Fandom


Nexus-Belagerung ist einer von mehreren sich abwechselnden Spielmodi, welche immer am Wochendende erscheinen. Der Spielmodus ist in der Kluft der Beschwörer angesiedelt, besitzt jedoch ein paar Besonderheiten. Einde der signifikantesten Veränderungen ist, das die Kluf der Beschwörer in der Hälfte durch eine Mauer geteilt ist. Diese lässt sich auf keine Art und weise überwinde, der einzigste Punkt an welchem sich Champions befinden können ist die Spawnplattform, von welcher er jedoch nicht runterlaufen kann, da sie ebenfalls von einer Mauer umgeben ist. Zudem werden die beiden Teams in zwei Gruppen aufgeteilt, die Angreifer und die Verteidiger

Spielweise

Die Angreifer haben 15 Minuten, um den gegnerischen Nexus zu zerstören. Entweder schaffen sie es in diesen 15 Minuten den gegnerischen Nexus zu zerstören, oder die Zeit läuft ab. In beiden Fällen werden die Rollen getauscht und die ehemaligen Angreifer sind nun die Verteidiger. Bei dieser zweiten Runde haben die "neuen" Angreifer die benötigte Zeit der "alten" Angreifer um den Nexus zu Zerstören (z.B: Angreiferteam 1 benötigt 13 Minuten um den Nexus zu zerstören. Nach dem Wechsel hat das Angreiferteam 2, also das ehemalige Verteidigerteam 13 Minuten Zeit den Nexus zu zerstören).Nachdem sie auf ihrer Beschwörerplattform gespawnt sind, können sie sich mithilfe ihrer Trinkets auf festgelegte Punkte auf der Mid-,Top- und Botlane teleportieren. Diese Punkte sind ebenfalls die Stellen, an denen Minions spawnen und ihren normalen Weg zum gegnerischen Nexus fortsetzen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.