meisten Götter brauchen ihre Anhänger wie die Luft zum Atmen, aber er sagt immer nur: ,Bitte, folgt mir nicht’“.

Unter seiner schroffen Persönlichkeit ist Ornn eigentlich ein riesiger Teddybär, dem das Wohl anderer am Herzen liegt … aus sicherer Entfernung.

Ornn ist vielleicht nach außen hin hart, aber er ist kein schlechter Halbgott – sein Gesicht musste schroff aussehen, ohne dabei böse zu wirken.

Ornn Einblicke 04.jpg


Team Walross oder Team Widder?

Es kann schwierig sein, die Identität eines Champions festzustellen, solange es nur erste Konzepte von ihm gibt, da die meisten Champions einige Veränderungen durchlaufen. Aber Ornns Geschichte und sein Artwork waren bereits nach der Ideenfindung ziemlich nah am Endergebnis. Nach ein oder zwei Monaten wusste das Team, dass sie einen mächtigen, animalischen Halbgott aus Freljord erstellen wollen, der Dinge schmiedet und etwas mit Vulkanen zu tun hat. Das ist zwar speziell, aber auch der Grund dafür, dass man Ornn bereits in vielen der frühen Konzeptzeichnungen erkennt.

Ornn Einblicke 05.jpg

Das am hitzigsten diskutierte Thema während Ornns Entwicklung war wahrscheinlich, ob er Stoßzähne oder Hörner haben sollte. Anfangs hatte Ornn Stoßzähne wie ein Walross, was auch gut zu ihm passte – Walrosse wirken mächtig und aggressiv, ohne böse zu sein. Aber durch die Walross-Stoßzähne passte Ornn eher zum Meer als zu einem Berg. Wollige Mammuts lebten zwar in der Nähe der Berge, aber ihre übergroßen, gebogenen Stoßzähne würden Ornn beim Arbeiten mit dem Hammer stören … und Ornn ist Praktizismus sehr wichtig.

Die Widderhörner wurden immer interessanter. Widder leben auf Bergen und Ornn lebt in einem Berg (das kommt der Sache nah genug). Widder rammen ihren Kopf gerne gegen irgendwelche Dinge und Schmiede schlagen gerne mit ihren Hämmern auf irgendwelche Dinge. Außerdem hatte Ornn jetzt im Spiel eine Fähigkeit, die vom Widder-Konzept inspiriert wurde: Er stürmt auf seine Gegner zu und rammt sie in das Terrain. Irgendwie wurden Ornns Widderhörner zum Hammer und die Mauer zum Amboss … und der Champion, der dazwischen stand, wurde zum verformbaren Metall.


Ich brauche nur mich … und meinen Hammer

Da Ornn der erste Schmied in League ist, gab es viele mögliche Herangehensweisen an sein Gameplay. In anderen Spielen handelt es sich bei Schmieden häufig um NPCs, die nur dazu dienen, den Hauptcharakter auf seiner Reise zu unterstützen. Es stand nie zur Debatte, dass Ornn zu den Unterstützern gehören sollte. Spieldesigner Blake „Squad5“ Smith sagt: „Wir wollten keinen Champion kreieren, der Waffen herstellt, die seine Verbündeten verstärken. Ornn sollte ein mächtiger Vorkämpfer sein, der sehr gut alleine zurechtkommt.“

OrnnEinblicke 06.jpg

Ornn die Möglichkeit zu geben, überall auf der Karte Waffen – alias Gegenstände – herzustellen, passte perfekt zur Fantasie des Schmieds und des Top-Laners (man kann sich in Ruhe zurückziehen, während es auf der restlichen Karte rundgeht). Das passte zum Thema, war in League neu und strategisch interessant: Was bedeutet es, wenn ein Champion Gegenstände kaufen kann, ohne in die Basis zu müssen? Die größten Bedenken in Zusammenhang mit dem Gameplay war, dass er sich einen Vorteil zunutze macht, um immer stärker zu werden, indem er seinen Gegner auf der Lane vernichtet und das zusätzliche Gold ausgeben kann, ohne jemals seine Lane verlassen zu müssen.

Wäre Ornn ein Plänkler wie Riven oder Fiora, hätte diese passive Fähigkeit nie funktioniert. Er würde seinen Gegner auf der Lane einfach in Grund und Boden stampfen. Squad5 sagt: „Wir waren mit dieser Entscheidung zufrieden, da Ornn eher unsterblich wird, als seinen Gegner immer wieder zu töten, wenn er sich einen Vorteil erarbeiten kann. Dann verdrängt er dich vielleicht von der Lane, aber das sollte jeder Champion tun, wenn er sich einen Vorteil verschaffen kann.“

Da alle neuen Champions mehr als eine passive Fähigkeit benötigen, kann Ornn für sein Team eine kleine Sammlung überlegener Gegenstandsverbesserungen freischalten. Dadurch bekommt das Team einen Vorteil gegenüber seinen Gegnern, der sich zu Beginn zwar kaum auswirkt, aber in intensiven Spielen, die die Einstundenmarke überschreiten, eine große Rolle spielt. Squad5 sagt: „Ich habe versucht, die Gegenstände so cool wie möglich zu gestalten, ohne sein restliches Fähigkeitenset dadurch zu sehr zu schwächen.“ Es hilft, dass Ornn die passiven Werte nicht einfach verschenkt – er glaubt nicht an Werbegeschenke, darum muss man arbeiten, um sich die Waren zu verdienen.

