Wir empfehlen zur Ansicht der Championseiten die Desktopversion.

Anivia OriginalCentered.jpg
Anivia Standard Anivia Sq.png
Anivia
der Kryophönix
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 3150 | RpPoints.png 790
Erscheinungsdatum:
10.07.2009
Letzte Änderung:
V10.18

Fähigkeiten

Wiedergeburt
stat. Abklingzeit: 240 Sekunden
Anivia Wiedergeburt.png

Passiv: Sobald Anivia tödlichen Schaden erleidet, entfernt sie sämtliche Beeinträchtigungen von sich und verwandelt sich in Einivia, wobei sie ihr gesamtes Leben Tip.png Leben wiederherstellt.

Einivia kann nicht agieren und erhält -40 / -25 / -10 / 5 / 20 (abhängig von der Stufe) Rüstung Tip.png zusätzliche Rüstung und Magieresistenz Tip.png zusätzliche Magieresistenz. Sollte Einivia nach 6 Sekunden immer noch leben, wird Anivia mit dem Leben Tip.png aktuellen Leben von Einivia wiedergeboren.

Vorlage:Ability detailsnew




Blitzeis
Reichweite: 1075
Kollisionsradius: 125
Effektradius: 225
Geschwindigkeit: 850
Kosten: 80 / 90 / 100 / 110 / 120 Mana
Abklingzeit: 10 / 9,5 / 9 / 8,5 / 8 Sekunden
Anivia Blitzeis.png

Erste Anwendung: Anivia feuert einen großen Eiskristall in die gewählte Richtung, der allen Gegnern, die er durchdringt, Magischer Schaden Tip.png magischer Schaden zufügt und sie für 3 Sekunden um 20 % − 40 % (abhängig von Stufe von Anivia Eissturm.png Eissturm) Verlangsamung Tip.png verlangsamt.

Magischer Schaden:
60 / 85 / 110 / 135 / 160 (+ 45 % der Fähigkeitsstärke)
Gesamtschaden:
120 / 170 / 220 / 270 / 320 (+ 90 % der Fähigkeitsstärke)

Zweite Anwendung: Anivia lässt den Kristall explodieren, um an allen Gegnern im Detonationsbereich den selben Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden zu verursachen und sie zu Betäubung Tip.png betäuben.

Betäubungsdauer:
1,1 / 1,2 / 1,3 / 1,4 / 1,5 Sekunden

Blitzeis wird auf maximaler Reichweite von selbst detonieren.

Details


Kristallisieren
Reichweite: 1000
Kosten: 70 Mana
Abklingzeit: 17 Sekunden
Anivia Kristallisieren.png

Aktiv: Anivia beschwört eine undurchdringliche Eismauer am Zielort, welche senkrecht zu Anivia steht. Bei der Entstehung Luftbefindlichkeit Tip.png stößt sie alle Gegner in der Wand zur Seite. Die Mauer bleibt 5 Sekunden bestehen.

Wandlänge:
400 / 500 / 600 / 700 / 800 Einheiten

Details


Frostbiss
Reichweite: 650
Geschwindigkeit: 1600
Kosten: 50 / 60 / 70 / 80 / 90 Mana
Abklingzeit: 4 Sekunden
Anivia Frostbiss.png

Aktiv: Anivia erzeugt einen frostigen Windstoß, der Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden verursacht, welcher verdoppelt wird, wenn das Ziel in den letzten 3 Sekunden von Blitzeis Blitzeis Betäubung Tip.png betäubt oder in den letzten 2 Sekunden durch einen ausgewachsenen Eissturm Eissturm geschädigt wurde.

Magischer Schaden:
50 / 75 / 100 / 125 / 150 (+ 50 % der Fähigkeitsstärke)
Verstärkter Schaden:
100 / 150 / 200 / 250 / 300 (+ 100 % der Fähigkeitsstärke)

Details
  • Der Schaden von Frostbiss wird beim Treffer kalkuliert. Wenn die oben beschriebene Beeinträchtigung abläuft, während sich das Projektil im Flug befindet, so richtet es auch keinen doppelten Schaden an.
  • Frostbiss kann bei erfüllten Bedingungen auch doppelten Schaden am Drachen Drachen oder Baron Nashor Baron Nashor anrichten.
  • Frostbiss hat einen anderen Soundeffekt, wenn die Fähigkeit ein Ziel für doppelten Schaden trifft.


