FANDOM


Der Magmakorridor wurde als 2v2 Map für den All-Star Showdown in Shanghai, China entworfen. Das Grundkonzept stammte von einer alten 5v5 Map, die erstmals an 16 September 2010 angekündigt wurde (Magmakammer) und dann in Dominion umgearbeitet wurde.

Geschichte Bearbeiten

Magmakammer preview

Blick auf die Magmakammer von oben

Tief innerhalb des Obsidiangebirges, in dem auch die Akademie des Krieges liegt, befindet sich die Magmakammer. Vor der Liga war die Kammer das Herz eines sehr starken, aber heutzutage inaktiven Vulkans. Antike Magma formte eine gigantische, höhlenartige Kammer die dann von der Liga zu ihren eigenen Zwecken geformt wurde. Diese Kampfarena wurde speziell für die immer häufiger auftretenden Kämpfe zwischen Noxus und Demacia gefertigt. Die Magmakammer ist eins der größten Richtfelder in Valoran. Zudem ermöglichten Teleportationsplstformen ein sehr schnelles Neugruppieren um die wichtigen Objekte. Die magiedurchdrungenen Steine und das ausgekühlte Magma formen das Bild des Richtfelds. Dieses Richtfeld sollte eine Premiere werden, die neuen Monster und Minions beinhaltet und eine neue Herausforderung für die Beschwörer darstellen sollte.

Spielweise Bearbeiten

Die Map wurde als 5v5 Map wie die Kluft der Beschwörer entworfen, sollte jedoch ein anderes Gefühl geben und einen strategischen Ansatz haben. Anders als in der Kluft der Beschwörer sollten keine großen Teamkämpfe im Mid- und Lategame im Fokus stehen, sondern kleinere, taktischere Kämpfe und Mapkontrolle den Hauptbestandteil ausmachen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.