Das ursprünglichste und außergewöhnlichste Element von Ornns Macht ist eine Verbindung mit Vulkanen, daher bestand seine ultimative Fähigkeit eine Zeit lang aus einem Vulkan, den er aus der Erde emporsteigen ließ. Anschließend konnte er seine Macht kanalisieren, wodurch der Vulkan Lava und Felsbrocken zufällig in alle Richtungen spuckte. Diese Idee führte zu einer anderen ultimativen Fähigkeit, bei der Ornn das Gegenstück zu Namis ultimativer Fähigkeit erschuf: eine Lavawelle. Squad5 sagt: „Ich möchte nicht lügen. Die Lavawelle war lahm und allein meine Idee, aber dann sagte das Team plötzlich: ,Was könnte es sonst sein? Ein Amboss? Etwas anderes?’“

Ornn Einblicke 07.jpg

Skeeziks übernahm die Lava-Idee und machte daraus einen glühenden roten Widder, den Ornn aus einiger Entfernung beschwören konnte. Das erste Feedback war ekstatisch. Als Squad5 dann noch dafür sorgte, dass Ornn den Widder mit einem Kopfstoß umlenken konnte, wusste das Team, dass sie die ultimative Fähigkeit gefunden hatten. Skeeziks sagt: „Wir haben eine ultimative Fähigkeit für einen Halbgott entwickelt. Darum musste sie sich episch anfühlen. Es musste sich um etwas handeln, dass auch nach Tausenden von Jahren die Geschichten von Freljord bestimmt.“

Wenn er könnte, würde Ornn wahrscheinlich auf die einzige ihm bekannte Art zustimmen:

Ist nicht komplett daneben. Aber mein Hammer ist besser.


Kluft der Beschwörer Tip.png
V10.15:
  • Grundwerte
    • Rüstung: 3633

V10.13:

  • Lebende Schmiede Lebende Schmiede
    • Neuer Effekt: Der Kauf von Leben- und Mana-Gegenständen gewährt jetzt nicht mehr den vollen Wert, sondern nur noch einen bestimmten Prozentsatz, sodass dein prozentuales aktuelles Leben und Mana konstant bleibt. Die Rückkehr in die Basis gewährt dann den vollen Wert.

V10.12:

  • Lebende Schmiede Lebende Schmiede
    • Fehlerbehebung: Schlägt nicht mehr fehl, wenn der Verbündete für den aufgewerteten Gegenstand während der Fertigstellung stirbt.

V10.8 - Patch-Aktualisierung vom 15.04.2020:

  • Sengender Ansturm Sengender Ansturm
    • Fehlerbehebung: Kann nicht länger Terrain und Mauern durchqueren, wenn er neben diesen steht.

V10.8 - Patch-Aktualisierung vom 21.04.2020:

  • Feuerbalg Feuerbalg
    • Fehlerbehebung: Ist nicht länger in der Lage, in bestimmten Fällen allen Gegnern global Schaden zuzufügen.

V10.8:

  • Ruf des Schmiedefeuers Ruf des Schmiedefeuers
    • Fehlerbehebung: Die Richtung der Reaktivierung orientiert sich jetzt an Ornns Sprungrichtung und nicht an seiner Laufrichtung.

V10.5:

  • Lebende Schmiede Lebende Schmiede
    • Mürbe-Schaden: 12 % − 20.5 % (abhängig von der Stufe) maximales Leben des Ziels10 % − 18 % (abhängig von der Stufe) maximales Leben des Ziels
    • Automatische Gegenstandsaufwertung zum Meisterwerk: Stufe 12 ⇒ Stufe 13
    • Meisterwerke für Verbündete: Stufen 13 / 14 / 15 / 16 ⇒ Stufen 14 / 15 / 16 / 17
[...]

Ornn OriginalCentered.jpg
Ornn Standard Ornn Sq.png
Ornn
der Gott der Vulkanschmiede
Rolle(n):
Tank Tip.png Vorkämpfer
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Nahkampf Tip.png Nahkampf
Adaptive Kraft Tip.png Normal
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 6300 | RpPoints.png 975
Erscheinungsdatum:
23.08.2017
Letzte Änderung:
V10.15


Unter folgenden Links findest du verschiedene Statistiken über Ornn, wie zum Beispiel Gewinnrate, Bannrate, empfohlene Gegenstände, Runen und vieles mehr. Beachte, dass dies externe Links sind, wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt!

ChampionGG logo.png

LeagueofGraphs logo.png

Probuilds logo.png

Trivia

  • Ornn hatte eine außergewöhnliche Entwicklungsphase, die viereinhalb Jahre vor der tatsächlichen Veröffentlichung startete.[6]
    • Ein Riot-interner Wettbewerb brachte die Idee für einen Schmiede-Champion hervor, wurde allerdings immer wieder verzögert, geändert und bearbeitet.
  • Eine Idee für Ornns ultimative Fähigkeit war, ihn einen ausbrechenden Vulkan beschwören zu lassen, der Flächenschaden verursachte und Gegner bewegungsunfähig machen konnte, sollten sie von einem Vulkangestein getroffen werden.[7]
  • Während der Entwicklung nannte man Ornn "Blacksmith".[8]
  • Ornn ist der erste Champion, der mit dem Shop interagieren kann, ohne in dessen Nähe zu sein.
  • Ornn hat eine eigene Art von Debuff, nämlich Mürbheit (siehe passive Fähigkeit).
  • Ornn ist der Geist der Schmiede- und Handwerkskunst, ein Halbgott des Erschaffens und der Zerstörung.[9][10]
  • In Ornns klassischem Skin-Splash sitzt ein kleiner Vogel auf seinem rechten Horn.

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.