Eissturm
Reichweite: 750
Effektradius: 200 / Maximale Größe
Kosten: 70 Mana + 40 / 50 / 60 pro Sekunde
Abklingzeit: 6 Sekunden
Verbindungsradius: 1000
Anivia Eissturm.png

Aktiv: Anivia beschwört am gewählten Zielort einen Sturm aus Eis und Hagel herauf, der jede Sekunde Magischer Schaden Tip.png magischen Schaden verursacht und Gegner für 1 Sekunde Verlangsamung Tip.png verlangsamt.

Magischer Schaden pro Sekunde:
40 / 60 / 80 (+ 12,5 % der Fähigkeitsstärke)
Verstärkter Schaden pro Sekunde:
120 / 180 / 240 (+ 37,5 % der Fähigkeitsstärke)
Verlangsamung:
20 / 30 / 40 %
Verstärkte Verlangsamung:
30 / 45 / 60 %

Der Durchmesser des Sturms wächst über 1,5 Sekunden an. Sobald er seine maximale Größe erreicht hat, wird der Schaden erhöht und die Verlangsamung Tip.png Verlangsamung um zusätzliche 50 % verstärkt, wobei sie dann auch 1.5 Sekunden anhält.

Nachdem Eissturm für mindestens 1 Sekunde aktiv war, kann Anivia Eissturm reaktivieren und den Sturm beenden, wobei noch eine letzte Schadensinstanz verursacht wird. Die Fähigkeit wird sich von selbst deaktivieren, wenn Anivia sich zu weit entfernt oder wenn sie zu wenig Mana Tip.png Mana besitzt. Außerdem wird Eissturm durch alle Verstummung Tip.png unterbrechende Massenkontrolle beendet.

Details
  • Die Verlangsamung von Eissturm hinterlässt eine Spur hinter betroffenen Gegnern, die sogar dann sichtbar ist, wenn das Ziel unsichtbar ist.
  • Das An- und Ausschalten der Fähigkeit zählt als verwendete Fähigkeit für Effekte wie z.B. Zauberklinge oder Energiewelle Energiewelle.
  • Eissturm verursacht drei halbe Schadensinstanzen bei 200 / 266,5 / 333 Radius, bevor er voll geformt ist und den vollen Schaden verursacht.
  • Eissturm heilt Anivia um 15 Leben bei der Anwendung und anschließend für bis zu 12 Leben pro Sekunde, sofern Anivia Stab der Zeitalter Stab der Zeitalter besitzt.
  • Stase Tip.png Stase bricht Eissturm nicht ab.
  • Wenn Tahm Kench Tahm Kench eine verbündete oder feindliche Anivia verschlingt verschlingt, so unterbricht dies ihren Eissturm.

Anivia OriginalCentered.jpg
Anivia Standard Anivia Sq.png
Anivia
der Kryophönix
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 3150 | RpPoints.png 790
Erscheinungsdatum:
10.07.2009
Letzte Änderung:
V10.18

Geschichte

Ich bin der Zorn des Eissturms, der Biss des Windes und die Kälte des Eises. Ich bin Freljord.
Anivia Anivia

Anivia ist ein gütiger geflügelter Geist. Um Freljord zu schützen, muss sie einen endlosen Kreislauf aus Leben, Tod und Wiedergeburt durchstehen. Als Halbgöttin, die aus unerbittlichem Eis und schneidenden Winden geboren wurde, kann sie die Macht dieser Elemente nutzen und jeden zerschmettern, der ihr Heimatland bedroht. Anivia beschützt die Stämme des rauen Nordens und steht ihnen mit Rat zur Seite. Von ihnen wird sie als Symbol der Hoffnung und Vorzeichen großer Veränderungen verehrt. In Kämpfen hält sie sich niemals auch nur ein bisschen zurück. Schließlich weiß sie, dass ihr Opfer nicht in Vergessenheit geraten wird und dass ihre Wiedergeburt gewiss ist.

