League of Legends Wiki
Advertisement
League of Legends Wiki

Hexakill Modus

Hexakill ist ein temporärer Spezialmodus in League of Legends, bei dem sechs Champions in jedem Team spielen (normalerweise sind es je nach Karte entweder drei oder fünf). Der Name kommt von der Möglichkeit, die Mehrfachtötung "Hexakill" (oder "Sechsfachtötung") zu erreichen, indem ein Spieler alle sechs Gegner innerhalb kürzester Zeit tötet.

Ein Hexakill kann übrigens nur in diesem Spielmodus erzielt werden.

Hexakill-Variationen

Der erste Mal war der Hexakill-Spielmodus vom 20. Februar bis 2. März 2014 verfügbar.[1][2] Gespielt wurde er auf der Karte Kluft der Beschwörer. Jedem Team fügte man einen sechsten Spieler hinzu, ansonsten lautete das Motto "Gleiche Regeln, gleiche Karte, mehr Champions.".[3]

Hexakill: Gewundener Wald

Im Laufe desselben Jahres, zur Graunacht 2014 (Halloween,) kehrte Hexakill unter dem Namen Hexakill: Gewundener Wald zurück.[4] Dieses Mal war der Spielmodus also für die Karte Der Gewundene Wald verfügbar, bei dem normalerweise nur Teams aus drei Mitgliedern gegeneinander antreten - die Spieleranzahl wurde demnach verdoppelt. Außerdem waren Gold- und Erfahrungsbelohnungen auf der ganzen Karte höher und die Kontrolle über beide Altäre gewährte sowohl den Champions als auch den Vasallen Verbesserungen. Gewann man hier drei Spiele im Spielmodus Hexakill: Gewundener Wald, erhielt man das Beschwörersymbol "Mal des Verräters" als Belohnung.

Symbol: Mal des Verräters

Im Mai 2015 war der Hexakill-Modus wieder für den Gewundenen Wald verfügbar.[5] Diese Variante von Hexakill: Der Gewundene Wald unterschied sich von seinem Vorgänger dahingehend, dass man dieses Mal Champions bannen konnte.

Referenzen