Der Kyrophönix

Anivia ist ein Wesen kältesten Winters, eine mystische Personifikation der Eismagie und eine uralte Beschützerin Freljords. Sie befehligt die gesamte Macht und Wut, die dem Land eigen ist, und ruft sowohl den Schnee als auch den bitterkalten Wind an, ihre Heimat vor jenen zu schützen, die ihr Schaden zufügen wollen. Als wohlwollende aber rätselhafte Kreatur ist Anivia durch Leben, Tod und Wiedergeburt auf ewig daran gebunden, über Freljord Wache zu halten.

Anivia ist ebenso ein Teil von Freljord wie der nie endende Frost. Lange bevor Sterbliche einen Fuß in die eiskalte Tundra dieses Landes gesetzt haben, hatte sie zahllose Lebenszyklen durchlaufen und war ebenso viele Tode gestorben. Der Beginn und das Ende eines jeden ewigen Zyklus’ kündete von einer großen Veränderung, die von der Beruhigung wütender Stürme bis zum Aufkommen und Abklingen ganzer Eiszeitalter reichen konnte. Man sagt, wenn der Kryophönix stirbt, endet eine Ära; und wenn sie wiedergeboren wird, beginnt eine neue Ära.

Auch wenn Anivias vergangene Lebenszyklen in ihrer Erinnerung verblasst sind, kennt sie ihren Zweck: Sie muss Freljord um jeden Preis beschützen.

Bei ihrer letzten Wiedergeburt wurde Anivia Zeugin des Aufstiegs eines mächtigen und vereinten menschlichen Stammes. Sie bewachte ihr Land mit Stolz, denn es florierte, doch solche Einigkeit konnte nicht lange währen. Der große Stamm zerbrach in drei kleinere und nach dem Umbruch musste Anivia mit ansehen, wie die Völker Freljords einander bekriegten. Als sie darum kämpfte, dem Aufruhr, der ihre Heimat spaltete, Einhalt zu gebieten, verspürte sie eine noch größere Bedrohung: Ein uraltes Unheil erwuchs tief im Inneren der Erde. Zu ihrem Entsetzen fühlte sie, wie die reine Magie des Eises sich verdunkelte und verdorben wurde. Wie Blut durch Wasser, schlich sich die Finsternis in Freljord ein. Da ihr Schicksal so eng mit der Macht des Landes verwoben ist, wusste Anivia, dass, sollte das Böse in ihrer Heimat Fuß fassen, dasselbe Böse auch seinen Weg in ihr Herz finden würde. Sie konnte nicht länger nur als Beschützerin agieren – der Kryophönix musste eingreifen.

Anivia fand schon bald eine Verbündete in Ashe, der Frostbogenschützin. Auch sie glaubte an die Einheit, um der immerwährenden Zwietracht in Freljord ein Ende zu setzen. Anivia bot der Stammesführerin ihre Hilfe an. Nun, da sich ein Krieg am Horizont abzeichnet, bereitet sich Anivia darauf vor, um Frieden zu kämpfen, doch sie kennt die unvermeidliche Wahrheit ihres Schicksals. Eines Tages wird das Böse aus dem Eis auferstehen und sie wird es zerstören müssen – koste es, was es wolle.

Alte Geschichte

Anivia Render.png
Als ewiger Wächter hält der Kyrophönix seit tausenden Lebenszeiten eine einsame Wache über Freljord. Als sie den wachsenden Zerfall des Landes selbst spürte, trat sie den Avarosa bei in dem Glauben, dass ein geeintes Freljord die kommende Dunkelheit besiegen könnte.

Anivia ist ein Wesen kältesten Winters, eine mystische Personifikation der Eismagie und eine uralte Beschützerin Freljords. Sie befehligt die gesamte Macht und Wut, die dem Land eigen ist, und ruft sowohl den Schnee als auch den bitterkalten Wind an, ihre Heimat vor jenen zu schützen, die ihr Schaden zufügen wollen. Als wohlwollende aber rätselhafte Kreatur ist Anivia durch Leben, Tod und Wiedergeburt auf ewig daran gebunden, über Freljord Wache zu halten.

Anivia ist ebenso ein Teil von Freljord wie der nie endende Frost. Lange bevor Sterbliche einen Fuß in die eiskalte Tundra dieses Landes gesetzt haben, hatte sie zahllose Lebenszyklen durchlebt und war ebenso viele Tode gestorben. Der Beginn und das Ende eines jeden ewigen Zyklus‘ kündete von einer großen Veränderung, die von der Beruhigung wütender Stürme bis zum Aufkommen und Abklingen ganzer Eiszeitalter reichen konnte. Man sagt, wenn der Kryophönix stirbt, endet eine Ära; und wenn sie wiedergeboren wird, beginnt eine neue Ära.

Auch wenn Anivias vergangene Lebenszyklen in ihrer Erinnerung verblasst sind, kennt sie ihren Zweck: Sie muss Freljord um jeden Preis beschützen.

Bei ihrer letzten Wiedergeburt wurde Anivia Zeugin des Aufstiegs eines mächtigen und vereinten menschlichen Stammes. Sie bewachte ihr Land mit Stolz, denn es florierte, doch solche Einigkeit konnte nicht lange währen. Der große Stamm zerbrach in drei kleinere und nach dem Umbruch musste Anivia mit ansehen, wie die Völker Freljords einander bekriegten. Als sie darum kämpfte, dem Aufruhr, der ihre Heimat spaltete, Einhalt zu gebieten, verspürte sie eine noch größere Bedrohung: Ein uraltes Unheil erwuchs tief im Inneren der Erde. Zu ihrem Entsetzen fühlte sie, wie die reine Magie des Eises sich verdunkelte und verdorben wurde. Wie Blut durch Wasser, schlich sich die Finsternis in Freljord ein. Da ihr Schicksal so eng mit der Macht des Landes verwoben ist, wusste Anivia, dass, sollte das Böse in ihrer Heimat Fuß fassen, dasselbe Böse auch seinen Weg in ihr Herz finden würde. Sie konnte nicht länger nur als Beschützerin agieren - der Kryophönix musste eingreifen.

Anivia fand schon bald eine Verbündete in Ashe, der Frostbogenschützin Ashe, der Frostbogenschützin. Auch sie glaubte an die Einheit, um der immerwährenden Zwietracht in Freljord ein Ende zu setzen. Anivia bot der Stammesführerin ihre Hilfe an. Nun, da sich ein Krieg am Horizont abzeichnet, bereitet sich Anivia darauf vor, um Frieden zu kämpfen, doch sie kennt die unvermeidliche Wahrheit ihres Schicksals. Eines Tages wird das Böse aus dem Eis auferstehen und sie wird es zerstören müssen - koste es, was es wolle.

Ich bin der Zorn des Eissturms, der Biss des Windes und die Kälte des Eises. Ich bin Freljord.
Anivia Anivia

Anivia Render.png
In den meisten Geschichten ist der Phönix ein Feuerwesen, das aus seiner eigenen Asche wiederaufersteht. Was hingegen nur wenige wissen, ist, dass Phönixe Elementare sind, die aus der immerwährenden Essenz ihrer Heimatwelt geschaffen werden. Auch Anivia wurde aus einer solchen Welt gezeugt: ein Wesen des kältesten Winters, eine Kreatur puren, elementaren Eises.

In ihrer Welt war Anivia die Beschützerin der Eiswüsten und all derer, die den Willen hatten, an einem solch unbarmherzigen Ort zu überstehen. Sie wurde als unsterbliche unsterbliche Kreatur großer Weisheit um Rat ersucht, die unzählige Male die Erneuerung der Welt mitangesehen hatte. Anivia wusste jedoch, dass der Tag kommen würde, an dem sie aus ihrer Heimat herausgerissen und durch die Welten gezerrt werden würde. Als nun dieser Tag gekommen war, vernahm sie den Ruf erhobenen Hauptes.

Anivia sah das Ungleichgewicht und die Ungerechtigkeit in Runeterra, einer Welt ohne Elementare als Beschützer, und sie nahm ihren Platz in der Liga der Legenden ein. Nach ihrer Ankunft entschied der Kryophönix, auf den höchsten Spitzen der nördlichen Eisenstachel-Berge, ganz in der Nähe der Eiswüsten von Freljord, zu leben. Sie hat dieses Territorium offen als Protektorat für sich beansprucht. Überraschenderweise hat sich eine Freundschaft zwischen Anivia und den Yeti in dieser Region entwickelt - eine Freundschaft, die mit jedem Mondlauf immer enger und vertrauter wird. Mit zwei Liga-Champions pflegt sie enge Beziehungen: Nunu Nunu (und Willump Willump) und der Nomandenprinzessin Ashe Ashe.

Vor kurzem entschied sich der Kryophönix zu einem für die Liga überraschenden Schritt: Sie ersuchte die Beschwörer der Kriegsakademie, einen Weg zu finden, wie man weitere Elementare herüberbringen könne. Als Champion wird Anivia von den meisten ehrfürchtig verehrt, auch wenn sie nicht zu den beliebtesten gehört, da viele sie für unnahbar halten.

Einige sagen, dass die Welt in einem Feuer enden wird, andere sagen, sie werde von Eis bedeckt untergehen. Anivia Anivia erwartet zwangsläufig Letzteres.

Vor Patch V1.0.0.32 (23. Oktober 2009)
Anivia Render.png
In den meisten Geschichten ist der Phönix ein Feuerwesen, das aus seiner eigenen Asche wiederaufersteht. Was hingegen nur wenige wissen, ist, dass Phönixe Elementare sind, die aus der immerwährenden Essenz ihrer Heimatwelt geschaffen werden. Auch Anivia wurde aus einer solchen Welt gezeugt: ein Wesen des kältesten Winters, eine Kreatur puren, elementaren Eises.

In ihrer Welt war Anivia die Beschützerin der Eiswüsten und all derer, die den Willen hatten, an einem solch unbarmherzigen Ort zu überstehen. Sie wurde als unsterbliche unsterbliche Kreatur großer Weisheit um Rat ersucht, die unzählige Male die Erneuerung der Welt mitangesehen hatte. Anivia wusste jedoch, dass der Tag kommen würde, an dem sie aus ihrer Heimat herausgerissen und durch die Welten gezerrt werden würde. Als nun dieser Tag gekommen war, vernahm sie den Ruf erhobenen Hauptes.

Anivia sah das Ungleichgewicht und die Ungerechtigkeit in Runeterra, einer Welt ohne Elementare als Beschützer, und sie ließ sich in der Liga der Legenden nieder.

Einige sagen, dass die Welt in einem Feuer enden wird, andere sagen, sie werde von Eis bedeckt untergehen. Anivia Anivia erwartet zwangsläufig Letzteres.

Beziehungen

  • Anivia Anivia unterstützt Ashe Ashe und die Avarosa.
  • Anivia Anivia gehörte zu den ersten Halbgöttern in Freljord. Zu ihren Geschwistern gehören Ornn Ornn, Volibear Volibear und viele weitere wie die "Siegelschwestern".
    • In einigen Geschichten in Freljord heißt es, dass Anivia Ornns altes Zuhause zerstört habe.

Mehr Lesen

Mitspielende Champions

Erwähnte Champions

Quinn Der Gedenkschild.jpg
BearbeitenBildReferenz

Demacia Tip.png

Kurzgeschichte

Der Gedenkschild

Von Anthony Reynolds Lenné

Quinn lief flink und leise durch den Wald.

Nunu Frozen Hearts 01.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte

Frozen Hearts

Von David Slagle

“Mom… can I ask you a question?”

Ashe Kriegsmutter 2 Cover 1.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Comic

Kriegsmutter: Teil 2

Von Odin Austin Shafer, Nina Vakueva

Angesichts der widrigen Bedingungen müssen Ashe und ihr Stamm entscheiden, wofür es sich zu sterben lohnt.

Nunu Stone Cold.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte

Stone Cold

Von David Slagle

I wake up suddenly, like a story that starts in the middle of the action.

Ornn lore 01.jpg
BearbeitenBildReferenz

Freljord Tip.png

Kurzgeschichte • 15 Minuten zu lesen

The Lost Tales of Ornn

Von Matthew Dunn

I have never seen the forgotten god. My grandmother told me these tales, but she never saw the forgotten god either—nor did her grandmother before her, or hers before her, a thousand times over. His legends endure only around crackling fires and meals of roasted fish. The further back we trace our ancestors, the truer the tales become.

Alternative Universen

Weltmeisterschaft Ignite.jpg
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Musikvideo

Ignite

Von Mehrere Autoren

Seit Anfang an hat sich die Weltmeisterschaft weiterentwickelt und ist gewachsen. Jeder unglaubliche Spielzug und jedes phänomenale Match erschuf Momente und Erinnerungen, die niemals vergessen werden. In diesen ikonischen Momenten griffen Spieler und Teams nach etwas Unglaublichen in ihrem Inneren und brachten so Leben in die Kluft der Beschwörer...

Anivia FestivalQueen Splash Concept 01.png
BearbeitenBildReferenz

Runeterra Tip.png

Video

Wings of Revelry

Battling in a World of Gray... Or Partying All Day? Sound, Color and Ecstasy on the Wings of Revelry!

Anivia Standard Anivia S.jpg
RpPoints.png 790
3DButton.pngZumBildButton.png
Standard Anivia
09.07.2009
Anivia ist ein gütiger geflügelter Geist. Um Freljord zu schützen, muss sie einen endlosen Kreislauf aus Leben, Tod und Wiedergeburt durchstehen. Als Halbgöttin, die aus unerbittlichem Eis und schneidenden Winden geboren wurde, kann sie die Macht dieser Elemente nutzen und jeden zerschmettern, der ihr Heimatland bedroht. Anivia beschützt die Stämme des rauen Nordens und steht ihnen mit Rat zur Seite. Von ihnen wird sie als Symbol der Hoffnung und Vorzeichen großer Veränderungen verehrt. In Kämpfen hält sie sich niemals auch nur ein bisschen zurück. Schließlich weiß sie, dass ihr Opfer nicht in Vergessenheit geraten wird und dass ihre Wiedergeburt gewiss ist.
Actor.pngUta Delbridge
Artist.pngUnbekannter Künstler
Loot eligible.png Über Beute erhältlich

Ewige

Die Kaiserin
Getötete epische Monster
Getötete epische Monster
Die Wegweisende
Kills und Unterstützungen
Kills und Unterstützungen
Die Kaiserin
Zerstörte Gebäude
Zerstörte Gebäude

Die Wächterin
Eiswand
Gegnerische Champions, die mit 'Kristallisieren' (W) beiseite geschleudert wurden
Die Kaiserin
Gefrorene Frostbisse
Mit 'Frostbiss' (E) an gegnerischen Champions doppelten Schaden verursacht
Die Wegweisende
Reinkarnationen
Erfolgreiche Wiederbelebungen mit 'Wiedergeburt' (P)

Anivia OriginalCentered.jpg
Anivia Standard Anivia Sq.png
Anivia
der Kryophönix
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 3150 | RpPoints.png 790
Erscheinungsdatum:
10.07.2009
Letzte Änderung:
V10.18

Leider ist Zitate zu sammeln eine Menge Arbeit. Bei Anivia haben wir es bisher nicht geschafft.

Anivia OriginalCentered.jpg
Anivia Standard Anivia Sq.png
Anivia
der Kryophönix
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 3150 | RpPoints.png 790
Erscheinungsdatum:
10.07.2009
Letzte Änderung:
V10.18


Kluft der Beschwörer Tip.png
V9.1:

V8.24:

  • Anivias Angriffe und Fähigkeiten wurden hinsichtlich ihrer Grafik- und Soundeffekte überarbeitet, um mit der gegenwärtigen Qualität und Verständlichkeit von League mithalten zu können.

Anivia OriginalCentered.jpg
Anivia Standard Anivia Sq.png
Anivia
der Kryophönix
Rolle(n):
Magier Tip.png Kampfmagier
Sekundäre Attribute:
Mana Tip.png Mana
Fernkampf Tip.png Fernkampf
Adaptive Kraft Tip.png Magisch
Preis:
Blaue Essenz Währung.png 3150 | RpPoints.png 790
Erscheinungsdatum:
10.07.2009
Letzte Änderung:
V10.18


Unter folgenden Links findest du verschiedene Statistiken über Anivia, wie zum Beispiel Gewinnrate, Bannrate, empfohlene Gegenstände, Runen und vieles mehr. Beachte, dass dies externe Links sind, wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt!

ChampionGG logo.png

LeagueofGraphs logo.png

Probuilds logo.png

Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.